Sonntag, 12. Juli 2015

Links- und rechtsdrehende Bäume


Schon lange wollte ich über dieses Thema schreiben - denn sicherlich ist auch meinen Lesern schon der eine oder andere "gedrehte" Baum aufgefallen und er oder sie mag sich gefragt haben, was wohl die Ursache dieser Laune der Natur sei. Das obige Foto habe ich schon vor einigen Jahren aufgenommen ... und heute endlich will ich dieses Thema veröffentlichen.

Vor einer Weile stieß ich auf dieses Dokument
Drehwuchs in Pillnitz

Darin beschreibt ein Zahnarzt seine gezielten Beobachtungen und Untersuchungen bezüglich des Drehwuchses speziell im Schlosspark Pillnitz bei Dresden.

Wer sich jemals mit der Kinesiologie beschäftigt hat, sollte den Ausführungen des Zahnarztes nun besondere Aufmerksamkeit schenken und sich im Schlosspark wohl möglichst nicht zu lange aufhalten. Smilie by GreenSmilies.com Es geht in diesem Bereich um Geotaxie und um besondere energetische Orte, von denen wir wohl alle schon einmal gehört haben, wobei es eben auch Orte gibt, die Energie vom Menschen abziehen sollen . . .

Im Schlosspark Pillnitz soll es viele dieser drehwüchsigen Bäume geben!

Abiotisch verursachte Holzmerkmale
In diesem spannenden Buch kann man sich über die Blitzbahn und dem Faserverlauf genau informieren!
Aber bitte niemals angeblichen Mondregeln folgen, die zwischen der Drehwüchsigkeit der Bäume und der Blitzgefährdung einen Zusammenhang herstellen!


Die Drehwüchsigkeit, die auf Wuchsanomalien basiert, darf man nicht mit der natürlichen Faserwindung mancher Bäume verwechseln, die sich ähnlich der Eigenschaft anderer Pflanzen, wie Stangenbohne oder Ackerwinde verhält, die bspw. Linksdreher sind.

Und auch an den Jahresringen im Inneren eines Baumes kann man seine Drehrichtung erkennen.


Jetzt bin ich wirklich gespannt auf den Schlosspark Pillnitz und hoffe, dort in diesem Jahr auch einmal hinzukommen. um das Phänomen an Ort und Stelle zu erleben.

Kommentare:

  1. Das hört sich ja spannend an!
    Ein Thema, womit ich mich noch nie beschäftige habe, aber sehr interessant.
    Da werde ich mal die Augen offen halten, ob ich vielleicht mal links oder rechtdrehende Bäume entdecke.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich obigen Kommentar an. Ich glaube ich habe so einen Wuchs bei Bäumen noch gar nie "draußen" wahrgenommen. Und ich war als Kind viel im Wald. Vielleicht gibt es das hier nicht.
    Ich kenne nur links und rechts gedrehte Milchsäuren.... :-)
    Berichte mal, wenn Du dort gewesen bist, in diesem Park.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Thanks for the posting and the information. Glad to have visited today - and learned something. JC

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    Nein, solche verdrehte Bäume habe ich auch noch nie gesehen... Man kann ja über allerhand schreiben und versuchen es irgendwie zu erklären.
    Vielen Dank noch für deine Kommentare, Ich musst schon viele Blüten blogs einstellen weil es sonst hinterholt ist mit der Zeit.
    Wir schaffen es leider nich alles... Viel zuviel zu tun im Leben und es geht ab und zu nicht richtig wie geplant. Du mit deinem Rücken und ich hatte den Pech wegen Chiggers, winzig kleine subtropische Milben, am oberbein rechts 7 Bisse und links 4 zu bekommen. Pieter viele mehr, obwohl wir beiden keine Kurzen Hosen oder so trugen! Pieter hat nur den schrecklichen Jucken gehabt aber ich mit meine empfindliche Haut hatte grosse Bläschen die auch geplatzt sind und es blieben diese Bläschen lange noch Feuchtigkeit lecken. Morgen ist das entlich vorbei nach mehr als einer Woche... Derzeit keine Röcke oder Bermuda usw. tragen können.; sieht nicht aus!
    Ich habe mal gelesen wie in den Tropen Menschen die im Jungle Untersuchungen tun, auch so leiten können. Aber hier gibt es auch schon etwas davon. Ich werde also nie weider am Fluss entlang spazieren gehen im Wald! Freunde die dort ein zweites Haus haben, luden ihren Freunden ein zum gemeinsamen Lunch (jeder bringt etwas mit) zum 4. Juli. Und grad diese Woche auch noch beim Hautkrebs Zenter wurde mich etwas weggeschnitten unter Vertaubung am Oberarm und am Knöchel also sah ich nicht aus, mit weitere Stellen die mit flüssigem Stickstoff behandelt wurden. Ja, ja es gibt ab und zu Zeiten wo man am liebsten weg kriechen würde...
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja super spannend! Mir sind tatsächlich auch schön öfters solche Bäume aufgefallen - und immer habe ich mich gefragt wie es dazu kommt. Endlich ein paar Antworten - danke! Liebe Grüße, Anna von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara,
    in Pillnitz habe ich nicht auf so etwas geachtet und daher auch noch nicht fotografiert. Dein Link zeigt den Schoß-Innenhof...da bin ich auch schon gewesen und sicher an den gedrehten Stämmen vorbei gelaufen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