Mittwoch, 21. Oktober 2020

Mausetod - oder wie man lästige Zecken beseitigt ~~~

 


Ihr glaubt mir sicher, dass ich normalerweise keinem Tier etwas zuleide tun kann, aber wenn euer  Garten von vorne bis hinten einer Hügellandschaft gleicht und die kostbarsten Eurer oft mühsam über Jahre herangezogenen oder teuer bezahlten Pflanzen dem Wühlmausfraß zum Opfer fallen, muß schnelle Abhilfe her. 

Das Mauseproblem wurde immer schlimmer. Zuerst versuchten wir Buttersäure, wie Achim/Achims Garten es einst empfahl. Das brachte nichts, die Mäuse stellten sich bald wieder ein, selbst nach mehrmaligen Anwendungen nicht. Dann ging ich dazu über, viel Wasser mit dem Schlauch in die Gänge zu leiten, ohne jedoch zu bedenken, dass der Boden unter uns dadurch GERADE zusammenbricht ... Zwar haben wir einen sehr steinigen lehmig-tonigen Boden und das waren schließlich meine Gedanken ... der hält das aus ... aber dem war leider nicht so, es bildeten sich immer mehr Löcher und Risse und ich mußte dieses Experiment auch beenden, sonst wären wir mitsamt unserem Garten in die unendlichen Tiefen des Erdreichs verschwunden.

Und jetzt mußten härtere Kaliber her ... Nnnein nnein, keine "echten"Waffen, was denkt Ihr! Nur das Feuer  schaut so cool aus bei dem Smiley hier.


Und da uns Rattengift nicht nur für uns Menschen schon zu gefährlich erschien, sondern für die Mäuse und Ratten selbst auch, die elendiglich tagelang daran innerlich verbluten, hatten wir uns zu diesen Gas-Patronen entschlossen. Außerdem stellten wir auch Mausefallen auf.

Hier eine Spezial-Konstruktion meines Mannes, denn die Mäuse sind nicht so dumm, wie manche denken ... sie kennen die Fallen schon!  Und ja - einiges habe ich jetzt bereits mit Tannenzweigen abgedeckt. Da ich die Tanne ohnehin weiter einkürzen mußte und das Material übrig war. Warum also nicht gleich die jungen Hortensien schützen. Ich hoffe ja, dass sie überleben, denn die Mäuse knabbern von unten. Eine Hortensie ging mir bereits über den Deister ... Irgendwann habe ich wohl auch nur noch Steinwüste, ginge das so weiter ...

 

 
Diese sieht jedenfalls sehr schön in ihrer derzeitigen Blattfärbung aus - das ändert sich ja jetzt von Tag zu Tag ...

 



So sieht die Packung aus, die diese Kegel beinhaltet. Ich kann mich erinnern, dass mein Großvater so etwas schon benutzte, auch Karbid. Sie benutzten auch Mausefallen und sogar Rattengift. Doch man kann bei Rattengift nie sicher sein, dass es nicht ans Essen gelangt und man damit selbst geschädigt wird. Daher wollen wir so etwas gar nicht erst im Haus haben!  Keine Werbung also, ein altbekanntes Mittel und natürlich in Mengen selbst gekauft! Wir wollen uns schließlich nicht alles von den Mäusen wegfressen lassen, wäre auch unfair den Nachbarn gegenüber! Die letzten Jahre waren schlimme Mäusejahre, dem muß man nun mal Einhalt gebieten! So niedlich ich Mäuse und sogar Ratten in FREIER NATUR finde, aber nicht am oder gar im Haus!!! Da hört für uns der Spaß auf! 

 


 

Auf dem zweiten Bild dieses Posts ist vielleicht zu erkennen, dass mein Thymian halb abgestorben ist. An Wurzelwerk ist da kaum noch etwas. Mäusewerk!

Dieses Tauben-Pärchen ahnt nichts Böses - es lässt uns Menschen ziemlich nahe an sich heran im Glauben an das Gute im Menschen ...

Neuerdings finden sich wieder Türken-Tauben bei uns ein, wo es vorher immer Ringeltauben waren ... ich mag die Türkischen sehr, habe sogar in meiner Jugend einmal eine großgezogen! 



Ich sag Euch, Mäuse und Ratten sind schlimmer als alles andere ... schlimmer als Zecken, wenn es darauf ankommt ... sorry, aber dieses Bild grassierte im Internet ... es passt zur aktuellen Situation, man möge es mir verzeihen, aber Parallelen tun sich auf. . . . .

