Freitag, 20. Februar 2015

Mulesing


Zuerst möchte ich Euch diese niedlichen Pferde zeigen. Das zarte Blondhaar der Mähne sieht so entzückend aus .... fast erinnert es mich an das feine blonde Haar meiner kleinen Kinder, von dem ich jeweils eine Locke aufbewahrt habe. :-)


Diese Pferde sah ich auf einem kleinen Ausflug vor kurzem. Aber nicht nur Pferde . . . 


auch  Schafe ...


Und dieses goldige Schaf erinnerte mich so an dieses ganz besondere Schaf!
Dieser kluge Gesichtsausdruck . . .


Übrigens war das hier ein kleines Idyll mit Planwagen .... lieben Gruß an Frau Hummel :-)


Doch ganz so idyllisch geht es nicht allen Schafen auf dieser Welt. Und da komme ich gleich zum Thema

Was ist Mulesing?

Ich las davon in der eve 1/15 und war schockiert.
Dieses Mulesing ist eine Methode der Schädlingsbekämpfung, die man auf großen Farmen vor allem bei Merionoschafen einsetzt.
Dabei wird den Schafen "vorbeugend" eine Hautschicht im Bereich des Afters entfernt, und zwar ohne jegliche Betäubung! Aber auch ohne anschließende Desinfektion!  Das Ganze soll dem Zwecke dienen, daß sich in den Hautfalten keine Fliegenmaden einnisten können.

So sieht das Ganze dann aus! Deshalb ist es wichtig, beim Kauf auf Mulesing-freie Wolle zu achten.

Ach, hört das denn nie auf! Auf was wir NOCH alles achten müssen, aber ICH achte gern darauf!!!
Die armen Tiere können einem wirklich leid tun! Sie werden nur geboren, um geschlachtet/gefressen zu werden und bis dahin so viel Leid!




Fonts HoneyScript + HammerKeys


Demnächst geht's hier dann wieder mit Garten-Themen weiter. Im Garten hat sich schon etwas mehr getan. Auch kein Wunder, bei dem herrlichen Sonnenschein und den länger werdenden Tagen, der winDauer der Sonneneinstrahlung und -kraft. . . Doch da ich in den letzten Tagen nicht ganz gesund war, bin ich mit dem Bloggen ein wenig ins Hintertreffen geraten ...

Kommentare:

  1. Was für süße Pferdebilde. :-)
    Wow... das sitzt. Mulesing kannte ich bisher nicht.
    Das zur Antwort darauf wenn mich viele fragen warum man es als Veganer auch immer übertreiben muss, weil Wolle haben ja sowieso und Hühner legen ja auch sowieso Eier.
    Es ist dann einfach zu mühselig sowas wie diese Verstümmelung der Schafe z.B. zu erklären, man muss es gesehen haben um es zu verinnerlichen und die wenigsten sehen sich sowas ja freiwillig an leider.
    Unglaublich diese endlose Mißbrauch an Tieren... das macht mich so traurig. *seufz*
    Danke tortzdem für diesen ergreifenden Beitrag.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara Mary,
    tolle Tierbilder. Die Ausführungen über Mulesing haben mich schockiert.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Schrecklich....eine Freundin hatte mich schon mal darauf hingewiesen, weil ich Merino-Wolle sehr gerne verstricke. Ich vertrage normale Wolle überhaupt nicht. Aber wenn ich von dieser Quälerei lese, vergeht mir das Stricken. Ich weiß nicht, ob es auch Merino-Schafe ohne diese furchtbaren Methoden gibt. Wäre mal interessant.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich im Augenblick allerdings auch noch nicht. Vor allem, wie man das feststellen kann?? Alles verlabelt, auch das? Oder man muß die Halter kennen - was wohl nur im kleinen Rahmen möglich ist ...
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Deine Pferde und Schafbilder sind so schön, ich war ganz begeistert.
    Doch dann war ich schockiert, das hab ich noch nicht gehört und wusste bisher auch noch nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Schrecklich.
    Nun ist der größte Teil meiner Familie gegen Wolle allergisch, so käme ich eh nicht auf die Idee Wolle zu kaufen, aber es wird immer immer schwieriger vernünftig einzukaufen.
    Danke für die Aufklärung.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht! Ich kann ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. ;-)
      Ich finds auch schlimm, wenn man nun wirklich bei jedem bißchen überlegen muß, was man da kauft. Aber es ist nicht zu ändern - sowie man von einer Sachlage Kenntnis hat ...

      Liebe Grüße und auch Dir ein schönes WE
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    deine Fotos sind wirklich sehr schön - ich liebe Tierfotos -
    aber mir geht es wie den anderen auch - ich bin schockiert - warum nur gibt es immer wieder so schlimme Dinge auf unserer Erde?
    es ist einfach grausam -
    es ist gut, wenn jemand dahinter kommt und Aufklärung betreibt - danke -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal wieder was Grausliges - davon habe ich bislang noch nie gehört. So etwas sollte eigentlich gar nicht erlaubt sein. Ich freue mich schon auf die ersten Neuigkeiten aus Deinem Garten. In meinem tut sich leider noch nichts.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