Sonntag, 18. April 2010

Feuerwanzenalarm

Dieses Feuerwanzen-Pärchen (Pyrrhocoris apterus) wurde heute Vormittag im Waldgarten vorn seitlich hinter der Terrasse aufgenommen. Es tummelten sich dort in der Sonne so allerlei Feuerwanzen!


Es waren aber auch noch andere Blattwanzen zu sehen.
Ob Nützling oder Schädling, das ist hier die Frage . . .


Kommentare:

  1. Ich habe in meinem Garten eine Vielzahl von verschiedenen Wanzenarten. Alle finde ich schön und interessant. Schade finde ich, wenn gleich zur Vernichtung der Tiere geraten wird, warum? Der Schaden, ich habe noch keinen bemerkt, hält sich gewiss in Grenzen. Wenn man einen Naturgarten hat, halten sich Schädlinge und Nützlinge die Waage, meine Erfahrung über Jahre. Ich erfreue mich an den hübsch gezeichneten Wanzen, sie sind immer mal wieder ein Motiv wert. In Mitteleuropa gibt es 700 verschiedene Arten, ist doch erstaunlich, oder? Vielleicht schaut der eine oder andere die kleinen Sauger mit anderen Augen an? Nur Mut, es lohnt sich.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Edith.
    Die Wanzen habe ich in unserem Garten dieses Jahr zum ersten Mal entdeckt. Dazu muß ich allerdings sagen, daß ich die Vorjahre - und so lange haben wir diesen Garten noch nicht - wenig Zeit für Garten hatte und von daher wohl auch nie so genau hingeschaut habe.
    Bei mir wird auch so schnell nichts vernichtet. Es hat in der Natur ja alles seine Bewandtnis und man kann die Entwicklungen nur beobachten. Hier ist aber wohl nichts, woran groß Schaden angerichtet werden kann.
    Ja, Wahnsinn, 700 Arten! So viele hab' ich noch nicht entdeckt :-) Danke Dir und
    herzlicher Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara, wegen der Wanzen brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen. Sie sind völlig harmlos. Die Feuerwanzen kommen oft in großen Kolonien an trockenen Stellen vor. Besonders, wenn die Samen der Stockrosen trocken werden oder die der Linden abfallen, kann man die kleinen Tierchen in Massen sehen.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für diesen Beitrag. Jetzt weiß ich auch wie dieser Gartenbewohner heißt ;-) Unsere Kinder finden diese Tiere sehr schön und beobachten sie ganz gerne.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