Mittwoch, 30. August 2017

Geranium pratense Splish Splash und andere ...



Der "Aquarell-Storchenschnabel" hatte mich seinerzeit bei Ingrid so fasziniert. Nun hatte ich ihn mir ebenfalls bestellt und bin wirklich auf das nächste Jahr mehr als gespannt. Bis nächsten Juni muß ich mich da leider gedulden, was die Blüte des Geranium pratense 'Splish Splash' (Striatum) betrifft. (Link = keine Werbung, denn das Web basiert von Beginn an auf Verlinkung,  das ist sein Prinzip! Wäre ja traurig, wenn alle Links käuflich wären! Wo bliebe da die Ehrlichkeit? Und ich bin keine Werbe-Hure, um das einmal ausdrücklich zu betonen! Davon gibts aber leider mehr als genug inzwischen in den Blogs!)
Bis August werden diese Stauden dann blühen, gute 2 oder 3 Monate. Ich lasse mich überraschen!


Ebenso zog das Balsamkraut schon vor einer Weile ein. Zum Posten all dieser Neuen kam ich noch gar nicht oder erwähnte sie lediglich am Rande.

Ein dunkelblätteriger Storchenschnabel Geranium pratense 'Black'n White'® mit Blütezeit von Juni bis August.
Das dunkle Laub ist ein echter Hingucker. Und auch wenn es im Moment in dem Beet noch etwas kunterbunt wirkt (so wächst versuchsweise darin Mangold), wird sich das spätestens im nächsten Jahr ändern. Denn wer hier aufmerksam liest, weiß, daß ich von vielen Pflanzen zunächst nur 1 Exemplar kaufe. Bewährt sich dieses, wird möglicherweise mehr davon angeschafft bzw. darf es sich gern selbständig vermehren. Nun bin ich gespannt auf diesen Storchenschnabel und vor allem seine  herrliche weiße Blüte, die 3 Monate andauern soll.




Ich bestellte dieses Mal bei 3 unterschiedlichen Gärtnereien die in der letzten Zeit erworbenen Pflanzen und das ist eines der Pakete, die mich erreichten. Und dann noch mit Besuch! Wie nett!



In diesem Paket waren weitere Pflanzen einer anderen Gärtnerei enthalten ... jeder verpackt offensichtlich anders - interessant zu wissen. So verkehrt lag ich also mit meiner Verpackung nicht!



Einer der roten Hartriegel-Stecklinge ist übrigens angegangen, das hat mich sehr gefreut, denn damit hatte ich gar nicht mehr gerechnet.
Der Hartriegel ragt aus dem weiß blühenden Storchenschnabel (Cambridge) Geranium x cantabrigiense 'Harz' hervor. Was für ein schöner Anblick werden seine roten Zweige in der weniger schönen Jahreszeit sein!



Das war nun zwar noch nicht alles an Neuerwerbungen, allerdings muß ich erst die unzähligen Fotos sichten, bevor ich mich an die nächsten Posts machen kann. ;-)

Dieser Post wird später auf den 30.8./19:31 einsortiert, denn an dem Tag ist das Foto des Geraniums entstanden!

Kommentare:

