Mittwoch, 25. Dezember 2019

Frohe Weihnachten! Happy New Year!



Zunächst möchte ich allen noch ein frohes Weihnachtsfest wünschen und auch schon mal einen guten Rutsch in ein glückliches, zufriedenes und gesundes Neues Jahr 2020! 





Wie es aussieht, werde ich diesen Blog wohl nun doch aufgeben, denn ich komme nicht mehr mit ihm klar. Entweder er enthält seit kurzem einen Fehler, den ich nicht herausfinden kann oder er ist mittlerweile einfach überfrachtet, was seine Größe betrifft. Ich nehme an, auch Blogs unterliegen da Begrenzungen. Meine Datei ist ja inzwischen SEHR groß. Vielleicht sollte ich einfach ganz neu irgendwo anders beginnen. Ich habe eigentlich auch keine Lust, mich noch sehr lange am PC mit Wordpress auseinanderzusetzen, bis auf das Minimum, was für einen freien Wordpress-Nutzer so üblich ist.

Es reicht ja, wenn man vom neuen Blog den alten besuchen kann. Auf Traffic & Co. kommt es mir nicht an, da ich ja nichts Professionelles mit meinem Blog vorhabe. Dazu müßte ich wesentlich jünger sein und viel mehr Zeit sitzend am PC verbringen können. Weder will ich das, noch ist es gut für mich. Bewegung wird mit den Jahren immer wichtiger. Meine Lebenszeit wird mir immer wichtiger und Lebenszeit ist für mich gleichbedeutend mit dem, was vor allem gut für MICH  ist!

An dieser Stelle möchte ich - ganz ohne Werbung - das kleine Büchlein "Das Café am Rande der Welt" empfehlen - eine Erzählung über den Sinn des Lebens von John Strelecky ... welches ich gelesen habe (wobei mir persönlich solche Erkenntnisse schon vor vielen Jahren kamen - nur dass der Autor es wunderbar versteht, das Wesentliche des Lebens eines modernen Menschen in Kurzform und spannend verpackt in ein kleines schmales Büchlein zu packen. Dieses Büchlein habe ich mehrfach an Weihnachten an Menschen verschenkt, die den Sinn des Lebens noch nicht gefunden haben und einen stressigen Lebensstil führen, also dem Geld nachjagen, in der Hoffnung auf später, aufs Rentenalter, auf dann, wenn es zu spät ist!  Und sich und ihr Ungemach bis dahin mit Dingen, Sachen, die sie kaufen und anhäufen, betäuben . . . von denen sie glauben, diese würden sie "glücklich" machen ... nur werden es immer mehr ... Dinge ... für die sie immer mehr arbeiten und Geld verdienen müssen ... eine Teufelsspirale ...



Vielleicht werde ich den Blog aber doch ganz aus dem Netz nehmen. Die Datei geht mir ja nicht verloren mit sämtlichen Inhalten. Ich werde es überdenken.

Dieses Problem habe auch nicht nur ich - selbst wenn Macintosh-User offenbar diese Probleme nicht haben. Es erreichten mich inzwischen einige Meldungen von Windows/Microsoft-Usern diesbezüglich. - Aber weder bin ich gewillt mir ein Produkt der Fa. Apple anzuschaffen, die ich noch nie mochte (und auch nicht als sog. Status-Symbol brauche!) noch habe ich Lust, mich stundenlang mit einem ruckelnden Blog herumzuquälen, bei dem nichts vor und nichts zurückzuscrollen geht, so dass kommentieren im eigenen Blog nahezu unmöglich wird.




Meine Bilder zeigen den alljährlichen Weihnachtsbaum vor dem Braunschweiger Einkaufs-Schloss called "Schloss Arkaden" by Night und bei Tageslicht.



Und jetzt nehme ich erst einmal eine Auszeit und verabschiede mich nach Eroda, wie ich hier schon bekannt gegeben habe. 



