Donnerstag, 17. Dezember 2015

17 Grad Celsius bei uns!!!



Heute war es bei uns besonders warm. Ich habe mal die Temperaturanzeige im Auto fotografiert.

Um 16.44 h zeigte sie 14,5 °C  - Doch um 17.04 h waren es bereits 15,5 °C.



Nun war ich in die Innenstadt gefahren, dort ist es bekanntlich ja immer etwas wärmer als weiter außerhalb.

Um 18.44 h waren es dann sage und schreibe sogar 17 °C und das spürte ich auch ganz deutlich, denn ich war viiiel zu warm angezogen!!! Sagenhaft, DAS im Dezember!!! Ich glaube, das hatten wir im Dezember noch nie!




Dabei hatte ich diese beiden (Hanfpalme und Olivenbäumchen) schon warm eingepackt ... nun stehn sie da wie bestellt und nicht abgeholt, wie zwei rot bemützte Weihnachtszwerge ... hoffentlich schwitzen sie sich nicht zu Tode! Auspacken mag ich sie nun aber auch nicht mehr!


Die beiden taschenartigen Behälter habe ich von hier (beide Links keine Werbung, Link auf noFollow!) und der warme rote Filz ist eigens für den winterlichen Pflanzenschutz gedacht - ihn habe ich aus einem dieser Märkte. Die rosaroten Leuchtstreifen auf dem Weiß fand ich so hübsch - erinnern mich irgendwie an Küchentücher von früher ... vielleicht ist da ja auch Absicht dieses Warenhauses??

Und meine weiße Japan-Anemone hat schon wieder Blütenknospen ausgebildet. Wenn es so warm bleibt, werden sie wohl bald schon wieder schön blühen. ;-)

Das  Einzige was mich an den warmen Temperaturen stört .... daß die Gartenarbeit dann auch im Winter weitergeht .... das "Unkraut" wächst, der Rasen ebenfalls, vereinzelt habe ich schon wieder Löwenzahn blühen gesehen und die Brennesseln sprießen auch schon wieder. Aber gut, die essen wir einfach auf! ;-) Nur hätte ich mir gern ein wenig Gartenarbeitspause gewünscht . . .



Fast schon sommerlich also ... ich werde morgen wieder meine dünne Sommerjacke anziehen. Puhhhh! Das war ja nicht zum Aushalten heute in der Daunenjacke (wenn auch eine wirklich extrem dünne und leichte!) und dem Fleece-Pullover darunter! ;-)


Und ich bin so begeistert ..... das alles sind Zöglinge meiner Waldgartenrose .... so üppig blüht sie selbst jetzt noch - am 17. Dezember!!! Von Frostschäden keine Spur!


Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    ich habe auch schon überlegt, ob ich die Feige wieder auspacke. Gestern war ich im Garten, denn das Unkraut wächst weiter.
    Eine schöne Zeit und viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwierige Frage, liebe Ursula. Ich belasse es erst einmal dabei. Aber nach meinem Empfinden wird es wohl eher mild bleiben.

      Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent!
      Sara

      Löschen
  2. Herrlich, das sieht ja aus, wie Juni-Fotos...hab gestern auch ganz schön geschwitzt bei über 10 Grad auch hier bei uns.
    Deine Tüten sehen wirklich lustig aus...wie kleine Wichtel-Tüten.
    Einen schönen vierten Advent,
    Liebe Grüße,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sigrun! Diese Tüten gibt es in verschiedenen Größen, die kleineren könnten als Wichteltüten durchgehen. Sie sind allerdings aus Kunststoff. Mit gelben Leuchtstreifen gibt es sie ebenfalls.

      Dir auch einen schönen 4. Abend und liebe Grüße auch von hier
      Sara

      Löschen
  3. Wir hatten gestern 16 Grad.
    Im Münsterland und wir waren im Ruhrgebiet für ein paar Stunden, da auch.
    Rosen blühen wie im Frühling.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bei uns, liebe Bärbel. Ist schon außergewöhnlich. Wann hatten wir das mal?

      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen 4. Advent!
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