 



Es war schon besser geworden . . . mit den Mäusen ... aber irgendwann taten sich so ganz winzig kleine Häuflein hie und da auf, fast unmerklich ... da wußte ich, diese "Ratten" fangen schon wieder an! Sofort wieder ein paar Geschosse in die Löcher gesteckt, um die Bagage auszuräuchern. Dass das wirkt, glaube ich zweifellos! Denn das großräumige Wühlen hat bereits nachgelassen.  Man muß natürlich alle Zugänge erwischen, was bei unserer Bodenbedeckung nicht einfach ist. Daher kam ich nun zu dem Schluss, meinen Garten künftig so zu gestalten, dass es mehr Luftraum zwischen einzelnen Sträuchern und Stauden gibt, d.h. so Einiges an Bodenbedeckung wird nun leider auch herausfliegen und einer anderen Gestaltung Platz machen müssen, sofern es noch dazu kommt ... warten wir also die Weltgeschehnisse ab, die nichts Gutes verheißen! Trotz bzw. wider besseren Wissens verhängt die Regierung immer striktere Maßnahmen! Ein  Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Aber wer tiefer forscht, wird auf ungenahnte Zusammenhängen stoßen, die ich persönlich zwar schon weitgehend wußte, aber mancher nicht so Bewanderte oder Recherchekundige wird da so einige Probleme mit der Verdauung haben . . . . . 



Wie sie sich widersprechen ...

 

Markus Haintz, Rechtsanwalt
Widerstandkämpfer für Gerechtigkeit und unsere Freiheit!


Und hier einmal das Gegenteil ... bei Räumung des Liebig-Hauses in Berlin, das von der AntiFa besetzt war, wurden über 2.000 (zweitausend!!!) Polizeibeamte gebraucht und dennoch geschah viel Gewalt, eingeschmissene Schaufensterscheiben, verletzte Polizisten ... lustig, dass am Reichstagsgebäude lediglich 3 Polizisten eine angebliche Stürmung des Reichstages verhindern konnten, gell! Wer's glaubt, wird selig ... wischi waschi Televisor-Überwachung + Gehirnwäsche (frei nach Orwell '1984') - den Roman empfehle ich sehr zu lesen! Da kommt Euch vieles SEHR bekannt vor! Diese  Zeit sollte man sich nehmen, denn es ist NICHT MEHR VIEL ZEIT!

 


 




"Schöne Neue Welt"!

Gefährlich, das Virus, gell!




Und das Lustige, jeder sei selbst für die Schäden durch die "Maske" verantwortlich. Ja, Guantanamo ist nicht weit ... wir sollen auch noch für das, was man uns antut, bezahlen!!! Der Staat nimmt sich da fein raus! Das geht gerichtlich allerdings nicht durch und insofern gibt es KEINE Maskenpflicht, wie der Anwalt schon sagte (Video hier drunter!) Die Leute tragen das Ding nur, weil sie Angst vor anderen, vor Repressalien, Strafe haben ... wenn man es darauf ankommen lässt, wird kein Prozess folgen, denn der Staat sieht sich NICHT als REGRESSPFLICHTIG! Nur natürlich den Ärger hat man tagtäglich, wenn man OHNE Maske geht, und zwar AUCH mit Attest, DANK DER ACH SO LIEBEN DENUNZIANTISCHEN MITBÜRGER! BRAVO IHR MITLÄUFER! Ihr werdet Euch allerdings nicht aus der Verantwortung stehlen können, denn am Ende wird auch über Euch gerichtet werden! Ihr macht Euch alle mitschuldig!


 

 

  Edward Snowden mahnt ...




 



Eine extrem menschenverachtende Zeit, die sogar vor kleinen Kindern nicht zurückschreckt! Die reinsten Sadisten sind diese Politiker, die Derartiges anhand von Verordnungen bestimmen wollen. Schulen und Lehrer sind oft nicht minder sadistisch! Eine Zeit, in der Menschen Tiere eher lieben als kleine Kinder!  Was für eine Welt! *kopfschüttel*
 
 
Sanft ist mittlerweile leicht untertrieben, Herr Otte!
 
 

 

Last but not least ... die Simpsons lügen nie, so las ich . . . . .




Unter diesem Label findet Ihr alles zu *Corona* hier in meinem Blog!