Zur Veranschaulichung habe ich ein Video von über 2 Minuten Länge mit dem Handy am PC-Bildschirm aufgenommen. Ich wollte gern Eure Kommentare beantworten, doch es war mir einfach nicht möglich! Posts-Überschriften und Links lassen sich nicht anklicken oder reagieren SEHR spät und bis ich überhaupt ins Kommentarfeld komme, dauert es, wie gesagt, an die 2 Minuten. Bei jedem einzelnen Kommentar würde noch sehr viel mehr Zeit zusammen kommen, wenn ich überhaupt hineinkomme! So viel Zeit kann ich leider nicht aufwenden. 
Das Video läßt sich aber nicht hochladen, wie ich gerade feststelle, da es über 100 MB groß ist. Es erscheint eine Meldung, es wäre ein Fehler aufgetreten ... Ich hätte Euch gerne demonstriert, wie ich nach langer Ruckelei endlich in den Post komme, aber dann auch noch lange nicht kommentieren kann ...


Mit anderen Browsern wie Edge oder Internet-Explorer komme ich jetzt auch nicht mehr in meinen Blog, praktisch nur noch mit Chrome und das unter größten Schwierigkeiten! Denn ich kann mich nicht mehr bei Blogger anmelden. Ich komme zwar ins Blog-Dashboard, doch sobald ich in den Kommentarbereich oder einen Post will, erscheint diese Meldung. Dieses Problem hatten wohl auch schon andere. Ich kann es derzeit nicht analysieren.



Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Auch noch ein Froher 2. Weihnachtstag wünsche ich euch und einen schönen Silvester Abend.
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Mariette! Für Dich und Deinen Mann das Gleiche! 🎄🌟🌟🕯️Und kommt gut und gesund ins Neue Jahr 2020! 🎉 🎆 💖 🍀

      Löschen
  2. Auch Dir frohe Weihnachten und erholsame Feiertage 🎄 Ich hoffe nicht, dass Du Deinen Blog vom Netz nicht. Ich lese gern darin, hol mir Tipps und greife auf Deine Erfahrungen zurück. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und für Euch das Gleiche! 🎄🌟🌟🕯️Leider bin ich mit meinem Latein, was den Blog betrifft, nun am Ende, daher überlege ich nun, was ich mache.

      Lieben Dank und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Schade, dass Dir nun so viele Steine in den Bloggerweg geworfen werden! Funktioniert denn wenigstens noch Dein anderer Blog?
    Als mich gestern meine Mutter darauf ansprach, dass Du bei mir so selten und jetzt gar nicht mehr kommentierst, meinte ich nur zu ihr, dass es Dir im Moment an Zeit mangelt - wegen Reise, nachgelagertem Infekt und großer Familienfeier. An solche Probleme habe ich dabei gar nicht gedacht …
    Ich habe eben mal bei Wildwuchs nachgeschaut - das ist ja immer noch unser größter Blog. Der hat aktuell als HTML-Kopie 43,3 MB. Allerdings kommen da auch keine Videos drauf. Aber seitdem Google+ mit der automatischen Bildoptimierung angefangen hatte, habe ich dort nur noch PNG-Bilder also mit meist mit 1 bis 2MB pro Bild verbraten. Aber ich vermute immer noch, dass die Bilder beim Bloggerprofil den Speicherraum fressen. Und mit SchneiderHein habe ich ja auch auf den anderen Blogs seit 2007 gepostet. Alles sehr sonderbar bei Dir …
    Jedenfalls bei mir ruckelt nix mehr, wenn ich Deinen Blog besuche. Und bei Wolfgangs Laptop mit dem auch inzwischen veraltetem Safari-Browser geht es ebenfalls. Daher rate ich Dir Ruhe bewahren, Teetrinken, das neue Jahr gelassen abwarten und dann besonnen überlegen wie es hier oder woanders weiter geht. Denn ganz ohne blog magst Du wahrscheinlich immer noch nicht sein ;-) Ich sehe es jedenfalls auch so, dass es schade wäre, wenn dieser Blog plötzlich aus dem www verschwunden wäre.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir Silke zum 2. Weihnachtstag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke ich versuche es jetzt mal auf dem Handy kann mich aber auch hier nicht mehr mit meinem Profil anmelden zum Kommentieren. 😏Keine Ahnung woran das liegt. Es ist am Handy sehr mühselig, ich versuche es nachher mal in Deinem Blog.

