Im Zuge der neuen DSGVO muß außerdem jeder Blogpost mit MarkenNennung oder Verlinkung als WERBUNG gekennzeichnet werden. Über Werbung in meinem Blog bitte hier informieren!

Samstag, 5. August 2017

Immer mehr Japan-Anemonen ...


Anfangs - als wir im Herbst 2012 diesen Garten übernahmen - sah es so aus, als ob die Japan-Anemonen hier nicht gedeihen würden. Doch längst haben sich mich eines Besseren gelehrt ...

Jetzt muß ich sie abstechen, damit die Rosen nicht erdrückt werden. Für den viel kleineren Garten werden es an einigen Stellen einfach zu viele!




Ganz hinten bei der Rose 'Westerland' und dem Waldmeister sowie dem Schneefelberich.


Auch die zugekaufte Weiße hat sich schon ganz schön ausgebreitet, so daß ich davon sogar etwas verschenken konnte.


Diese reinweiße Schönheit wächst ebenfalls gemeinsam mit Rosen .... vermutlich keine so vorteilhafte Kombination, wenn auch sehr schön!
Warum soll man immer nach Vorgabe und Belehrung gärtnern? Davon halte ich ohnehin nicht allzuviel.

Mein Gärtnern ist spontan, damit habe ich die allerbesten Erfahrungen gesammelt, denn mein Garten ist Ausdruck meiner Persönlichkeit. Und schließlich ist jeder Garten anders ...


Am  Zaun gefallen die rosafarbenen Japan-Anemonen mir von außen betrachtet besonders gut - und doch wachsen sie nun an 4 verschiedenen Stellen des Gartens! Das sind 2 oder sogar 3 Orte zu viel! Denn auch an der Terrasse stehen noch rosafarbige. Von dort werde ich sie wohl entfernen. Womöglich verdrängen sie die Leberblümchen und das soll keinesfalls geschehen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!