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sara,
    wie treffend hast du die Sache mit den Ratten in Zusammenhang gebracht. Ich bin begeistert.
    Jaaa und ich bin gespannt, wann die Ratten das sinkende Schiff verlassen und das wird nicht mehr lange dauern.
    Dazu auch das hier, es ist ein Video vom Testzentrum auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart das zum Thema gefährliches Virus.
    https://www.youtube.com/watch?v=Qqq_Mk-bi1s

    Ich habe mich massiv bei der Stuttgarter Zeitung, dem Herrn Oberbürgermeinster Kuhn und der Stelle beschwert. Das war vor 3 Tagen, bis jetzt habe ich keine Antwort und werde wohl auch keine bekommen.

    Du siehst, das alles ist Panikmache und wenn man verschiedene Stimmen, wie Kubicki und noch mehr Menschen hört, dann dauert das System wirklich nicht mehr lange und es bricht alles zusammen. Man muß nur warten können. ABER, auch wir werden dann kaum mehr die Lage überlicken können.
    Die Menschen sind so verblendet, dass sie nicht merken, wie sie hier in etwas reinschlittern.

    Wir haben Bekannte, da ist der Mann Polizist, der steht klar auf der Seite von den Querdenkern und einige Kollegen auch, aber er darf und kann sich nicht outen, weil er dann seinen Job los ist. Nun ja, das sind eben Beamte und die müssen nun tun, was der Staat sagt.

    Ich werde hier fast verrückt, wenn die Leute, schon von Weihnachten reden und basteln und tun und machen und ein Glück vorspielen, das gar keines mehr ist. Ich sehe bis Weihnachten wirklich nicht mehr viel Land und ein Fest der Einsamkeit, weil man nicht zusammenkommen darf.
    Weisst du was, sollten doch die Menschen, die Angst haben zuhause bleiben, sich Clopapier kaufen und sich ihr Leben lang abschotten.

    Viele haben noch nicht kapiert, dass wir mit dem Virus leben müssen und tja Impfen, ich stelle meinen Impfstoff gerne Jemand zur Verfügung, der ihn haben will.

    Im Moment könnte ich nur davonlaufen, das einzige, was mir im Moment Spaß macht ist das Radeln.
    Ich wünsche dir alles Gute und wir bleiben dran, gell!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Eva,
      ja, RA Füllmich ist bereits dran! Ein sehr kluger Kopf! Das wird die teuer zu stehen kommen!

      https://www.youtube.com/watch?v=yKRhAs-qm6I&feature=youtu.be

      "Dein" Video schaue ich mir später noch an.

      Und da wirst Du recht haben, was die Antwort betrifft.

      Es ist ein SICHERES INDIZ dafür, wenn Stimmen EINFACH UNTERSCHLAGEN werden - also das, was jetzt läuft, gehört nicht mehr zu einem funktionierenden Rechtsstaat. Die Leute scheinen 1933 und die DDR vergessen zu haben! Aber Du siehst, sie trauen sich aus ihren Löchern nicht heraus, es sind nur noch wenige, wenn hier auch viele LESEN! Aber zu sagen traut sich kaum einer etwas aus Angst um sein Ansehen, seine Position, sein Geld - diese Feiglinge!!! Andere dürfen den Kopf für sie hinhalten!

      Man darf die Masse der Menschen aber nicht verurteilen, denn sie wurden jahrelang durch die Medien-Propaganda desinformiert und das sitzt tief in den Köpfen drin. Ich habe ua. Medienwissenschaften, Medienwirkungsforschung, Politik studiert und weiß, wovon ich spreche.

      Und ich sage doch, auch ein Polizist darf und muss sogar remonstrieren, das ist seine Pflicht! Er macht sich mit schuldig, wenn er es nicht tut und wird später dafür zur Rechenschaft gezogen werden!!! Googel mal nach der Remonstrationspflicht!

      Nun ja, Brot und Spiele, ich schreibe es immer wieder, aber kaum einer scheint noch die Bedeutung dessen zu kennen. Mit der Allgemeinbildung ist es eben nicht mehr weit her und das Internet tat sein Übriges dazu - die Menschen scheinen - neben der Arbeit - nur noch zu "spielen", auch Bloggen gehört dazu, wenn es um "nette Dinge" geht oder Instagram mit seinen Bildern. Für mich hörte der Spaß seit Corona auf, denn es ist jetzt mehr als Ernst, eigentlich bereits 5 NACH 12!

      Wir leben immer mit irgendwelchen Viren, Bakterien, Mikroben, das ist das Leben ... also ich werde nicht verrückt, meine Liebe! Diese Energie sollte man in Kampf umwandeln, das ist gesünder! Widerstand ist angesagt, wenn Unrecht geschieht! (Worte von Markus Haintz, dem Anwalt!)