      Vorab noch einen schönen 2.Weihnachtstag .. Ich habe an Dich gedacht, war dann aber gestern erstmal sehr lange mit der Trojaner- und Malware-Analyse beschäftigt Doch daran liegen die Probleme nicht. Hier am Handy musste ich jetzt den Firefox installieren, denn mit Chrome oder dem Standard Samsung Internet Browser komme ich zwar ins Dashboard, nicht jedoch in die Kommentare mit meinen beiden Profilen. Die sind dann immer weg.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. @ Silke
      So jetzt versuche ich es hier nochmal am PC, nachdem mein Mann sich dran gesetzt hatte, um sich einen Überblick zu verschaffen, woran das Problem liegen könnte. Nach diversern Einstellungen hat sich aber auch noch nicht alles gebessert.

      So sind die Links, wie Überschriften meiner Posts, extrem schwer anzuklicken und laden erst nach diversen Versuchen meinerseits. Das Kommentarfeld öffnet sich dann sehr zögerlich nach längerer Zeit. Und das Hoch- und Runterscrollen geht auch sehr langsam, teilweise stockend.

      In den Blog komme ich nun scheinbar wieder (mit meinem Profil), vielleicht lag es am Adblocker, der sämtliche Cookies von Blogger blockierte. Aber nach wie vor geht einiges zu langsam oder schwer.

      Einiges wird inzwischen aber dennoch echt erschwert, ob durch diesen blöden "Datenschutz" (den eh niemand liest!) oder auch das veraltete Blogdesign - aber ich scheue mich, auf ein Neues umzustellen, ich will hier bei Blogger nicht noch unnötige zusätzliche Arbeit haben, die jede Umstellung auf ein neues Design ja leider mit sich bringt. Die Zeit lohnte dann höchstens in Wordpress zu investieren, sonst wäre es eine doppelte Investition, die Zeit habe ich einfach nicht mehr, um mir so viel doppelte Arbeit aufzubürden. Es sind ja an die 3.000 Beiträge hier im Blog, die kann ich unmöglich alle noch mehrfach überarbeiten!

      Meine Blogatei war zuletzt 60.748 KB groß. Vielleicht ist das Blog-Volumen dann doch irgendwann begrenzt? Und ich weiß auch immer noch nicht, wo die Videos ALLE abgelegt werden. Im Album-Archiv sind nur wenige Videos von mir enthalten in beiden Profilen, also fehlen einige Videos, aber WO sind sie abgelegt worden??? Daher vermutete ich, dass von anderer Stelle auch noch auf den Blog zugegriffen wird, denn das Problem trat ja hauptsächlich seit dem Polen-Post auf, den ich gerade mal deaktiviert habe. Jene Videos fand ich nämlich nicht im Google-Archiv! Den Zugriff müßte man nachverfolgen können, da bin ich leider überfordert! Und mein Mann kennt sich sonst mit Blogs auch nicht aus, er sieht sicher die Zugriffe am PC der diversen Dienste, aber alles kennt auch er nicht, da seine Aufgaben in der Softwarebranche ganz andere sind. Das herauszufinden, kostet uns einfach zu viel Zeit.

      Schade, dass das Blogger-Google-Forum nicht mehr existiert bzw. nur noch eines auf englischer Sprache. Damit ist mir leider nicht mehr gedient. Sonst fände sich dort vielleicht jemand, der eine Ahnung von diesem speziellen Problem hat. Google selbst antwortete ja praktisch nie.