  1. Bei dem Sommer wäre das ja auch ein Wunder, wenn der Hartriegel nicht angegangen wäre ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da bin ich wirklich ganz begeistert, daß das geklappt hat! :-) Auch gelber Hartriegel wächst, wie überhaupt so manches, das durch die Vögel eingeschleppt wurde. ;-) Da werde ich gut überlegen müssen, was wo bleibt und was unweigerlich weg muß. Aber den Hartriegel kann ich ja kurz halten, wie Du mir ja geschrieben hattest. Aber mal schauen, wie ich es im Endeffekt machen werde ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Hallo Sara,
    herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der neuen Pflanzen. Auf die Blüten der Geranümer kannst Du Dich jetzt schon freuen. Sie werden toll blühen. Leider war in diesem Jahr kein gutes Geranium-Jahr in meinem Garten. Viele Sorten sind einfach vergangen und nur wenige hatten halbwegs Blüten. Dies war der Hitze und Trockenheit im Frühling und dem nassen Sommer geschuldet.
    Bei mir kam heute auch eine Sendung Pflanzen an, die im Stroh verpackt waren. Ich glaube, wir haben bei der gleichen Baumschule Ho.....n bestellt. Zu mir in den Garten zogen vier verschiedene Herbstastern. Ich brauchte unbedingt noch rote Sorten.
    Persönlich habe ich nichts gegen Werbung in den Blogs. Nur bei mir kommt dies nicht in Betracht. Diverse Angebote lehne ich jedes Mal ab.
    Viel Freude weiterhin im Garten und liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ingrid! :-)
      Hach, da freue ich mich wirklich schon sehr drauf! Wieder etwas Neues, auf das ich mich freuen kann - so läßt es sich den langen Winter über aushalten. ;-)
      Also bei mir sind sie eigentlich alle gut gediehen. 4 Wochen war ich ja nicht daheim und habe einige Blüten verpasst, aber die Pflanzen als solche stehen da wie zuvor und vermehrten sich teilweise auch. Vielleicht kommt es auf die Sorten an. Ich habe im allgemeinen drauf geachtet, da es länger blühende sind. Helle und Blaue mag ich am liebsten.
      Ah, stimmt, dann haben wir bei der selben Baumschule bestellt. :-)
      So eine rote Aster bzw. Chrysantheme schwebt mir auch noch vor. Ich habe da mal eine gesehen und meine diese auch im Blog gezeigt zu haben. Danach müßte ich selbst erst einmal googeln. Die war so wunderschön! So etwas habe ich hier in den Gärtnereien die ganzen Jahre nicht gesehen! Man kann echt süchtig werden! *lach*

      Werbung als solche finde ich auch nicht schlimm! Aber mir stößt doch auf, wenn ein Blog nur noch oder jeder 2. Post daraus besteht! Blogs, die ursprünglich mal persönliche Blogs waren. Selbst wenn die Posts dann persönlich gefärbt sind, klingt doch immer das "Kaufen Sie Kaufen Sie" durch und wenn man mal in den Kommentaren seine Anmerkungen dazu schreibt, wird das natürlich sofort entkräftet, dass das Produkt ja so super sei usw. usf. - natürlich - für Geld ist alles super! ;-)
      Es gibt natürlich auch kritischere Blogger, die auf die Nachteile eines Produktes hinweisen. Die Firmen haben das freilich nicht allzu gern, einige werden sich darauf nicht einlassen!
      Alles in allem meide ich mehr und mehr Blogs, die nur noch aus Werbung bestehen, selbst wenn ich sie früher gerne gelesen habe. Denn ich weiß ja mittlerweile, was mich da erwartet! Ich mags einfach lieber persönlicher und will nicht immerzu mit Werbebotschaften bombardiert werden, selbst wenn ich auch gelegentlich Werbung angenommen habe.

      Danke, liebe Ingrid, vielleicht klappt es morgen wieder mit Garten. Heute war ich auch wieder unterwegs, da war keine Zeit dafür.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    toll, dass du neue Pflanzen erstanden hast.
    Du hast den "grünen Daumen" und bei dir
    gedeiht alles-
    Einen sonnigen Donnerstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi, so lieb von Dir! :-)
      In unserem fruchtbaren fetten Boden gedeiht schon fast alles. Und natürlich habe ich eine Liebe zur Natur und zu den Pflanzen. Vielleicht ist es das. Denn perfekt gärtnern ist bestimmt nicht mein Ding, so nach Buch und Regeln, wie manche das tun. :-) Aber vielleicht deshalb, wer weiß ...