      Ich wünsche Dir Gelassenheit und natürlich schöne Erlebnisse in der Natur. Ich hab mein Fitness-Studio nun @home (Hanteln & Co.), da ich mich nicht an dem Desinfektionsmittel und Maskensch.... beteilige und halte mich kräftig, wer weiß, was alles noch auf uns zukommt ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. PS.
    Ich habe mal etwas über Max Otte geschrieben und gleich wurde ich zurechtgewiesen, dass er der AfD zugehörig ist.
    Aber er weiß ganz genau Bescheid was Sache ist.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, ist der CDU-Mitglied. - Aber egal, die CDU war immer rechts und konservativ (was sie heute nicht mehr ist, wie man sieht!) und ging aus der Zentrums-Partei hervor.

      https://www.kas.de/de/web/geschichte-der-cdu/deutsche-zentrumspartei-nach-1945-

      https://www.kas.de/de/web/geschichte-der-cdu/zentrumspartei-bis-1933- Das Zentrum trat in Opposition zur Regierung Hitler, die sofort die Auflösung des Reichstags durchsetzte.

      und rechts ist nicht gleichbedeutend mit 1933! Ganz im Gegenteil, rechts kommt ursprünglich von der Sitzordnung im Parlament der Weimarer Republik bzw. der Französischen Nationalversammlung.

      Hier ist das ganz gut erklärt:

      http://www.simplepedia.de/doku.php?id=politisch_rechts_sei_das_gegenteil_von_politisch_links

      Die Einteilung der Parteien in links und rechts stammt eigentlich lediglich von der Sitzordnung der Französischen Nationalversammlung von 1789 sowie später der Sitzordnung im Weimarer Reichstag und heutzutage der Sitzordnung im Landtag und Bundestag. Dabei saßen ursprünglich die Vertreter der Monarchie (also die Unterstützer eines Königreiches) rechts und die Gegner des Königs links. Da auch die Kommunisten Gegner des Königs waren, saßen später auch die Kommunisten links und noch später als die Nazis auftauchten, saßen diese rechts, was eigentlich keinen Sinn macht, da auch die Nazis das Ziel einer Revolution hatten und gegen die Monarchie waren. Aber dies geschah teilweise auch ganz einfach um zu verhindern dass Sozialisten und Nationalsozialisten zusammen saßen, da sie sonst zu viel Unruhe stifteten.

      Das Hauptproblem dabei ist das man anhand dieser Sitzordnung auf die Parteien selbst schließt.

      Es ist eben alles nicht so ganz einfach mit "rechts" oder "links", wie man sieht und vieles sind Vorurteile, die die Leute einfach übernehmen ohne genau zu wissen! So ist es mit vielem, wie wir aktuell ja sehen können bei "Corona"

      https://www.gespraechswert.de/rechts-oder-links-einordnung/
      Wobei ich hier auch nicht in allem zustimmen kann! Das ist, was Parteien betrifft, schon sehr individuell! Und nicht so pauschal, wie es bei dem klingt!
      Genauso wie ich nicht mit der Meinung konform gehe, "Rechte" würden ihre eigene Herkunft, Religion usw. als stärker, besser und wertvoller als fremde Nationen, Religionen oder Völker werten. Natürlich DARF ein Volk sich selbst als wertvoll ansehen, was spricht denn eigentlich dagegen? Das hat aber nichts mit "besser und wertvoller" zu tun, wie der Autor das hinstellt!
      Das Thema ist also äußerst schwierig und für Laien kaum zu verstehen.

      Löschen
    2. @Eva (2)
      Grundsätzlich ist also an "rechts" im Vorfeld nichts Negatives? Außer dem, dass man seit geraumer Zeit alles, was einigen Linken "zu sehr rechts" ist, als rechts im Sinne von Nazis diffamiert. Und jegliche Attentate per se´ z.B. der AFD zuordnet bzw. deren Anhängern. Oder Leuten aus dem Islam, von denen ja nun wirklich nicht alle gewalttätig sind, um das einmal klarzustellen! Und wie man sieht, gibt es massive LINKE Gewalt - zu sehen oben in den Videos! In Berlin bei der Räumung vom Liebig mussten weit über 2.000 Polizisten her - so viele brauchte es am Reichstag nicht. Oh Wunder, was extreme Linke doch alles anrichten können! Nur das wird nicht so publik gemacht, wie die paar People am Reichstag, die 3 Polizisten angeblich aufgehalten haben und dafür noch mit einen Verdienstkreuz "geehrt" wurden. - Aber WAS haben die Polizisten verdient, die das Liebig räumten? Und teilweise Verletzungen kassierten???????

