Donnerstag, 1. September 2016

Das Geheimnis des weißen Baumes



Auf Instagram deutete ich es vor kurzem schon an und zeigte einen großen alten Baum mit einer weißen Rinde ...

Doch halt, die Rinde war nicht wirklich weiß, sie war lediglich geweißt, also mit weißer Farbe eingestrichen! Denn das ist ein Unterschied!



Doch wozu dient das Ganze?



Dieses Schild brachte Aufklärung . . .




Den Baum entdeckte ich an einem alten Klinikgebäude, aus dem nun ein Wohnprojekt entsteht. Wie es aussah, sollten die uralten Bäume wie auch ein Biotop für Frösche und anderes Getier auf dem weitläufigen Gelände zunächst erhalten bleiben, obwohl das Gelände in Teilen ziemlich kahl auf mich wirkte. In diesem Dokument war noch die Rede vom Verlust eines Großteils des Gebäude- und auch Baumbestandes.

Ehemaliges Krankenhaus Langer Kamp - Bürgerinitiative gegen Baumkahlschlag und Zerstörung des historischen Gebäudekomplexes

Doch diese Seite bestätigt das, was ich mit eigenen Augen gesehen habe! Schade, daß ich persönlich keine Fotos vom früheren Zustand dieses Komplexes besitze! Auf dieser Seite sind ein paar Fotos vom früheren Zustand abgebildet, ebenso auf dieser Seite.


Nicht, daß ich an dieser Klinik besonders hängen würde - zu viel Negatives habe ich als Kind und junger Mensch darüber gehört. Im Volksmund wurde sie auch "Langlieger-Station" genannt. Wer hier einmal war, kam oft nicht mehr heraus. Besonders alte Menschen oder Schwerkranke. Doch das alte Backsteingebäude ist durchaus erhaltenswert und der Park ringsum war es allemal!

Das Städtische Klinikum verkaufte 2010 dieses Grunstück, denn nach einem neuen Konzept wird es von ursprünglich vier auf zwei Standorte geschrumpft. Ob diese Maßnahme wirklich so sinnvoll ist, sei dahingestellt ... diese Riesen-Komplexe können zum Teil auch sehr unpersönlich für die Kranken sein.




Das Gestaltungshandbuch ist hier einsehbar!

Und da das jetzt nun doch in gewisser Weise ein Lost Place ist, verlinke ich diesen Post auch noch bei Sigrun/Steiniger Garten.


Vereinzelt hatte man  Erbarmen mit alten Bäumen . . .





So etwas möchte ich nie wieder erleben, deshalb habe ich meine beiden Obstbäume nun auch weiß angestrichen. Denn die diesjährige Apfelernte ist praktisch durchweg nicht zu gebrauchen, alles wurmstichig oder angefault! Dabei trägt der Baum zum ersten Mal in seinem Baumleben richtig viele Äpfel! Beim Anstrich handelt es sich um ein käufliches Produkt, einer "Kalkmilch" - also bitte auf keinen Fall irgendeine weiße Farbe benutzen!!!

Die Stammpflege bei Bäumen und der Obstbaumanstrich


Auch das Sauerkirschbäumchen habe ich gleich mitbehandelt, lieber auf der sicheren Seite . . . 
In diesem Video zeigt jemand wie das Anstreichen funktioniert.


Dieser Baum hat schon vieles mitgemacht ... mehrere Umzüge und im Juni 2013 bemerkte ich mit Erschrecken eine große Wunde in seiner Rinde am unteren Stamm.

Damals schnitt ich die Wundränder sauber aus, ganz wie ein Chirurg das auch tun würde und versiegelte die Wunde dann mit Lac Balsam.


Nun sind also auch meine Bäume für ca. 5 Jahre geschützt vor den Unbillen der Witterung und bald gebe ich auch noch Leimringe drumherum. Auch wenn ich das eigentlich nie wieder machen wollte, sehe ich jetzt doch keine andere Möglichkeit, wenn ich wenigstens einmal unbeschädigte Äpfel ernten will. Sicherlich gehen einige Nützlinge dann auch dabei drauf, doch der Garten ist voll von ihnen und dieses Risiko muß ich eben in Kauf nehmen. In der Natur überlebt immer der Stärkere, es herrscht ein Fressen und Gefressenwerden . . . die Apfelwickler kommen mir hier jedenfalls nicht mehr zum Zuge! Lockstofffallen werde ich mir außerdem noch besorgen und zusätzlich vielleicht noch den unter dem Link angegebenen Wellpappe-"Gürtel" ausprobieren.

Schlupfwespen, die man auch kaufen kann, helfen wohl ebenfalls, doch vom Kauf irgendwelcher Insekten halte ich nicht viel, wenn sie sich nicht von allein im Garten ansiedeln mögen.

Wenn aber alles nichts hilft, dann wird der Baum in den nächsten Jahren abgesägt! Denn es macht keine Freude, wenn man mit einem Gewächs nur Arbeit hat, aber keine Erfolge sieht! Denn dann steht es letztendlich nur im Wege herum und nimmt wertvollen Platz weg.