Sonntag, 28. November 2010

Eis-Rosen



Rosa Rumba im Vorgarten ...

Ein unvergleichlicher Zauber geht von diesen Eisrosen aus!




Wie mit Fäden aus Eis umsponnen . . .



die weisse Rose im Vorgarten . . .




Schneesternchen zieren die inzwischen blassen orangenen Rosen des Vorgartens.




und immer wieder Knospen - ob sie wohl irgendwann noch erblühen werden?




Diese lassen ihre schönen Köpfe hängen.




allzu kalt kommt der Herbst im eisigen Wintermantel bereits im November daher!

Denn offiziell fängt der Winter erst in 24 Tagen, am Dienstag, den 22. Dezember, an!



Die Schönen an der Terrasse - als sollte es so sein!




und einmal aus der Ferne . . .




Sobald die Sonne etwas durchbricht, tauen sie ein wenig auf.




und doch . . .




. . . scheinen sie leicht in Mitleidenschaft gezogen . . .




aber wem wird es bei solch langen (mehr als 1,5 cm!) Eisnadeln wohl nicht zu kalt?




Zum Abend hin tragen die wackeren Rosenblütenköpfchen wieder ihr eisiges Winterkleid - und - es steht ihnen ausnehmend gut!


Kommentare:

  1. Wow, so ein Zauberwetter hattet ihr!?
    Als 2006/2007 so gar kein richtiger Winter kommen wollte, da hatten wir noch im Februar eine Aspirinblüte. Auch wenn sie schon längst erfroren war, so dauerte es sehr lange, bis sie braun und unansehnlich wurde.
    Da bin ich mal gespannt, wie lange Deine Rosen noch 'blühen' ...
    Teilweise erinnern mich diese Rosenblüten an angepickte Äpfel. Die hatten zeitweilig eine ähnlich faszinierende Farbigkeit bei Sonnenschein und Frostwetter. Nur zur Zeit sind unsere Äpfel schon wieder tief verschneit.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das war bei uns hier so - weiter unten in der Stadt wohl nicht so ganz. In den Städten ist es meist immer wärmer.
    Ja, da bin ich auch gespannt, wie lange dieser Zauber anhält.
    Hi hi, ja dieser Vergleich - so könnte man das sehen.
    Die Äpfel und Birnen, die unbrauchbar waren, also das wurmstichige Fallobst, liegt bei uns auf dem Kompost und da kommt ja immer Neues drauf, so daß ich das nicht mehr sehen kann. Von dem Schnee abgesehen.
    Jetzt gehts gleich mal raus in die freie Natur, was sich da so getan hat. Es schneit noch oder schon wieder ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