      Übrigens gibt es über die NPD eine Doku, die sehr interessant ist. Bei Gelegenheit suche ich den Link mal heraus. Die extreme Zeit, in der die Partei wohl auch am bekanntesten war, wurde durch die V-Leute verursacht. Solche sind oft in Parteien eingeschleust und bringen diese in Richtungen, die da nicht hingehören. So sieht es aus! All das ist kein Geheimnis, auch wenn Unwissende vielleicht jetzt glauben, dies sei eine "Verschwörungstheorie" - ein inflationär gebrauchter Begriff in diesen Tagen, der insbesondere von Unwissenden so inflationär benutzt wird! Der Begriff sollte verboten werden!
      Diese Aktion am Reichstag soll lt. meinen Informationen übrigens auch auf V-Leute zurückgehen ... das läßt tief blicken oder?!?!

      https://www.deutschlandfunk.de/bundesverfassungsgericht-v-leute-problematik-im-npd.724.de.html?dram:article_id=319769

      Nachtrag und sollte jetzt jemand was Falsches denken, ich gehöre keiner Partei an, bin BEWUSSTE Nichtwählerin und Christ. Ich glaube, das besagt alles!


      Löschen
  3. liebe Sara,
    ich lese bei dir gerne - auch und gerade deswegen, weil du etwas zu sagen/schreiben hast.
    ich weiß nicht, wo das Ganze noch hinführen soll. ich möchte eigentlich gar keine Nachrichten o.ä. mehr hören/lesen - die Menschheit ist so gespalten und das Denunziantentum ist so sehr im Kommen .... "Herr Lehrer, ich weiß was"
    manchmal hoffe ich, einfach früh aufzuwachen und es war nur ein böser Traum - aber ich befürchte, der Alptraum ist bittere Realität!

    liebe Grüße
    Manu
    und viel Erfolg bei der Wühlmaus-Jagd.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Sara,

    zum Glück habe ich kein Mäuse Problem im Garten und kann diesen genießen. Früher gab es Fallen, die man direkt in die Gänge gesetzt hat, damit hatte ich in einem anderen Garten gute Erfolge.

    Dein Vergleich mit dem Runden Tisch hat mich sehr amüsiert.. aber sowas darf man ja auch nicht öffentlich sagen...
    Ich hoffe immer noch dass die ganzen "Schafe" endlich aufwachen und sehen was hier los ist, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.
    Hier werden schon kleine Unternehmer von einem Stadtrat verunglimpft, weil er der Meinung ist, dass die C-Regeln nicht eingehalten werden. So viele kleine Firmen und Unternehmen kämpfen gerade um das Überleben aber die dicken Fische werden "gerettet", nur damit sie nächstes Jahr immer noch Millionen Gewinne einfahren.
    Zuerst dachte ich, ein reinigendes Gewitter wäre vielleicht auch nicht verkehrt aber leider trifft es die falschen. Ich bringe immer das Beispiel Karstadt an, wie lange krautet diese Firma schon an der Insolvenz rum.. und jetzt, wieder eine Rettung auf Staatkosten, dabei wäre Karstadt schon seit 10 Jahren zu. Dafür werden hier jede Menge kleine Läden mit 1-2 Mitarbeitern zu gemacht und die Leute arbeitslos aber man hat ja 200 Mitarbeiter einer großen Firma gerettet!?!
    Ich danke dir und den anderen kritischen Bloggern, dass sie weiter machen und zumindest versuchen die Leute wach zu rütteln.

    lg Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend, liebe Linda!
      Da kannst Du wirklich froh sein! Diese Art Fallen habe ich inzwischen auch besorgt. Die Gas-Kegel nützen schon, aber es treten doch immer wieder Mäuse auf. Wenn alles nichts hilft, müssen wir einen Desinfektor kommen lassen, der spezielle Fallen aufstellt. Es ist leider ein weitläufiges Problem in den letzten 2 Jahren mit den Mäusen, wohl aufgrund der anhaltenden Trockenheit - für die Mäuse ideale Bedingungen.

      Also der Tisch mit den Ratten stammt nicht von mir, ich fand das Bild auf Telegram, aber das sind Bilder, die man guten Gewissens in der Öffentlichkeit teilen kann, denn es kämpfen derzeit viele gegen "Corona". ;-) Sie alle stellen ihr Material frei zur Verfügung.

