Montag, 1. März 2021

Bei hellerem Lichte betrachtet ...


So ganz will ich das Bloggen doch noch nicht lassen, jedenfalls hier im Gartenblog ... so habe ich es mir anders überlegt. Ist ja schließlich auch ein Garten-Tagebuch vor allem für mich.

Also frisch weiter von der Leber weg - so ganz nach dem Motto 'Was interessieren mich meine Worte von gestern' ...

Gartenimpressionen von vor kurzem

teilweise bei um die 20 Grad! Schade, so hätte es bleiben können!

Die  Drossel fotografierte ich allerdings vor einigen Tagen, da war es bereits kühler. Sie saß da ein wenig unglücklich, so dass ich zunächst vermutete, sie sei nicht ganz in Ordnung. Doch bald darauf verließ sie ihren Platz, um an anderer Stelle Futter aufzunehmen. Hier auf dem Bild wirkt ihr Schnabel überkreuzt. Beim Fressen wirkte sie dann ganz normal.

Der morbide Charme der Physalis im Frühnachmittagslicht...


Ausgesät wurden bisher von mir nur Seidenmohn und Pflücksalat. Diese dürfen tatsächlich so früh schon ins Freiland! Ich kaufe nun auch keine Samen mehr in Baumärkten oder anderen Geschäften. Bayer-Monsanto will ich nicht noch reicher machen! Es gibt so viele kleine Gärtnereien, denen man etwas zukommen lassen kann. Zwar muß ich dann den Postweg in Kauf nehmen, doch das ist mir lieber, als ein Schnellkauf vor Ort in den meist doch nur noch großen Gärtnereien und Märkten. Die Kleinen sind ja alle ausgestorben mittlerweile .... und es werden noch mehr sterben.

Ob sich das ganze Aussäen und Pflanzen hier noch lohnen wird steht in den Sternen ... es kann mal sehr schnell gehen mit dem Auswandern ... wir sind darauf eingerichtet! Vielleicht nach Südamerika ...


Seidenmohn wuchs bei mir zwar schon im vorigen Jahr im Garten, doch vielleicht kommt bei der Mischung endlich einmal reinweißer heraus.


Da die Wühlmäuse doch einigen Schaden angerichtet haben (ua. haben sie wohl auch meine Hosta gekillt), werde ich nun vermehrt Salate anbauen. Denn ich habe gemerkt, dass die sehr robust sind und lange zu beernten. Salat essen wir sehr viel. Wenn man abends grünen Salat verzehrt, kann man gut schlafen, wußte schon Maurice Mességué , der franzöische Heiler. Aber nicht den mit Spritzmitteln vergifteten. Daher wird jetzt verstärkt eigener angepflanzt. Nur nicht mehr in einem Hochbeet sondern in die ganz gewöhnliche Gartenerde. Der Salat gedieh prima und ist nicht ein bisschen angefressen worden.

Vereinzelt blühen Märzenbecher, so sind sie wenigstens nicht ausgestorben bzw. durch die Wühlmäuse beseitigt worden. Ebenso Schneeglöckchen.  Die Wühlmäuse scheinen ganz bestimmte Vorlieben zu haben. Solche Pflanzen werde ich künftig vermeiden, denn das macht ja kaum Sinn, sie immer neu zu kaufen. Generell werden alle jetzt mit ihrem Geld haushalten müssen, denn es kommen böse wirtschaftliche Zeiten auf uns zu!


Blaue überwiegend Elfen-Krokusse blühen überall in der Wiese, diese gelben Krokusse zieren den Bereich unterhalb des großen Ahornbaumes, wo auch die  Rose Guirlande d'amour ihren Platz hat.


Die Teppichprimel macht jedes Jahr aufs Neue Freude - das Schild habe ich immer noch nicht entfernt. ;-) So merke ich mir ihren Platz genau.



Und erste Osterglocken oder Narzissen werden auch bald blühen - auf einmal geht dann alles wieder ganz schnell. Dabei bin ich noch gar nicht fertig mit dem Aufräumen des Gartens vom Winter. Überall liegt noch viel trockenes Laub, das ich teilweise abharke. Zu dicke Mulchschichten haben sich in unserem Garten ja nicht bewährt, insbesondere im Frühjahr und Sommer nicht.

