Freitag, 7. August 2015

Schmetterlingssommer


Ein buntes Treiben und das nahezu an jedem Tag. Ob Tagpfauenaugen oder Admiral und Distelfalter - auch viele andere Schmetterlinge verirren sich zu uns, die ich gar nicht immer und zu jeder Zeit aufnehmen kann, da gerade kein Fotoapparat zur Hand! Doch diese drei sind die häufigsten Gäste neben Kohlweißlingen und Zitronenfaltern.






Dies ist die Zeit, während der man die Schmetterlinge besonders gut fotografieren kann. Im Frühsommer sind sie noch sehr unruhig und flink, doch jetzt sind sie volltrunken vom süßen Nektar und manchmal auch vom Liebesrausch. Ganz taumelig landen sie einem schon mal auf dem Kopf, man kann sie berühren .... all das ist erfahrungsgemäß nur im Hochsommer möglich - mein Tipp für Ungeduldige, die im Juni oder Juli jammern, sie würden nie Schmetterlinge fotografieren können .... zu diesen Zeitpunkten erwische ich freilich auch selten einen!





Der weiße Sommerflieder wird übrigens genauso häufig beehrt wie die anderen beiden farbigen Sträucher! 



gut getarnt . . . 





Die Kommentarfunktion wird in Kürze bis auf Weiteres ausgeschaltet, weil ich derzeit Pause mache und während dieser Zeit lediglich mein Gartentagebuch fortführen möchte, denn das duldet keinen Aufschub! 
Alles später noch nachzuposten wäre schwierig, denn dann fällt schon wieder Neues an ... im Garten und in der Natur passieren schließlich ständig Veränderungen. 
Auch wenn ich im Urlaub bin, werden hier gelegentlich vollautomatisch Posts erscheinen, denn Blogger macht's möglich! :-)


Jetzt hab' ich übrigens auch diese Spiegelbrille, wie Ari Sunshine und Sabine/blingblingover50 sie schon zeigten. Bei mir muß es allerdings Rot sein! :-) Denn anders als andere Frauen eine Leidenschaft für Handtaschen oder Schuhe haben, liebe ich tolle Sonnenbrillen :-) und Nagellack ..... Doch dazu mal mehr in meinem anderen Blog.


Fonts Pea Dalovely Damanda Doodles & Playbill & Segoe Print & HammerKeys