      Erstaunlich, gell, dass einige immer noch alles glauben, was ihnen täglich gepredigt wird. Wenn ich mal in die Tagszeitung schaue (habe sie längst abbestellt!), wird mir ganz anders! Aber kein Wunder ...
      Das DDR-TV entschuldigte sich seinerzeit für seine Lügen - genauso sieht es jetzt auch wieder aus. Ich werde dieses Video hier in meinen nächsten Post hochladen, damit Leute erkennen, wie das beim Fernsehen so läuft! Von wegen freie Medien!!!

      Ja, da läuft eine ganz andere Agenda und die wenigsten wissen, was da hinter den Kulissen läuft. Es wird aber noch so einiges ans Tageslicht kommen, auch im Zusammenhang gerade mit Biden, das ist ein einziger Skandal! Ich war ja nie so der Trump-Fan. Habe zwar mal ein Buch von ihm gelesen aus seinen jungen Jahren. Da fand ich seine Karriere bewundernswert. Das war aber lange vor seinen politischen Ambitionen.
      Aber ich glaube, die Menschen machen einen Fehler, sie schauen zu sehr auf das Äußere und vor allem lassen die Medien hier vieles weg oder geben es verkürzt wieder. Denn wenn wir mal ehrlich sind, haben die Präsidenten davor Kriege angezettelt und Schlimmeres ... ein Herr Obama erhielt sogar vorab den Friedensnobelpreis - ich frage mich, wofür??? Und das hat jetzt nichts mit seiner Hautfarbe zu tun!
      Schlimme Dinge, die einem in diesen Tagen zu Ohren kommen! Und bei weitem nicht alles findet Eingang in unsere deutschen Medien, da muß man sich schon bemühen, die englischsprachigen zu lesen. Ich wäre jedenfalls sehr dankbar, wenn dieser Deepstate aus Korrupten endlich verschwinden würde! Denn das hat Auswirkungen auf uns und weltweit!

      Karstadt - ich verstehe ... obwohl auch ich irgendwie immer dran hing. Es war so etwas wie eine Art "Zuhause" - also als ich Kind und Jugendliche war, bekamen wir dort fast alles, sie hatten eine große Auswahl. Was es jetzt dort gibt, gibt es überall, da ist keine Individualität mehr. Aber die kleinen Läden sind leider auch alle so gut wie weg. Wohin soll das führen? Doch wo die digitale Währung angestrebt wird, sollen wir wohl auch nur noch digital einkaufen .... schöne neue Weltordnung! Ohne mich! Zum Glück denken noch viele andere so. Heute in Berlin auf der Demo zum Beispiel ... Vielleicht hat das Fernsehen ja wieder verzerrte Ausschnitte gebracht, ich weiß es nicht, da ich schon lange keine "Qualitätsmedien" mehr schaue. Zuviel Zensur!

      Ich danke Dir und sende Dir viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    Ja, wie so ein Rockefeller das sind Tyrannen.
    Ich schreibe nur einen kurzen Gruß hier als Lebenszeichen. Bin gut erschöpft vom nächtliches futtern unseres Barty-boy die 16 jährige Katze. Er bekam Prednisone und ist schon etwas besser aber essen tut er kaum... Hoffentlich schaffe ich es ihm durch zu kriegen.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mariette, ich komme auch erst jetzt wieder hierher. Hab vielen lieben Dank für Deine Zeilen!
      Ach ja, alte Katzen, das weiß ich noch von den Katzen meiner Mutter. Du Ärmste!
      Und ja - es gibt schon UNGLAUBLICH reiche Menschen, die meinen, die ganze Welt unter ihrer Fuchtel halten zuu können! So gehts nun aber nicht! Wir alle sind Menschen, gell! Ganz gleich, welcher Rasse, Religion oder Staaatsangehörigkeit! Niemand hat das Recht, andere in dieser Form beherrschen zu wollen! Niemand!!! Auch kein Rockefeller!