Inmitten der Elfenblume sind sie heraufgeschossen und darüber erhebt sich der neue im Frühjahr rotlaubige Strauch, eine Glanzmispel. Bin ganz gespannt auf das neue feuerrote Blätterkleid und hoffe, dass er schnell höher und breiter wächst.



Zum aktuellen Weltgeschehen






Zunächst ein bezeichnendes Bild ... das also ist der heiß ersehnte Biden ... die erste Amtshandlung Bomben auf Syrien ... Haben die Anhänger, die so sehr auf ihn warteten, wohl schon mal die verstümmelten Kinder und aufgerissenen Körper von Frauen gesehen? Ich glaube kaum! Wie man Derartiges gut heißen kann, ist mir ein Rätsel, ebenso, dass dieser Mann eindeutig pädophile Neigungen hat! Ich werde mal schauen, ob ich ein entsprechendes Video finde in meiner sehr umfangreichen Sammlung der aktuellen Geschehnisse. Dann füge ich es hier noch nach! Ja, natürlich, entschuldigen kann man - irgendwie - alles .... so auch die Bomben auf Syrien ...

Normal ist das nicht:





Diese Tendenzen gibt es ja auch hier bei uns in Deutschland unter Politikern ....ich erinnere mich noch SEHR GENAU an diese Aussage .... Nichts bleibt verborgen, nichts vergessen ...




Nun meinte jemand, ich würde Trump "verehren" - davon bin ich weit entfernt, einen Menschen und dann noch Donald Trump, zu verehren.  Ich kenne den Mann nicht persönlich! Wenn ich irgendeinen "Menschen" auf dieser Welt verehre, der jemals gelebt hat, so ist es Jesus Christus!

Ich sehe aber die Tatsachen, u.a. dass Trump keine neuen Kriege begonnen hat! Und dass er Gutes für Amerika tat, was seine Anhänger sehr zu schätzen wußten. Von alledem kam hier natürlich so gut wie NICHTS an, nur Hetze, tagtäglich in den Medien! - Natürlich sitzen hinter ihm genauso diese superreichen Freimaurer wie hinter Biden. So einfach ist das also nicht, auch als Präsident der Vereinigten Staaten nicht! Das hat man schon bei Kennedy gesehen .... sehr schnell ist man da weg vom Fenster ... wenn man den Guten spielen will ...




John F. Kennedy wusste ...
Es SIND Verschwörungen - doch diejenigen bekämpfen die, die die Wahrheit sagen, als VerschwörungsTHEORETIKER - klar, würde ich auch machen, wenn ich so kriminell wie die wäre! Beste Methode, jemanden loszuwerden, jedenfalls glauben die das!
Er jedenfalls hat mit dem Leben bezahlt ...


Das der "Sturm" aufs Capitol genauso eine Inszenierung war wie der auf unseren Reichstag, der die Vorlage dafür bot, brauche ich wohl nicht zu sagen. Das sind mediale Inszenierungen, wie sie nur in unserem medialen Zeitalter möglich sind und genutzt werden.

Trump ging nun einen anderen Weg, aber vielleicht hat er auch getäuscht und gehört doch zu der Illuminaten-Clique, wer weiß das von uns von  hier aus schon so genau. Bestimmt nicht all jene, die sich tagtäglich ARD und ZDF reinziehen. ;-) Wenn sie es auch glauben .... ich belasse Euch in diesem guten Glauben, denn ich weiß mehr!





Doch zurück zu Deutschland

Demos allerorten, ob diese alle im Staatsfernsehen gezeigt werden, entzieht sich meiner Kenntnis. Den Fernseher haben wir schon lange wegen der unerträglichen Propaganda und dem Mist wie Dschungelcamp & Co. abgeschafft. Ich vermute jedoch, die Berichterstattung ist wenn, sehr einseitig.
Denn gelegentlich, selten ... schaue ich schon mal in die Mediatheken.

