Sonntag, 1. März 2015

Am Anfang waren der Wald und das Huhn . . .




Zumindest für das Huhn war da am Anfang der Wald, so heißt es in diesem Artikel.
Pro Huhn ein Baum ...

Das erklärt zwar immer noch nicht, warum Hühner offensichtlich Tannen gerne mögen ... doch dem Grundprinzip des Waldgartens kann ich mich immer wieder nur anschließen. Denn einzig dadurch wird ein gesundes Ökosystem aufgebaut. Doch möchte ich hier nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daherkommen, denn wie wir alle wissen, erfordern besondere Umstände besondere Bedingungen, und nicht jeder kann (oder will) einen Waldgarten in seinem Quartier beherbergen.



Interessant ist jedoch, daß zumindest beim Auerhuhn Fichten-, Tannen- und Kiefernnadeln die fast ausschließliche Winternahrung bestreiten und den Auerhähnen dienen Tannen als Balzbaum.

Und wer sucht, der findet schließlich auch ... denn schließlich ist das so abwegig nicht, was Auerhühnern guttut, auch für Hühner das Geeignete sein kann, denn auch das Auerhuhn ist eine Vogelart aus der Ordnung der Hühnervögel (Galliformes), zu der auch das gute deutsche Haushuhn zählt. Und beide gehören auch der Familie der Fasanenartigen an. Da sind doch dann alle Verwandtschaftsverhältnisse geklärt. ;-)

Übrigens mögen Schafe auch gern Tanne futtern .... WER hätte DAS gedacht!" ;-) :-)


Hühner können aber auch anders - sie futtern offensichtlich auch gern Heidekraut ;-)




Kommentare:

  1. Liebe Sara
    Deine Bilder mit den Hühnern sind einfach toll. Danke für diesen herrlichen Post!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Wenn wir doch nur mehr Platz hätten, dann hätten wir auch Hühner....zumindest wäre das ein großer Wunsch von mir. Schöne Fotos von diesen Tieren hast du gemacht. Einen guten Start in den Tag - Stine -

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,
    jeden Tag ein frisches Frühstücksei... fände ich toll - dass sie Heidekraut mögen wusste ich auch noch nicht - gelungenes Foto -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    die Ausführungen habe ich mit Interesse gelesen.
    Die Fotos sind wunderschön.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sarah,
    Deine Fotos erinnern mich an früher. Es war so schön Hühner auf dem Hof laufen zu haben und Nachmittag die Eier einsammeln.
    Danke für den Beitrag und sei ganz lieb gegrüßt
    Ella

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara,
    deine Hühnerparade ist wunderschön!!!
    Herrliche Bilder.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