      Liebe Grüße und bis bald, alles liebe für Deine Katze!
      Sara

      Löschen
    2. Liebe Sara,
      Danke sehr. Barty lebt noch aber ist so mager und auch schwach, er isst ganz wenig. Ich fühle mich fast wie Katzen Hospizpflegerin...
      Wir haben seid einer Woche ein riesiges Problem da die Wasserleitung an der Straße zum dritten Mal gebrochen ist. Telefonate hatten bis heute nichts gebracht. Mittlerweilen kommt das Wasser schon im Haus... also operieren wir den Wet Vac wieder. Es kam aber endlich Antwort, zuerst wurde ich angeschriehen, es sei ja mein Problem mit eine gebrochene Leitung am Haus. Ist aber nicht so. Wo ich antwortete, na gut dann werden wir ja legalen Maßregeln nehmen müßen... da hat sie gesagt, okay ich verbinde durch zum Technician. Er hat mich auch angebrüllt und gefragt wie das Wasser im Haus kam...? Es läuft sagte ich. Endlich ist eine seriöse und sehr nette Person gekommen die alles angeschaut hat und fotografiert hat und Pieter den Rat gegeben hat um auch soviel möglich alles mit Fotos fest zu legen, das unsere Versicherung zu übergeben die dann damit weiter Nachforschung machen werden. Wir sollten nicht in der Mitte von so etwas schlimmes als Opfer sein!
      Herrlich... ich hatte vor gehabt alle Böden zu waschen vor'm Wochenende. Na klar, hat so keinen Zweck. Morgen am Montag kommen die erst zur Reparatur. Toll um Schimmel und Feuchtigkeit in den Mauern zu bekommen unten im Haus... alles säugt sich ja voll!
      Immer etwas anderes so...
      Aber ja, die ganze Menschheit wird ja an die Linie gehalten!!!
      Hoffentlich kommen wir bald FREI davon.
      Ganz liebe Grüße,
      Mariette

      Löschen
  6. Guten Morgen liebeSara!
    So ein mutiger Post mal wieder... ich hab einfach nicht (mehr) die Nerven gegen die ganze Aufpasserei um mich herum... und sollte nun sogar von der "Tafel" ausgeschlossen werden, weil ich mich weigerte, im Freien(!) und mit Abstand Maske zu tragen (was denn noch?!?). Das geht dann wirklich an die Existenz - - -
    Wühlmäuse wünsch ich meinen ärgsten Feinden nicht, bisher haben sie mein Gärtchen verschont, vor paar Wochen entdeckte ich ein verdächtiges Loch - mal sehn, wie lange meine Hortensien noch leben - ja, sie sind wunderbar jetzt im Herbst!
    Meine Äpfel kann ich diesjahr nicht mehr im Keller unterbringen, dort (kein zementierter Boden, uraltes Haus) treibt die Mäuseschar ihr Unwesen schon länger, da kann jetzt garnix Eszbares mehr sein, selbst die Tüten mit Katzenfutter wurden aufgebissen und leergefuttert, welche Ironie! Die Katze schafft das Problem nicht, die könnte gut überleben von den mit ihrem TF gemästeten Mäusen! Werd wohl irgendwann auch zu drastischeren Mitteln greifen müssen, wobei mir Rattengift auch nicht ins Haus kommt, niemals! Soviel Humanität haben die Tiere ja doch verdient -
    Liebe Grüsze und schönes WE
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend, liebe Mascha,
      jetzt bin ich, glaube ich, im Verzug. Danke!
      Ach dieser Maskenquatsch, das ist doch so durchschaubar wie nichts! Leider sieht es wie bewusste Aufhetzung des Volkes gegeneinander aus. Echt schlimm, was da passiert!

      Wir gehen gegen die Wühlmäuse inzwischen vor. Das geht einfach nicht. Ich habe nichts gegen Mäuse, aber da, wo sie hingehören, draußen in die Natur. Im Hausgarten haben sie in der Zahl nichts verloren und nahe beim Haus schon gar nicht. Wer ernten will, kann keine Mäuse brauchen.

      Meine Hortensien leben soweit auch noch,aber eine hat es etwas erwischt - die Mäuse! *grrr*
      Ohje, Mäuse im Keller, da würde ich "wahnsinnig" werden. Also ich bin keine, die kreischt, wenn eine Maus vorbei huscht, aber im Haus und bei Lebensmitteln geht so etwas einfach nicht, da würde ich sofort den Kammerjäger kommen lassen. Aber es nützt ja nichts, wenn sie von außen leicht eindringen können. Bei uns zum Glück nicht. Puhh ... ich hoffe, das Problem erledigt sich bald.

      Das glaube ich Dir gerne, dass die Katze das nicht schafft. Bei uns inder Umgebung sind die Felder voller Mäuselöcher, das ist ganz schlimm in den letzten 2 Jahren! Wie die Bauern nur ernten wollen? Da reichen auch die Raubvögel nicht mehr aus. Vermutlich legen sie Köder aus, denn sonst würde die Ernte ins Wasser fallen.

