Samstag, 4. Januar 2020

Mit dem Firefox in den Januar-Garten ...




... wobei Januar übertrieben ist, denn von Januar existieren noch keine Garten-Bilder. Es ist oft auch grau draußen ...

Zumindest habe ich den Rechner so weit, dass mein Blog im Firefox nicht mehr ruckelt und flüssiger angezeigt wird. Allerdings wirft er mich nach wie vor nach 1 Session raus.  Zwischenzeitlich war das schon mal anders. Wieso sich das nun wieder geändert hat, ist mir ein Rätsel, denn das war erst vor kurzem. Doch seit ich mich mit einem vollkommen anderen Profil angemeldet habe, konnte ich mich zwar in diesen Blog einloggen (mit dem Waldgarten-Profil) - ganz rechts oben erschien jedoch Icon und bei Klick darauf das andere Profil von mir. Wie das nun auch immer zusammenhängen mag ... so etwas hatte ich zuvor noch nie!

Wenn ich mal gaaanz viel Zeit habe, ziehe ich den Wechsel zu Wordpress in Erwägung. Aber 3.000 Posts überarbeiten und an ein neues Design anpassen, sind ein ziemlicher Aufwand! Ich bin schon jetzt gut mit Arbeit und privaten Terminen eingedeckt, so dass ich nicht weiß, wann ich das für mein Hobby, das es ja ist, leisten soll ...

💖🍄🍀An dieser Stelle wünsche ich allen nochmals ein glückliches Neues Jahr, voller Zufriedenheit und Gesundheit, in der Hoffnung auf "Golden Twenties", auch gerne, was die Mode dieser Zeit betrifft ... denn auch wenn ich nicht so der Kleider-Typ bin, habe ich diese Charleston-Kleidung schon immer geliebt!🍀🍄💖

Hier ein kleiner Eindruck des Silvester-Feuerwerks, das ich in Braunschweig gefilmt habe. Schon nach sehr kurzer Zeit war alles "neblig" von Feinstaub! Ich wäre wirklich dafür, wenn das Feuerwerk abgeschafft für Privatpersonen abgeschafft und ein zentrales Feuerwerk veranstaltet würde. Auf die Vernunft der Menschen kann man sich hier - wie man sieht - leider nicht verlassen! Dann kann man lange warten ... Es reicht ja, wenn jeder seine Wunderkerzen anzündet!

Lieber einige zentrale Feuerwerke, als so unendlich viele .... es wird ja von Jahr zu Jahr mehr!
Das Gleiche gilt übrigens für mich auch für Osterfeuer! Für Allergiker und Kranke/Alte ganz schlimm! Die Feuer sind im Laufe der Jahre immer mehr geworden - vor Jahren schon 60 allein in Braunschweig. Letztes Jahr scheinbar 52 offizielle ... dazu alle im Umland ...

Umweltbundesamt - Dicke Luft zum Jahreswechsel mit Grafik der Bundesländer




Nun noch Dezember-Bilder aus dem Garten mangels brandaktueller, denn es regnet inzwischen ...
Die Christrosen blühen schon geraume Zeit - die Lenzrosen stehen in den Startlöchern, haben schon schöne dicke Knospen. (Aufnahmen vom 9.12.19)


An einigen Stellen des Gartens blühen weitere Christrosen wie in diesem Christrosenfeld




Die Korsische Nieswurz trägt wieder Knospen und gefallt mir im Verein mit der Mandelblättrigen Wolfsmilch immer noch sehr gut. Beide vermehren sich inzwischen schon tüchtig an diesem ihnen wohl zusagenden Platz.


Einer der Ableger ... der Boden ist reichlich mit Weidenlaub bedeckt.


Herzlichen Dank auch für die lieben Mails bezüglich meiner Blog-Probleme! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Zeigen diese mir doch, dass mein Blog wertgeschätzt wird.

Kommentare:

  1. Schön, dass Du zumindest eine naja-Lösung gefunden hast.
    Um die Helleborus argutifolius beneide ich Dich ja schon seit einigen Jahren. Ich habe mit ihnen kaum Glück. Meine hat zwar wieder einen Blütenansatz, aber der verfriert wahrscheinlich wieder wenn der Winter dann viel zu spät im gefühlten Frühjahr zuschlägt.
    Bei mir haben die Lenzrosen in Töpfen schon dicke Knospen und eine sehr frühe blühte schon vor Wochen im Beet. Und meine H. foetdius sind nun leider von den Brennesseln überwuchert. Da begebe ich mich mal auf die Suche wenn es trockener ist ...
    Liebe Grüße zum wohl eher gemütlichen Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, gerade habe ich es hier unten an Kerstin geantwortet - es ist aussichtslos und geht nur noch im Firefox so halbwegs. Es ärgert mich und ich überlege nun wirklich, den Blog aus dem Netz zu nehmen, wenn ihn doch viele nicht nutzen oder richtig ansehen können. An meinem Notebook steht er im Chronme auf der Hälfte des obersten Posts still und bewegt sich keinen Millimeter mehr. So geht das nicht! Das verärgert jeden Nutzer und mich letztendlich auch.