Kriminalhauptkommissar Fritsch (remonstriert) im Interview bei der letzten Corona-Demo in Hannover

Er gibt Hoffnung ... aus Insiderkreisen weiß man immer mehr, ich spreche aus Erfahrung, denn ich arbeitete selbst einst in jungen Jahren bei der Kripo. Das war eine aufregende Zeit. Selbstvertändlich musste ich einen Eid leisten und darf auch heute noch nichts Näheres drüber erzählen! Doch ich könnte ganze Bände darüber schreiben.

ABER IHR SEHT, WIE KRASS ES INZWISCHEN MIT DER ZENSUR IN DEUTSCHLAND IST!!! ALLES WAS NICHT REGIERUNGSKONFORM IST, WIRD GELÖSCHT! DIE MEDIEN SIND NICHT MEHR FREI, WIE ES SEIN SOLLTE! SOGAR ANDERE LÄNDER SPRECHEN VON UNSEREN MEDIEN SCHON WIE VON EINEM SCHURKENSTAAT!


UND WER HAT ES NÖTIG, ZU LÖSCHEN?
RICHTIG! WER ANGST HABEN MUSS, DASS DIE WAHRHEIT SICH VERBREITET!





Und hier die gesamte Rede von KHK Michael Fritsch in Hannover, die auf YouTube zu finden ist. YouTube und Google & Co. brauchen sich aber gar keine Mühe zu  machen, SÄMTLICHE VIDEOS werden von Aktivisten gesichert, um sie wieder und wieder irgendwo hochladen zu können!

Michael Fritsch ist seit der Demo letztes Jahr in Dortmund bekannt, wo er eine sehr bezeichnende, wunderbare Rede hielt.  Und ich kann JEDEM Wort zustimmen! Zumal ich, wie gesagt, auch einst bei der Kriminalpolizei tätig war. Auch mir ging es mit unserer Staatsform so, bis ja .....  doch hört selbst ...


Hier im Land herrschen mittlerweile unsägliche Zustände - aber was sage ich - auch in anderen Ländern und auch da wird heftig demonstriert. Es ist in der Tat eine weltweite Verschwörung im Gange. Lange wird all das nicht mehr gutgehen. Unser Leben, das wir hatten, wird UNSERE Generation nicht mehr zurückbekommen. Bedankt Euch bei den Politikern und den Macht-Eliten dahinter! Bzw. an all denen, die stillschweigend zusehen, wie sie es auch 1933 taten!

Ich kann mir nicht verkneifen, dieses Bild vom guten alten Franz-Josef einzufügen (und wenn ich das so schreibe, heißt das beileibe nicht, ich hätte diesen Mann verehrt, mitnichten!) - aber wahre  Worte sind dies hier schon!




Kommentare:

  1. Liebe Sara, schön, dasz Du noch da bist :)
    Von mir aus hätte es auch so warm bleiben können bis Ostern (hab noch Naturfotos im Kasten, die bringe ich demnächst - ) und ich bin gespannt, wie es mit meinen Wühlmäusen nun weitergeht. Ob die Tulpentregimenter wohl noch aufziehen diesjahr(?)
    Und das mit dem Salat wird dann wohl auch meine Alternative werden, bei meinen Schlafstörungen umso mehr... Ich kaufe eigentlich nie Samen, hab höchstens selbst welche abgesammelt oder gegen andre Selbstgesammelte getauscht, aber ich hatte ja auch noch keinen Gemüsegarten bisher. Danke für den Tip. Da bleibt wohl wirklich nur Versand, unsre Gärtnerei hier hat auch aufgegeben :(
    Hier zwei schöne Lieder für Dich, will ich demnächst noch im Blog bringen
    https://www.youtube.com/watch?v=KLTu1xv2-Us
    https://www.youtube.com/watch?v=GgM_TzKfCl0
    beim 2. steht die engl. Übersetzung drunter - ich mag diese jungen Sänger sehr.
    Auf dasz die Seele nicht verkümmere bei all dem Unbill
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mascha!
      Ja, ich dachte eigentlich ist es schon schade um den Blog, zumal das ja auch mein Gartentagebuch ist. Andererseits könnte ich ihn am PC anschauen, ganz für mich alleine. Davon abgesehen, finde ich kaum noch Zeit, in den Tiefen meines eigenen Blogs zu stöbern. Zu viel zu tun mittlerweile.
      Nur, wenn es mal in ein Zeitfenster passt, "tobe" ich mich hier mal aus, wie eine Leserin ein paar Posts hier drunter schrieb *lach* - Aber schön, wenn man sieht, dass der Blog doch noch Resonanz findet auf die eine oder andere Art. Auch solche Leser lesen ihn - sie könnten ihn schließlich meiden. ;-)