      Nee nee, Rattengift ist mir zu krass, ich möchte nicht, dass ein Tier lange leidet! Und für uns selbst ist es ja auch nicht ungefährlich! Ich weiß nur, dass Desinfektoren spezielle Fallen aufstellen, die ein Nervengift enthalten, was die Atmung lähmt, das soll wohl ein schneller "sanfter" Tod sein. Wenn alles nichts hilft, müssen wir so jemanden kommen lassen. Es hilft ja nichts.

      Liebe Grüße und Dir nun eine schöne neue Woche!
      Sara

      Löschen
    2. Guten Morgen liebe Sara!
      Ich bin Mäuse im Haus längst gewöhnt, höre sie hier hofseitig unterm Balken quietschen und manchmal begegnet mir eine im Korridor. Katze tut, was sie kann, schafft sie nicht alle und bei den unterirdischen Gängen unterm Fundament hindurch in den Keller bräuchte ich den Kammerjäger monatlich. Und das ist nicht drin. Muszte diesen August ein Wespennest beseitigen lassen, was so dicht über der Haustür war, dasz mir multiple Angriffe/Stiche mit heftigster allergischer Reaktion (eine Woche krank und Kortison gekriegt!) immer wieder gedroht hätten... aber sowas friszt natürlich auch gleich die Rente auf, das geht nicht öfter. Schon überlegt, mir solch einen Schutzanzug plus Giftspray übers Web zu besorgen fürs nächste mal zum selbst Erledigen. Obwohl mir nicht wohl dabei ist, Wespenvölker umzubringen -
      Liebe Grüsze
      Mascha

      Hab heut ein schönes Lied im Blog
      https://maschas-buch.blogspot.com/2020/02/god-will-be-with-yout-till-we-meet.html

      Löschen
    3. PS: übrigens gestern in der verstüppten Vorgartenecke (wo ich selten hinschaue) einen verdächtigen Haufen entdeckt: sieht mir fast nach Maulwurf aus, weniger wie Wühlmaus. Na denn - willkommen in meiner Menagerie! ;)
      Hat mir grade noch gefehlt...

      Löschen
    4. Liebe Mascha,
      erst heute komme ich wieder zum Antworten. Es gibt derzeit einfach zu viel für mich zu tun. Aber die Petition war mir doch extrem wichtig, sie hier noch zu verlinken.

      Ja, eine Katze wäre wegen der Mäuse nicht verkehrt. Aber ich würde dem Tier nicht gerecht werden können. Daher haben wir keine.
      Wir bewohnten auch mal ein altes Haus, das kann ich gut nachvollziehen. Mich gruselts bei Mäusen im Haus. Draußen finde ich die Tierchen niedlich, nur nicht im eigenen Garten, wenn sie sich an den Pflanzen vergreifen. Leider hat alles 2 Seiten ....

      Wespen können schon recht aggressiv sein. Dagegen sind Hornissen geradezu "harmlos". Jedenfalls hatten wir mal welche in Hausnähe, die taten nie etwas. Obwohl wir da 3 kleine Kinder hatten. Ein Wespennest haben wir auch mal entfernen lassen zu der Zeit, ja das wird teuer. Das ist wirklich ärgerlich.
      Ich weiß jetzt auch nicht, ob man sie umbringen darf? Die Hornissen dürfen jedenfalls nur versetzt werden. Mir wäre auch nicht wohl dabei. Andererseits, wenn man allergisch ist, nützt da ja alles nichts.
      Und die Mäuse will ich auch nicht im Garten haben, die werden leider auch umgebracht. Nur nicht mit Rattengift! Wir haben Mausefallen, anders ging es leider nicht.

      Nach Deinem Lied schaue ich gleich mal.
      Oh, ein Maulwurf ... ja, die sind ja geschützt, aber sowas verirrt sich nicht zu uns. Ich hoffe, er weicht wieder, denn das ist sicher im Garten auch nicht lustig.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Tja, harte Zeiten erfordern wohl entsprechend harte Maßnahmen.

    Für die Mäuse springt unsere Katze ein, für alles andere... weiß der Kuckuck, die Geschichte wird es dereinst berichten.

    Herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Heidrun.
      Wir haben leider keine Katze, obwohl wir sie jetzt rein wegen der Mäuse sicher gut brauchen könnten. Nur hätte ich zu wenig Zeit für ein Haustier und würde ihm nicht gerecht werden können.

      Tja, zumindest kann man die Petition unterschreiben ... damit das Ganze nicht in eine Diktatur mündet.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!