Samstag, 6. November 2010

Rosenstecklinge - was nun?


Es ist gelungen ...

Zwar weiß ich nicht, welche Rosen das hier überhaupt sind, denn ich habe viele Stecklinge und auch Hagebutten überall verteilt ... und doch ist es überaus erfreulich!

Diese einfach über einen längeren Zeitraum ins Wasser gestellten Rosenabschnitte bewurzelten sich draußen von ganz allein. Was mache ich nun damit???
Draußen in den Garten pflanzen? In einen Blumentopf und lieber über den Winter reinholen in den kühlen Keller? Ich habe so etwas noch nie gemacht. Es ist sehr spannend!

Allerdings verreise ich nächste Woche für eine längere Zeit, das ist dabei auch noch mit zu bedenken ...

Kommentare:

  1. Was nun? Der garstige Kobold kommt und ißt alles! Der Schwein!

    AntwortenLöschen
  2. Ach! Tut mir so leid - DAS Schwein!!!
    Siehe - ein Kobold hat das Grammatikteil meines Hirrns schon gegessen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte ja dieses Jahr das erste mal eine Pfingstrose im Kübel. Muß ich die eigentlich zurück oder abschneiden ? Die Blätter sind jetzt schon ziemlich schwarz...

    AntwortenLöschen
  4. Spannende Frage! Unsere Stecklinge hatten sich bisher in großen Kübeln bewurzelt und blieben im Winter im Garten. Aber so frische bewurzelte Pflänzchen? Spontan würde ich sie eintopfen und demnächst die Töpfchen an einer geschützten Stelle (vielleicht in Hausnähe) im Erdreich versenken, an frostfreien Tagen gießen und im Frühjahr an einen sonnigen Platz stellen, um sie im nächsten Herbst ins Erdreich zu pflanzen. Vielleicht haben sie bis dahin ja auch schon ihr Blütengeheimnis gelüftet ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde sie in Töpfe pflanzen und im Garten an einer geschützen Stelle einbuddeln, mit Laub und Erde abdecken.
    Vor einigen Jahren habe ich mal einen bewurzelten Steckling geschenkt bekommen und ihn an Ort und Stelle gepflanzt, dann sehr gut abgedeckt und siehe da er ist nicht erfroren und ist heute eine stattliche Tuscany.
    Ich wüsnche dir viel Gück.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. @ Gledwood Gledwood, das mit dem Kobold ist wirklich schlimm!!! Ich hoffe, das bessert sich noch ;-) Sonst wirst Du ihn irgendwann auch noch auf Kur schicken müssen ;-)


    @ Inge
    Damit habe ich leider nicht die Erfahrung. Im Garten welken sie ja irgendwann und da ists dann egal ... aber ich habe auch nur 2 oder 3 Pfingstrosen da in der Wildnis stehen.
    Vielleicht kann jemand Anders weiterhelfen.

    @ Silke
    Danke. Dann werde ich es so machen, wie Du und Rita es schildern. Binw irklich gespannt, was im nächsten Jahr dabei herauskommt!

    @ Rita
    Danke auch Dir. Nun bin ich wirklich gespannt - aber bis zum nächsten Jahr ist ja noch eine Weile hin.

    Bald bin ich dann übrigens mal für 4 Wochen oder vielleicht auch länger weg ...

    Liebe Grüße @ all
    Sara

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll, die haben ja schöne kleine Würzelchen! Ich habe es leider noch nie geschafft, die so zu bewurzeln, daher weiß ich nicht, ob man die einfach so einpflanzen kann.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