      Was die Samen betrifft, habe ich nun demeter-Samen gekauft, z.B. für Tomaten. Denn dieses Monsanto-Saatgut will ich nicht haben! Leider hatte ich nie mehr Tomaten angebaut, daher war ich zum Kauf gezwungen, denn ich kenne niemand, der noch alte Tomatensamen hat. Denn Tauschen finde ich schon ideal, wenn man sicher sein kann, dass es sich um altes Saatgut handelt.

      Salat kann ich Dir nur empfehlen. Meiner steht sogar über den Winter noch da. Ich hatte Eisbergsalat und Endivien, wobei der Eisbergsalat am besten dasteht! Der kommt unbedingt wieder in die Beete. Einiges haben die Wühlmäuse bei mir ja beseitigt - leider oder Gottseidank? Es sollte wohl so sein, damit ich mich leichter von diesen Pflanzen trennen kann und nun kommen dafür Gemüse dorthin. Hätte ich "freiwillig" wohl sonst nicht wollen, Gemüse im Garten. ;-)
      Salat soll gut zum Schlafen sein, schrieb Maurice Messegue, der französische Heilpraktiker. Ich hab es noch nicht ausprobiert. Lindenblüten ebenfalls, aber auch als Bad. Wäre einen Versuch wert.

      Danke für die Lieder, die höre ich mir demnächst mal an.

      Ich wünsche Dir das Gleiche, bleib wohlbehalten!

      Alles Liebe für Dich
      Sara

      Löschen
    2. Lindenblüten sammele ich immer selbst, von einem ganz besonderen Baum. Und nach Demeter-Saatgut könnte ich in unserem Biomarkt mal schauen - gute Idee, um nicht immer die Post damit zu bereichern!
      LG Mascha

      Löschen
    3. Danke, liebe Mascha.
      Komme eben erst wieder und auch leider nur kurz hierher, denn schon wieder auf dem Sprung.
      Aber ich melde mich noch!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. PS: https://corona-blog.net/2021/03/01/gaensehaut-pur-frankfurter-freigeister-veranschaulichen-die-zahlen-der-pandemie/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich auf Telegram schon gesehen. Es ist einfach eine Fake-Pandemie, anders kann man es nicht agen bzw. das, was daraus gemacht wird. Die meisten Leute können einfach nicht rechnen. Das ist sehr traurig! Und das wird nicht besser, wenn es mit den Schulen und Schulkindern so unsäglich weitergeht!

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    Ja, es blühen bei euch schon herrlichen Frühlingsblumen. Schade die Wühlmäuse, das ist hier auch immer so gewesen...
    Ja, vielen die den Mut hatten oder haben die Wahrheit zu sprechen, die sollen weg.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette,
      es blüht, aber es war nochmal ziemlich kalt geworden, eigentlich zu kalt für den März. Ich hoffe, es wird bald wärmer. Manchen Frebruar war es schon ziemlich warm, dass man mit kurzen Hosen hinausgehen konnte.
      Schon erstaunlich, was Regierungen sich so anmaßen, denn wir sind schließlich diejenigen, die diese Leute finanzieren. Allerdings sind sie nur Marionetten gewisser mächtiger Leute, nur das dass viele nicht durchschauen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Liebe Mariette,
      heute bin ich mal wieder kurz hier. Leider kann ich Deine Kommentare, die noch aufgelaufen waren, nicht freischalten. Keine Ahnung, ob das ein Fehler von seitens Blogger ist oder woran das liegt. Ich versuche es später noch einmal.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Ach jetzt ging es doch noch - aber quälend langsam! An unserem Internet liegt es nicht, da alles andere flüssig läuft. Bin eben auf'm Sprung, daher später wieder.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!