Donnerstag, 21. April 2016

Liebe Bärlauch-Freunde!


Via Twitter entdeckte ich diesen Tweet, den ich hier einmal einbette. Ich finde die Idee sehr schön und es sind bestimmt Einige unter Euch, die aus Bärlauch Pesto machen wollen.

Ich muß allerdings dazu sagen, daß unser Bärlauch bereits zu blühen beginnt und weiß jetzt nicht, wie das anderenorts ist. Aber man kann die Gläser schließlich auch  nachträglich noch etikettieren.

Die Druckvorlagen sind kostenlos.



Und so schaut mein Bärlauch jetzt aus .... dieses Exemplar wächst zu Füßen der leuchtenden Rose, die im Terrassenbeet ihren Platz hat. Diese Rose wurde bereits von unseren Vorgängern angepflanzt.


An dieser Stelle danke ich noch sehr für die großartige Resonanz auf meinen vorigen Post über das heilende Band des Waldes! Das haben die meisten von uns doch schon immer gewußt, welche Heilkräfte in der Natur und speziell im Wald verborgen sind. :-)