      Was diese autom. Bildoptimierung betrifft, die hatte ich ja abgeschaltet. - Eigentlich wollte ich letztendlich doch nicht zu Wordpress umziehen, das ist ja immer mit einem Heidenaufwand verbunden und ich bräuchte außerdem zunächst Hilfe. Da ist aber niemand, der mir zunächst täglich dabei helfen kann. Ich will aber auch keinen Profi gegen Bezahlung nehmen, das lohnt sich nicht! Ich verdiene mit dem Blog schließlich kein Geld. Dann beginne ich lieber einen neuen - einfachen - Wordpress-Blog und lasse den hier eben so stehen. Da ist dann leider am Design kaum etwas machbar, weil man keinerlei Zugriff auf den Quelltext des Blogs hat, was wirklich sehr schade ist ... aber zumindest Schreiben und Bilder hochladen geht ...
      Ich werde überlegen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. liebe sara da ich deine Adress - Mail nicht habe..(nirgendwo auf dem Blog gefunden oder ich war auszugsweise "blind_))konnte ich dir auch leider kein 🎄 weihnachtsfesttagskärtchen schicken da ich mich in diesem Jahr aus technischen Gründen auf die digitalen eingelassen habe..
    deshalb dir auf diesem wege noch einen schönen Feiertag uund in der Hoffnung du hattest einen schönen hlg.Abend /🎄 einen gesunden und guten Rutsch ins neue Jahr, das uns hoffentlich auch Gutes zum üblichen bringt.
    es täte mir aufrichtig leid wenn du deinen Vorsatz in die Tat umsetzen und den Blog schließen würdest, aber ich verstehe natürlich nur zu gut, wenn es solch technische Probleme mit deinem Browser,Anbieter oder PC gibt - würde ich das sicher auch tun um mir weiteres an Ärger und Stress zu ersparen...
    Vielleicht findest du noch eine andere Lösung für dein Problem, dies würde ich mir wünschen..
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angel! Leider habe ich diese Kommentar-Probleme, das ist sehr zeitraubend!
      Ich selbst bin leider mit meinem Latein nun am Ende und kenne auch niemanden, der sich dermaßen gut mit dem Google - Produkten auskennt und hier behilflich sein könnte.
      Da der Blog nur ein Hobby war, will ich dafür auch kein Geld ausgeben.
      Wegen der Mailadresse schaue ich mal. Ich dachte, die sieht im Profil?
      Aber R-Cards und pps sind mit Vorsicht zu genießen, da holt man sich auch manches Ungemach auf dem Rechner, daher öffne ich pps zB nie. Eine normale Mail aber gerne.
      Ich melde mich bei Dir später noch. Hab noch einen schönen zweiten Weihnachtstag.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. @Angel
      Sorry, die Tippfehler! Am Handy ist das wirklich blöd! 🙄🙋🏻‍♀️

      Löschen
  5. Liebe Sara, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch, von Herzen! Oh nein, bitte geh' nicht :-( das fände ich sehr traurig!! Alles alles Liebe, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ich werde in jedem Falle immer bloggen, ob hier oder anderswo. In meinem Bloghilfe-Blog habe ich jetzt veröffentlicht, welche Probleme noch bestehen. Vielleicht surft da jemand zufällig vorbei und kann weiterhelfen. Ich habe das Ganze auch getwittert.

      https://layout-testen.blogspot.com/2019/12/hilfe-bloggerblogspot-blog-probleme-bei.html

      Doch so wie es eben ist, ist mein Blog hier kaum benutzbar, da es einfach viel zu lange dauert, bis ich in die Kommentare komme und jedes Mal muß ich mich auch speziell und umständlich anmelden, um überhaupt kommentieren zu können. Das war vorher ganz anders.

      Danke für Deine lieben Zeilen und ich hoffe, bis ganz bald wieder.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    was für ein Ärger, schade! Ich habe allerdings auch keine Idee, wo die Ursache liegt. Instinktiv würde ich ein Größen-/Speicherproblem vermuten. Beginne doch einfach einen neuen Waldgartenblog und lass diesen fortbestehen.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So jetzt probiere ich es hier auch nochmal, aber in den anderen späteren Posts konnte ich wieder in die Kommentare hinein. Vermutlich hat das Problem dann doch bei Blogger gelegen. So etwas gab es in der Vergangenheit öfter schon, dass Blogger-Blogs über längere Zeiträume nicht funktionierten oder in Teilbereichen nicht. Am schlimmsten war es vor vielen Jahren bei myblog, der Server war monatelang ständig down. ;-) Damals zogen viele zu Blogger bzw. zu der Zeit noch Blogspot, weil die weniger oft Probleme hatten.

      Jetzt kann ich hier also sogar antworten. Das ist ja schön.
      Ich werde die beiden nun wohl synchron be-bloggen, denn wenn es den Garten mal nicht mehr gibt, will ich auch keine 2 Blogs "liegen" haben, dann reicht mir einer - aber zur Sicherheit derzeit, falls doch wieder was nicht funktioniert, könnte ich beide mit gleichem Text versehen, bei einer Version jedoch die Kommentare unterbinden.

      Liebe Grüße auch hier
      Sara

      Liebe Grüße auch hier
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!