Donnerstag, 24. Dezember 2015

Es ist ein Ros entsprungen . . .




Heiligabend läßt sich gut an . . . schon der Sonnenaufgang ist beeindruckend. Die Temperaturen sowieso. Im Radio wurde gestern der Vergleich zu Australischen Weihnachten gezogen . . .  doch dürfte es dort - in manchen Teilen zumindest - wohl noch um Einiges wärmer sein um diese Zeit. ;-)


2013 war es auch nicht sonderlich kalt und 2014 sogar ganz ähnlich wie dieses Jahr! Im Post von 2014 sind noch mehr Vergleiche beschrieben! Letzte wirklich kalte und schneereiche Winter waren bei uns nur 2009/10!

Liedtext "Es ist ein Ros entsprungen" 


Fonts Jester, Butter Kings Nr. 18, KR Christmas Dings Nr. 57


Die goldenen Punkte sind die Lichter am Haus, mit denen ich alljährlich den dort wachsenden Strauch schmücke.



Und das Ganze einmal von innen aufgenommen - es wird bereits hell . . . gleich werden die Lichter ausgeschaltet . . .


Der heraufziehende Weihnachtsmorgen aus dem Fenster der ersten Etage aufgenommen


An der ursprünglich k....braunen von mir weiß gestrichenen Vase habe ich immer noch weihnachtliche Freude. Neben ihr steht meine Wachsblume am Fenster. Ich hoffe, sie wird einmal wieder blühen. Im Waldgartenhaus sagten ihr die Bedingungen mehr zu.



Diese 3 Kugeln in den klassischen Farben zieren den Lorbeerstrauch, der freilich noch draußen völlig ungeschützt sehen darf - mehr Weihnachtsdeko gibt es an der Terrasse nicht. Nur das Ropelight strahlt im Dunkeln durch das Terrassenfenster, wie in jedem Jahr. Weniger ist mehr!



Danken möchte ich von ganzem Herzen Sigrun/Steiniger Garten sowie Elisabeth für die liebe Weihnachtspost, die ich allerdings noch nicht geöffnet habe. Das mache ich erst später, zur Bescherung.

Die Rose ganz oben auf dem Bild war gerade aufgeblüht. Es ist die leuchtende Rose, die an der Terrasse wächst. Erstaunlich - um diese Zeit!

Frohe Weihnachten! Und schöne Weihnachtstage! Ich bin jetzt mal den Christbaum schmücken . . .