Dienstag, 4. Oktober 2016

Fahrt vorsichtig!!!


Das kann ich jedem immer nur wieder ans Herz legen! Wie oft begegnen mir - ob am Tage oder im Dunkeln Raser. Heute war es schon dunkel, als ich noch unterwegs war. Ich freute mich schon, zügig nach Hause zu kommen und nahm, wie schon öfter die Landstraße über die Dörfer, weil ich diese beschaulicher finde. Weniger gefährlich ist diese Straße allerdings nicht, denn immer wieder werde ich dort einmal mit Unfällen konfrontiert. Doch der heutige scheint der Gipfel zu sein.

Leider sind auf diesen engen Straßen häufiger Raser unterwegs. Ich gebe zu, auch gern schnell zu fahren, doch nie im Leben würde ich auf einer so engen Landstraße und dann noch kurz vor dem Bereich einer Kurve auf die Idee kommen, mein Leben und das Anderer zu riskieren!

Was hier nun wirklich passiert war, kann ich bis jetzt nicht wissen - es sah aber nicht sehr gut aus! Als dieses Foto entstand, war bereits der Krankenwagen mit Blaulicht weggefahren. Wenig später kam noch ein Notarztwagen, scheinbar wurden noch jemand auf der Straße liegend versorgt. Stumm faltete ich die Hände zum Gebet für die Betroffenen . . .

Die Polizei bedeutete allen in der langen Schlange Wartenden, möglichst umzukehren und einen Umweg zu nehmen, was für einige ein wirklich großer Umweg ist! Denn das Ganze können noch lange - Stunden - dauern ...

Ich hoffe auf die Einsicht und Geduld der Menschen, aber vermutlich hofft man das immer wieder vergeblich - denn Unfälle passieren leider immer wieder und auch die Rasereien nehmen nicht ab. Daran können scheinbar weder Blitzer-Marathons noch härtere Strafen etwas ändern. Der Mensch wird wohl nur - wenn überhaupt - erst durch Schaden klug. Für manche ist es dann allerdings zu spät!