Sonntag, 26. April 2015

Flowers by Night


Renate Waas aus dem Geniesser-Garten präsentierte uns vor kurzem ihren Twilight-Garden. Heute war die Zeit günstig .... es war zwar noch nicht völlig dunkel, jedoch gerade richtig, um das Leuchten der Blüten einzufangen, nämlich genau 20.36  h.

Dieses Leuchten einiger Blühpflanzen ist  immer so betörend, daß ich gar nicht genug davon kriegen kann. Mit Trauer im Herzen mußte ich dabei an eine Nachbarin denken, die das alles nun nicht mehr sehen kann .... plötzlich und überraschend im Alter von gerade einmal 58 Jahren . . .

Wie wunderbar, wenn wir den Frühling erleben dürfen, den Sommer, den  Herbst, alle Jahreszeiten und ihre Eigenheiten und kleineren oder größeren Wunder der Natur. Es ist immer so traurig, wenn ein relativ junger Mensch all das nicht mehr sehen darf . . .

Die rosa Muscari hatte ich dann ja doch noch gefunden .... d.h. sie sind eher weiß mit ein wenig Rosa am Saum. Sehr hübsch!


Blau leuchtet überhaupt sehr schön in der Dämmerung - das habe ich schon vor vielen vielen Jahren bemerkt, als ich mit meinem dritten Kind schwanger ging und wir einen sehr schönen Garten mit unzähligen blauen Glockenblumen bewohnten ... Magische Momente waren das, die unvergesslich sind! Dazu unzählige Glühwürmchen, die in die Nacht schwebten ...


Das Ganze hat wohl etwas mit der Biolumineszenz zu tun. Auch im Pilzreich gibt es diese Biolumineszenz. Doch bei Blüten ist dieses Grün oder phosphorisierende Gelb als dominierende Farbe nicht ausgeprägt. Vielmehr leuchten die Blüten in ihrer jeweiligen Farbe aus sich heraus.

Zu dem Thema gibt es sogar ein Buch
Nachts in meinem Garten
Da stieß ich durch Zufall beim Googeln drauf. ;-)


Nun ist er hochgewachsen, der blaue Beinwell und am gewöhnlichen Beinwell zeigen sich bis jetzt nicht einmal Knospen!!! Seine Blüten sahen draußen im Garten in der Dämmerung allerdings noch dunkler aus, als das hier auf den - unbearbeiteten - Fotos zum Ausdruck kommt.


Ganz besonders liebreizend leuchtete mich diese Narzisse mit ihren niedlichen Blütengesichtern an. Ein Traum! Sie ist erst jetzt erblüht.


und ihr Standort


Und immer wieder Blau, das schon von weitem leuchtet .... daneben der cremeweisse Ginster, der jetzt erblühen will ...


Und wie Renate Waas auch schreibt - es gibt schon regelrecht fluoreszierende Pflanzen. Diese wachsen in unserem Garten nicht, jedoch weiß ich es aus früheren Gärten und Lektüre darüber, so gab es eine ganz spezielle Dahlien-Sorte, die in der Dämmerung oder im Dunkeln phosphorisierte. Sollte ich den Artikel über diese spezielle Dahlie einmal wiederfinden, werde ich ihn hier verlinken. Ich meine allerdings, das war einmal ein Artikel in einer sehr alten "Kraut und Rüben". Fluoreszenz spielt bspw. auch bei Wunderblumen eine Rolle.

Kommentare:

  1. Wow! Was für eine interessante Idee... muss ich mal versuchen bei dämmrigem Licht Fotos zu machen. Die Stimmung ist da oft ja wirklich ganz anders und wunderbar eigen.
    Ja, man muss jeden Tag einfach genießen. sich seiner Gesundheit und seines Lebens erfreuen.
    Dabei jammert man so oft eigentlich über unwichtige Kleinigkeiten.
    Verluste machen einem das immer wieder plötzlich ganz arg bewusst wie gut und schön man es doch eigentlich hat alles ERLEBEN zu dürfen, welch Segen Tag für Tag.
    Danek fürs daran erinnern.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe. :-)
      Ich war auch schon mal mit der Taschenlampe nachts im Garten unterwegs

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/06/nachts-mit-der-taschenlampe-im-garten.html

      Ergibt auch interessante Bilder und Perspektiven ...

      Du sagst es, der Mensch hat es so an sich, sich über Kleinigkeiten aufzuregen .... doch je mehr man die Achtsamkeit - auch sich selbst gegenüber in seinem Leben integriert, desto besser gelingt es einem, mit dem zufrieden zu sein, was IST, denn das ist eine ganze Menge. Meist jagen wir nur "Regenbogen" hinterher ...

      Alles Liebe für Dich und Deine Familie
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