      Schade, dass Du mit der Korsischen Nieswurz kein Glück hattest. Aber vielleicht sind die Verhältnisse ja nun doch andere bei Euch im Garten, nachdem da nicht mehr so viele hohe Bäume stehen? Der Boden unterhalb des Pflaumenbaumes, wo sie wächst, ist etwas magerer als im übrigen Garten und auch trockener, außerdem an der Sonnenseite. Daher scheint sie sich dort ausgesprochen wohl zu fühlen. Vielleicht findest Du solch eine Stelle bei Dir? Ich würde Dir gerne Ableger überlassen, denn alle kann ich ohnehin nicht behalten und müßte sie auf den Kompost geben. Ich weiß niemand, der so etwas will. Bei mir ist es eher umgekehrt, alles was in Töpfen wächst, kann ich vergessen, auf diese Weise habe ich schon Lenz- und Christrosen verloren. Daher pflanze ich sie sofort in den Garten, egal bei welcher Witterung.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Das Christrosenfeld ist sehr schön, das muss ja in einiger Zeit, wenn alles blüht, traumhaft sein... Tolle Inspiration

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es werden immer mehr, das ist wirklich sehr schön anzusehen inzwischen. Leider kann ich erst heute hier antworten, weil ich nur noch mit dem alten Internet Explorer in die Kommentarfunktion komme. Aber inzwischen bin ich umgezogen, wenn auch noch nicht komplett.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara. Puh, das war jetzt ein Akt einen Kommentar zu hinterlassen. Leider ruckelt deine Seite bei mir sehr und ich kann kaum was lesen, weil die Seite immer hin und her springt. Ich konnte lesen, dass auch du Probleme damit hast. Bei mir hier ersichtlich arbeitet deine Labelliste ständig. Evtl kann blogger deine Labels nicht in eins verpacken. Aber das ist nur eine Vermutung. Auf jedenfall wird das Scrollen sehr erschwert, weil sehr stockend und zeitverzögert. Ich wollte mich nur zurückmelden, momentan gefällt mir die Bloggerwelt wieder und in diesem Zuge wollte ich dir gerne einen Kommentar hinterlassen. Alles Liebe dir, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann geht es Dir genauso wie mir, liebe Kerstin!
      Ich habe jetzt mein altes Notebook mal zur Hand genommen, das ich vor einem halben Jahr das letzte Mal nutzte. Nach diversen Updates habe ich nun das gleiche Problem wie auf dem großen Rechner. Auch hier nutze ich Windows 10! Ich komme eigentlich nur mit dem Firefox in die Kommentare wie auch in meinen Blog. Auch sehe ich, dass der Blog für den Bildschirm viel zu breit ist, eine horizontale Scrollbar erscheint, was nicht sein sollte! Das Design muß auf alle Browser passen, doch da muß ich nun leider passen. Damit habe ich mich schon ewig nicht mehr befasst. Und irgendein Design im Dashboard zu wählen, möchte ich vermeiden, da ich die Auswirkungen nicht kenne. Ich könnte es zwar in einem "neuen" Blog testen, aber das ist dennoch nicht mein kompletter Blog hier und die Auswirkungen sind von daher nicht wirklich absehbar. Wenn der Blog dadurch zerschossen wird, geht nichts mehr.
      Nun hab ich es mit diesem Post noch einmal versucht, aber ich sehe, es ist aussichtslos. Die aktuellen Updates haben neue Sicherheitsrichtlinien, die mit meinen Blogs nicht mehr kompatibel sind.
      Mit den Labels hat das meines Erachtens nichts zu tun, das ging vorher alles problemlos, bis zu meinem Polen-Post. Und seither hatte ich diverse Updates, mit denen das zusammenhängen muß, denn das habe ich ja jetzt auf den Notebook gerade überprüfen können.

      Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe sara, da will ich dir auch eine Rückmeldung geben damit du siehst wie deine Seite bei anderen ankommt. Bei mir (Firefox Browser) sind keinerlei Unanehmlichkeiten oder ausfälle, geschweige denn ein rückeln oder scrollen müssen zu sehen, es erscheint wie gewohnt alles an seinem Platz zu sein und ich kann all deine Bilder und Texte sehen.
    Unerfreulich für dich und jeden der jetzt mit irgendeiner Umstellung offensichtliche Probleme hat, ich wünsche mir kein einziges davon.
    Bei dir sieht es im Garten ja schon regelrecht nach Frühling aus mit den emporsprießenden Knospen! Hoffentlich wird nicht`s davon vom Bodenfrost zerschossen wenn der Ende Januar nochmals hereinbricht, das wäre zu schade.
    in deinen Morgen liebe Grüße von angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel,
      hier kann ich leider erst heute antworten. Ich kann nur noch mit dem alten Internetexplorer in die Kommentare, um sie zu beantworten. In anderen Browsern stockt der Scrollvorgang und ich kann Links nicht anklicken. Warum es nur diesen Blog betrifft, weiß ich leider nicht, habe nun aber die Konsequenzen gezogen.

      WordPress ist das für mich komfortablere Blogsystem, und ich bin froh, dass ich mich nun entschlossen habe, damit weiterzubloggen. Es wird aber noch etwas dauern, bis ich aus dem freien Blog einen selbst gehosteten gemacht habe. So eilig habe ich es heutzutage nicht mehr. ;-) Ist schließlich ein Hobby.

      Wir haben heute sogar schon Zugvögel in der Formation gesehen, es war sehr schön sonnig, wenn auch noch recht frisch. Ich glaube nicht so recht an einen stärkeren Wintereinbruch in diesem Jahr. Hoffen wir also das Beste. Ich lasse mich gern überraschen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Ich seh das genauso - lieber ein zentrales, z.B. von der Kreisstadt organisiertes Feuerwerk, als diese private Rumballerei. Find ich eh so geil - jeder redet über Umweltschutz, aber an Silvester interessiert das kein Schwein. Wenn man bedenkt, dass bei der Ballerei 15% der Feinstaubmenge in die Luft geblasen wird, die sonst alle Autos in Deutschland in einem Jahr produzieren, gehen einem doch die Lichter aus.
    Die Christrosen sind wunderschön :)
    Ich wünsch dir alles Gute fürs neue Jahr!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Varis. In jungen Jahren hatte ich zwar auch noch ganz andere Vorstellungen darüber, aber inzwischen ist man älter geworden und das Denken verändert sich automatisch. So geht es aber leider nicht jedem, was allerdings verständlich ist, wenn man bedenkt, dass man selbst auch einmal jung war. Ergo müßten diese Bestimmungen von "oben" kommen.
      Ein zentrales Feuerwerk oder eine LightShow, wie man sie in Braunschweig am Schloss angedenkt, wären doch ideal. Und jeder kann dazu seine Wunderkerzen oder Tischfeuerwerke zünden, die tun nicht so viel, als all diese Böller und Raketen.

      Auch ich wünsche Dir noch alles Liebe und Gute für das noch Junge Jahr 2020, auf dass es ein gutes Jahr voller Glück und Gesundheit werden möge.
      Danke und viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Ach jeh, Computerprobleme! Ich habe mich inzwischen auf meine alten Tage ja ganz gut eingearbeitet. Aber wenn ich nicht die Hilfe des Sohnes hätte.... Nerven behalten! In puncto Feuerwerk kann ich Dir nur zustimmen. Das geht wirklich gar nicht mehr. Deine Gartenbilder sind wie immer sehr schön und interessant. Schön, dass ich Dich jetzt wiedergefunden habe.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Magdalena, das freut mich sehr, dass Du mich wiedergefunden hast. Allerdings bin ich inzwischen auch wegen der Blog-Probleme zu WordPress umgezogen. Es betrifft nur diesen Blog und bisher habe ich nicht genau herausbekommen, woran es liegt. WordPress ist für mich aber das komfortablere Blog-System, mit dem ich schon lange geliebäugelt habe - die nachhaltigen Probleme gaben nun den endgültigen Ausschlag.
      Bei manchen Problemen hat mein Sohn mir früher auch geholfen, aber dafür hat er nun leider keine Zeit mehr, so dass ich allein sehen muß, wie ich zurecht komme. Vieles kann man auch in Foren etc erfahren, aber mir fehlt schlichtweg auch die Zeit, teilweise auch der Wille, mich um solche Probleme, wie beim Blogger-Blog, auch noch kümmern zu müssen.
      Daher - alles neu … macht das neue Jahrzehnt.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!