Dienstag, 15. Dezember 2015

Der Lavendel sagt "Frühling"!




Der Lavendel blüht nicht nur immer noch, er hatte auch neue Knospen ausgebildet und blüht immerfort. Bisher war der Winter überaus mild. Meinetwegen könnte es so bleiben, doch erfahrungsgemäß fallen die Monate Januar/Februar in unserer Region immer etwas kälter aus.
Doch warum nicht auch einmal bei uns Mediterranes Klima? Dann tauschen wir eben mit jenen Ländern, die dann eben unser bisheriges Klima ausprobieren. Auch nicht verkehrt. :-) Mir käme es jedenfalls gelegen, denn ich mit meinen südfranzösischen Wurzeln mag das.


Einzelblüten in den Blattachseln . . .



 

Im Seiten-Beet am Haus, in dem auch der Salbei wächst.



Eine meiner Lavendel-Anpflanzungen im Bereich unterhalb des Reineclauden-Baumes (in den die Rose 'Lykkefund' emporgeklettert ist) . . . viel Weidenlaub kam durch einen starken Wind in den vergangenen Tagen wieder herunter - heute konnte ich es endlich beseitigen.



Auch der Kirschlorbeer beginnt zu knospen - vor kurzem habe ich sogar einen komplett Blühenden Kirschlorbeer gesehen! Eine Nachtkerze trägt Blütenknospen und erstaunt war ich über die weiße Japan-Anemone, die von neuen Blütenknospen übersät ist. Das wird wohl ein Winter-Blühen geben!
Doch diese Bilder dann im nächsten Post!
Und sollte sich jemand über die nicht-sonnigen Bilder wundern - bei uns scheint die Sonne heute nicht!!! Wenn man dann am frühen Nachmittag Fotos macht, sehen die eben ohne Motivprogramm oder spezieller Bildbearbeitung so aus und das dürfen sie auch!

Kommentare:

  1. Blau, liebe Sara, sieht immer gut aus, besonders zu dem silbrigen Laub. Bei mir im Vorgarten blüht der Enzian. Und im hinteren Bereich habe ich Galanthus elwesii fotografiert, den ersten Winterling und Lenzrosen sowieso. Die Natur fragt uns nicht, sie macht, was sie will. Ich bin gespannt, was im Frühling blühen wird. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, SCHON Winterlinge?? Da muß ich nachher gleich mal schauen gehen ...
      Die Lenzrosen sind wirklich früh dran - deshalb wohl kannte ich sie nur als Christrosen, weil die, die ich früher in anderen Gärten hatte, auch oft um die Weihnachtszeit blühten. Das waren immer milde Winter
      Da bin ich auch gespannt wie sich die Situation im Frühling dann darstellt. Wie letztes Jahr wäre nicht verkehrt, denn da begann der Frühling sehr früh und dehnte sich endlos mit dem Sommer zusammen - was ich ganz herrlich fand! Dieses Jahr war das ja ein wenig anders.
      Schlimm wäre nur ein harscher Frost, der vieles zunichte machen würde, was vorzeitig sprießt und knospt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Meiner hat sich lange gehalten, ungewöhnlich lang. Aber jetzt ist es zu kalt. Es hat mehrfach draufgeschneit. ER ist hinüber.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hatte es vor längerer Zeit ein einziges Mal kurz geschneit - es blieb jedoch nichts liegen. Gestern hatten wir 13 Grad! Also Frühlingstemperaturen. ;-) Heute ist es auch SEHR mild.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Bei Euch scheint es dann doch um einiges milder zu sein als bei uns. Hier blüht nichts mehr. Es ist in der Nacht einfach zu kalt und wir hatten nun schön öfters Frost. Irgendwie ist es schon komisch, wenn der Lavendel um diese Jahreszeit noch blüht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon recht unterschiedlich in den Gegenden, liebe Kathrin. Unsere Gegend ist an sich nicht die Mildeste - aber in diesem Jahr ... Ja, das ist schon seltsam, wenn die Pflanzen dann noch Knospen im Dezember bilden und auch aufblühen. Alles sehr reduziert zwar, denn die Sonneneinstrahlung währt ja in diesen Tagen auch nur kurz doch immerhin - fast wie Frühling. ;-) Man fühlt sich in andere Breiten versetzt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Bei mir blühen die Lenzrosen schon....es schaut auch fast, wie Frühling aus. Nur Lavendel blüht leider nicht mehr, dafür der Goldlack immer noch. Den Pflanzen war eindeutig zu warm Anfang Dezember...jetzt ist es bei uns gerade wieder etwas kälter. Das ist sicher Mutterkraut zwischen dem Lavendel, oder?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir blühen sie auch schon, liebe Sigrun. Wirklich früh, in diesem Jahr! Demnächst wohl Bilder davon Mein Goldlack blüht in diesem Jahr nicht mehr. Dafür hat er ich reichlich versamt und neue Ableger gebildet.
      Ja, das ist Mutterkraut, ich hielt es anfänglich mal für Römische Kamille, die ich früher auch mal hatte.

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2014/05/mitten-im-pflaumenbaum-kleiner.html

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Das Blau des Lavendels ist in der Weihnachtszeit etwas ungewöhnlich, aber schön. Die Natur passt sich dem Wetter an.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh, dein Lavendel blüht?
    Da muss ich mal schauen, was meiner macht, ich habe dieses Jahr neuen gepflanzt.
    Auch wenn ich mich ebenfalls über die eher milden Temperaturen freue, so fürchte ich doch, dass es im Neuen Jahr nochmal kalt wird. In Bezug auf so manche Schädlingspopulation würde ich das nach dem milden letzten Winter jedenfalls begrüßen...
    Eine schöne vorweihnachtliche Zeit noch!
    Rosige Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sara,
    Ja so etwas ist wie ein kleines Wunder um diese Jahreszeit!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sara,

    ja, auch bei uns blüht er noch.

    Und in den Kübeln treiben die Frühjahrsblüher kräftig (!) aus. Wenn im Januar doch noch der Frost kommen sollte, muss ich sie abdecken.

    Auch die Rosen blühen noch...

    Dabei vermisse ich den Schnee schon und auch den Frost.

    Dir ein schönes Weihnachtsfest :-)

    Die Füchsin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