Dienstag, 9. Februar 2016

To-Do-Liste fürs Frühjahr . . .




Hier liste ich alles auf, woran ich im Frühjahr denken muß.

Es gibt zwar auch meine separate Dauer-To-Do-Liste, doch wird diese noch umgestaltet werden.



Die Klopfprobe bei den Fichten und Tannen darf  ich nicht vergessen!

Die Hortensien RECHTZEITIG düngen! Die blau blühen sollen auch noch mit Nägeln bestücken, wie ich das bereits gemacht hatte!

Der Lavendel wird vor dem Früjahrsaustrieb geschnitten!

Huflattich wollte ich mir eigentlich auch in den Garten holen. Wer weiß, ob es ihm hier behagt.

Im Februar/März erfolgt der Pflegeschnitt der Johannis- und Stachelbeeren.

Ab März wird dann gedüngt, was gedüngt werden muß lt. Düngeplan!

Ab März kann der Sommerflieder geschnitten werden.

Diese weißen Malven möchte ich unbedingt wieder im Garten haben - die blühten nicht nur sehr lange, sie waren zudem ein himmlischer Lichtblick im Garten!!!



Stichfeste Kleidung wollte ich mir in diesem Jahr in jedem Falle rechtzeitig (bis spätestens Mai!) besorgen. Denn ich habe keine Lust, mich von den Insekten während der Gartenarbeit stechen zu lassen. Das gilt insbesondere für Arbeiten in der Dämmerung und im Feuchten!

Und auf meine WishList sollte ich gelegentlich auch immer einmal einen Blick werfen.


Hierbei belasse ich diese Aufzählung erst einmal. Sollte mir noch etwas einfallen, werde ich es nachfügen. Es ist ja vor allem nur für mich von Interesse, da es sich um die speziellen Gegebenheiten unseres Gartens handelt.



Die Hyazinthen sind dem Waldgarten entlehnt - sie blühen derzeit noch nicht! Ebenso wie die Tulpen im Vergissmeinnichtmeer vom Bild ganz oben!