Samstag, 27. Juli 2019

Unsere mobile Klimaanlage



Schon öfter darüber geschrieben, aber noch nie vorgestellt ...
Das Ding funktioniert gut, aber man muß es schon einige Stunden lang laufen lassen. Außerdem nicht einfach das Fenster öffnen, damit die Wärme von außen schön wieder ins Haus kommt!

Mein Mann hat zu diesem Zwecke eigens eine Art Rahmen fürs Fenster gebaut mit einem Loch für den Abluftschlauch. Dieses Teil wird dann immer vors Fenster gesetzt, wenn die Klimaanlage in Betrieb genommen wird. Sie läuft nicht nachts sondern  Stunden, bevor wir schlafen gehen. Das wäre sonst wahrhaftig viel zu laut!

Bis dahin hat es sich dann schön abgekühlt und wir können angenehm schlafen. Bis es wieder warm wird, ist längst der nächste Tag angebrochen.

Nicht schön, dafür funktioniert es! Natürlich kann man während der Zeit nicht aus dem Fenster gucken. Vielleicht gibt es für Leute, die das nicht ertragen können, auch die Lösung mit einer Plexiglassscheibe. Wir haben noch genug andere Fenster, so dass es uns darauf nicht angekommen war!

Das Fabrikat nenne ich hier gerne auch noch bei Bedarf. Die Anlage ist Gold wert und kann in jedes Zimmer des Hauses transportiert und dort in der gleichen Form genutzt werden.
Wir benutzen die Klimaanlage nur an wenigen Tagen im Jahr, wenn es nachts unerträglich heiß wird, da wir unseren guten Schlaf dringend brauchen.



Nachtrag - speziell für Wolfgang/Gartenwonne:

Nicht schön, aber selten. 
Anfang August 2013 hatte unser Sohn die zündende Idee, wie die Klimaanlage im jetzigen Haus zu verwenden sei. Wir besaßen sie ja bereits im alten Waldgartenhaus, wo es zum Teil auch sehr heiß im oberen Geschoß wurde. Wenn man nachts ungestört schlafen wollte, war die Klimaanlage in sehr heißen Zeiten unumgänglich.

Unser Sohn bat um eine ausgediente Yogamatte, schnitt diese zurecht und passte sie, u.a. mit Hilfe vom Panzerband in die Fensteröffnung ein. Den Abluftschlauch umklebte er einfach mit der Matte. Wurde diese Konstruktion nicht mehr gebraucht, landete sie solange auf dem Dachboden.
Mein Mann wollte das Ganze dann doch ein wenig eleganter, wobei diese Konstruktion ohnehin nicht an unserem Schlafzimmerfenster gepasst hätte. ;-)
Von außen nicht gerade ein Hingucker, aber was solls - Hauptsache unser Sohn konnte gut schlafen.  Unser Schlafzimmerfenster liegt zum Garten raus, das ist ohnehin nicht so sehr einsehbar.
Nicht unerwähnt lassen möchte ich, obwohl man es sehen kann, dass das Fenster während des Betriebs der Klimaanlage weit geöffnet sein muß, da wir kein Loch für den Abluftschlauch im Mauerwerk haben wollten, was freilich die bessere Lösung wäre. Aber so gehts auch. Schließlich bleibt es über Nacht nicht weit geöffnet sondern nur angekippt und mit einbruchsicherem Verschluß.


Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    das ist eine gute Idee. Ich habe über eine kleine Klimaanlage auch schon nachgedacht, aber sie dann doch nicht gekauft, auch weil ich nicht wusste, wie ich das mit dem Schlauch machen kann. Die Idee Deines Mannes gefällt mir. Wenn es nächstes Jahr wieder so unerträglich heiß werden sollte, werde ich auf diesen Einfall zurück kommen. Uns ist es nämlich auch immer viel zu warm zum Schlafen, bei knapp 30 Grad ist an Schlaf ja kaum noch zu denken.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      schön, dass Du diesen zeitlich rückwirkend geposteten Beitrag gefunden hast. Ich werde hier noch Bilder nachposten in diesem Post. Denn zunächst hatte mein jüngster Sohne eine einfache Lösung, als er noch bei uns wohnte. Denn unter dem Dach wurde es unerträglich heiß zum Schlafen.
      Es ist wirklich empfehlenswert! Denn über eine gute Nachtruhe geht nichts! So oft kam die Anlage bei uns nie zum Einsatz, sie ist wirklich nur für die allerheißesten Tage und wenn man sie wenige Stunden vor dem Schlafengehen anstellt, ist es ganz angenehm, wenn man zu Bett geht. Das hält dann auch bis zum frühen Morgen vor. Das Gute ist, man kann die Anlage auch in andere Zimmer transportieren, denn darauf kam es uns an. So haben wir sie in diesem Jahr in unserem Schlafzimmer, eine Etage tiefer, als unser Sohn wohnte, aufgestellt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!