Mittwoch, 16. März 2016

Wie sich Mühlen drehn im Wind ~~~



Eigentlich der Text eines Liedes von V. Leandros.
Und wenn ich nun bei den Trendfarben in Sachen Mode in diesem Jahr nicht mithalten werde, nicht einmal in Form von Nagellack, wie ich jetzt schon glaube, dann doch wenigstens im Garten, auf der Terrasse . . . denn da gefallen mir diesen zarten Farben sehr!
Und da versetze ich mich gern noch einmal in die Zeit meiner Kindheit zurück oder in die Kinderzeit meiner eigenen Kinder . . .

Wenn sich Mühlen drehn im Wind ~ ~ ~




Und im Dunkeln "dreht" sich was anderes ... zumindest bei windigem Wetter ...


eine warmweiße Solar-Lichterkette, die wirklich einmal einen stabilen Eindruck macht.
Diese kleinen Metall-Laternen erinnern mich irgendwie an diese Kellerleuchten von früher . . . 
Viel interessanter als diese Libellen und Schmetterlinge oder Kolibris aus Kunststoff die in vielen Gärten hängen ...

Denn nichts ist ärgerlicher als Solar-Lichterketten, die man ständig entsorgen kann, weil sie schnell defekt sind! Da nützt dann auch der Solarbetrieb nichts! Nachhaltigkeit geht anders!  Mit Solarlichtern habe ich leider schon häufig mein "Blaues Wunder" erlebt!... Nun hoffe ich auf gute Stabilität und lange Haltbarkeit.


Kein Blaues Wunder, aber doch ein Buntes .... erlebte ich vor einer Weile, als ich an dieser Frühjahrsmesse in unserer Stadt vorbeikam. Natürlich mußte ich dort  Aufnahmen machen, zwar nur mit Smartphone, doch ich finde, sie sind dafür ganz gut gelungen. Es war an dem Abend allerdings noch sehr kalt, so daß sich dort nur sehr wenige Gäste tummelten.

Auf das eine oder andere Karussell wäre ich zu gern aufgesprungen ... doch allein macht so etwas bekanntlich keinen Spaß ;-) ;o) und so blieb es an dem Abend bei den Fotos.

Die Veranstaltung läuft noch, und zwar bis zum 20.3.!



Da werden Kindheits- und Jugenderinnerungen wach ... wie nannten sich diese Karussels nur zu jener Zeit ... Berg- und Talbahn habe ich in Erinnerung ... welch ein Vergnügen ... und mit meinen eigenen Kindern fuhr ich später auch noch darin .... bis sie dann irgendwann alt genug waren und mit Freunden loszogen.....



Fast wie ausgestorben . . .


Der Break Dancer ist weniger mein Fall, vielleicht auch, weil ich ihn nicht kenne - in meiner Jugend gab es ihn wohl noch nicht.


Und irgendwann war das gute alte Kettenkarussel nicht mehr genug - kamen die sog. Allrounds auf -  und dieses ist wohl so eine Art modernisierte Miniatur-Ausgabe davon . . .  eine Bezeichnung habe ich leider nicht gefunden.



Das G-Force ist dann schon etwas für Leute mit starken Nerven ...
Hier im Video zu sehen .. . heißa, da geht die Post ab . . .

Gefährliche FahrgeschäfteNicht jeder ist für Achterbahn und Co. geeignet

Abgesehen von Höhenangst, Schwindelgefühlen kann die Fahrt in bestimmten Fällen, vor allem bei Vorerkrankungen, wie an Rücken, Herz oder Augen wie auch bei einer Schwangerschaft durch die hohen Fliehkräfte und eine erhöhte Herzschlagfrequenz von über 200 Schlägen p.M.  schnell in einem Fiasko enden. Ich habe schon von Leuten mit Herzinfarkt durch Achterbahn oder Augenthrombose gehört. Durch die hohe Beschleunigung und das starke Abbremsen kann es außerdem bei Älteren oder Vorbelasteten zu einer Netzhautablösung bis zur Erblindung kommen, sop daß man sich die Fahrt ab einem gewissen Alter bzw. Vorschädigungen doch sehr gut überlegen sollte .

Neue Vorschriften sollen allerdings für technische und auch finanzielle Grenzen sorgen und es wird schon prophezeit, dadurch könnten etliche Karussels in den kommenden Jahren vom Markt verschwinden.





Sehr geliebt habe ich auch immer den Autoscooter, der mir allerdings im zarten  Alter von 12 Jahren schon die Halswirbelsäule geschrottet hat. ;-) Ganz so schlimm war's nicht, jedoch mit lebenslangen Folgen und vollig unvorhersehbar! ... Dennoch hat mich dieses Erlebnis lange nicht "klug" gemacht und ich fuhr noch oft im geliebten Scooter, mit dem Unterschied, daß ich später eine Technik entwickelte, allen anderen davonzufahren ... fast immer ohne den berüchtigten Buff, was mir von vielen unverhohlene Bewunderung einbrachte  Man ist nur einmal jung, hmmmm

Wenn schon nicht Karussell, dann wenigstens Tanzen .... derzeit beschränken sich meine eigenen Tanzkünste allerdings aus Zeitgründen auf Let's Dance . .  love it ....