      Alles Liebe für Dich und bis bald wieder!
      Sara

      Löschen
  4. Du hast ja mächtig eingekauft. Toll. Und mit der Aussage zu dem link sprichst du mir aus dem Herzen. Man traut sich ja schon gar nicht mehr was zu verlinken, was man gut findet. In Facebook Gruppen sind ja sogar links zur eigenen Seite verpönt. Das war mir dann alles irgendwann zu blöd ...
    viele Grüße Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, na, es hält sich in Grenzen. :-) Ein paar Sachen mußten einfach sein, die finde ich hier nirgends und tauschen kann man die auch nur selten. Das Balsamkraut ist wirklich ganz herrlich! Mir fehlt nun nur noch die Echte Goldrute, denn die findet man kaum noch. Zu gern hätte ich sie im Garten!

      Zur Werbung schrieb ich gerade hier drüber noch etwas an Ingrid, so muß ich das nicht wiederholen.

      Jedenfalls lebt das Web von Links - ohne Links kein Internet und da lasse ich auch gar nichts anderes gelten! Ich werde immer verlinken und diese Links auch nicht als Werbung deklarieren! Wäre noch schöner, wenn ich etwas, das ich nicht aus den Augen verlieren will oder das ich persönlich für schön und gut finde, nicht einmal verlinken können darf ohne diesen ganzen Eiertanz!
      Wenn ich mal Werbung schalte, was bei mir selten ist, dann werde ich das natürlich ordnungsgemäß verlinken. Ansonsten werde ich künftig aber auch nicht mehr hinter jedem Link "keine Werbung" schreiben, das nervt so langsam! Mir ist das wirklich zu albern!
      Und von Facebook habe ich mich schon seit längerem verabschiedet. Dafür hatte ich doch keine Zeit und es hat mir auch nichts Nennenswertes gebracht. Also brauche ich es nicht!
      Kommunizieren kann man auch auf dem Mailwege, wer ERNSTHAFT daran interessiert ist, denn hier im Blog bin ich und meine Mailadresse schließlich zu finden.

      Instagram habe ich noch, weil ich gerne mein riesiges Fotoarchiv mit der Welt auf unkomplizierte Weise teilen will - das ist auch sehr lehrreich manches Mal, was ich dort erlebe und Twitter ist das ideale Kommunikations- und Nachrichtenmedium, wo man sehr schnell an Informationen kommt, die man woanders sehr lange hätte suchen müssen. Daher werde ich Twitter sicher auch immer behalten. Ich treibe mich da aber so gut wie kaum herum und jage nur meine Überschriften und teilweise ein oder zwei Bilder hoch.
      Eigentlich sollte man auch da kommunikativ mitmischen, aber die Zeit habe ich einfach nicht. Mal mache ich das, kommt drauf an, wenn ich Zeit habe und aktuelle interessante Themen anliegen.
      So - ohne Facebook - fühle ich mich auf jeden Fall wohler°!

      Und jetzt werde ich gleich mal zu Dir rüberhüpfen, denn ich finde es auch immer sehr spannend und lehrreich, bei Dir zu lesen und die Entwicklungen Deines Gartens, Deine Beobachtungen usw. zu lesen!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    jetzt juckt es auch mich immer in den Fingern, weil ich noch Pflanzen einkaufen möchte, doch ich habe mich heuer auf Samen für Herbst/Frühling beschränkt, weil ich mal sehen will, wie sehr sich die "Neuen" (von diesem Gartenjahr) nun ausbreiten werden.
    Ich finde übrigens nichts Verwerfliches daran, einen Link zu posten. Wenn man Interesse daran hat ist es doch praktisch.
    LG Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie,
      das kann schon anstecken oder "süchtig" machen. :-)
      Mit Samen habe ich leider bei unserem schweren Boden meist kein Glück, daher muß ich auf Pflanzen zurückgreifen. Im Haus kann ich leider auch nichts ansäen.

      Mit den Links ist es heute so eine Sache - einige sind der Ansicht, man müsse JEDEN Link als "Werbung" kennzeichnen. ;-) Das sehe ich nicht so! Da würde ich es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen! Denn ich mache hier keine Werbung, wenn ich vor allem für mich Seiten verlinke, die ich gefunden habe und deren Inhalte ich nicht aus den Augen verlieren will!
      Ansonsten habe ich auch nichts gegen den einen oder anderen Werbelink, solange das nicht ausufert und jeder zweite oder dritte Post oder gar jeder nur aus Werbung besteht!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Ein Geranium pratense habe ich mir diese Jahr auch zugelegt. Es blüht allerdings Blau, so wie der Wiesenstorchschnabel auch Blau in der Wiese blüht.
    Die Pflanzen in deinem Paket an mich waren doch auch gut verpackt....mit Zeitung liegt man eigentlich immer richtig. Da wir hier so viele Gärtnereien und Baumschulen in der Nähe haben, brauche ich gar nichts mehr im Netz bestellen. Nur noch bei ganz speziellen Sachen.
    Ich verlinke immer nach Lust und Laune....bei mir hat sich noch niemand beschwert und ich hoffe, das bleibt auch so.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den habe ich auch, nur noch nicht gepostet. Dieser hat noch den Zusatz 'Splish Splash', was die Besonderheit ausmacht.
      Mit Zeitung geht das tatsächlich ganz gut.
      Die Pflanzen, die ich bestellt habe, bekomme ich bei uns leider nicht. Es gibt hier auch ausreichend Gärtnereien neben den Baumärkten, aber alles Spezielle können die leider nicht besorgen, da hatte ich an mehreren Stellen nachgefragt.
      Sowas wie Balsamkraut - da ist nichts zu machen. Das wird zu selten gefragt und muß man direkt beim Züchter bestellen.

      Ja, mit den Links, da haben sich Einige! ;-) Aber ohne Verlinkungen gäbe es auch das Internet nicht, das ist nun mal Tatsache.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Liebe Sara,
    eine wunderschöne Auswahl neuer Pflanzen hast Du in Deinen schönen Garten gepflanzt! Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit und freue mich auf Bilder davon, wie sie gedeihen!
    Hab einen schönen Tag und ein herrliches Gartenwochenende :O)
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah, neue Pflanzen werden bei mir erst nächstes Jahr wieder einziehen, dann kann ich sie auch wieder selbst einsetzen :) Bestellt, habe ich auch schon des Öfteren. Ebenfalls Pflanzen, die hier nicht zu bekommen waren.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich Geranium teile oder neu einpflanze, kürze ich immer die Wurzeln ein und schneide sämtliche Blätter ab. Ich meine, dass die Pflanzen dann besser anwachsen. Und sobald sich neue Blätter zeigen, weiß man, dass alles gut ist.
    Einzelne Pflanzen bei drei verschiedenen Gärtnereien zu bestellen, käme für mich nicht in Betracht. Ich würde mir eine Gärtnerei suchen, die all meine Wünsche erfüllt. Für zweimal Porto und Verpackung bekommt man schon etliche Pflanzen...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich noch nie gemacht, liebe Edith, aber i.d.R. wachsen sie bei mir auch immer gut an. Muß bei uns wohl am sehr fruchtbaren Boden liegen.
      Bei diesen eher selteneren Pflanzen habe ich leider keine Gärtnerei gefunden, die alle dieser Pflanzen verkauft. Denn sonst mache ich es wie Du. Im übrigen bestelle ich aber sehr selten etwas, das meiste bekommt man vor Ort. Nur diese speziellen Pflanzen konnten auch die ansässigen Gärtnereien leider nicht besorgen. Gehören nicht zum Standard-Sortiment.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Sara

      Löschen
  10. da hast du dir wieder schöne Pflazen besorgt
    das ist immer spannend zu sehen ob dann auch etwas draus wird
    früher hatte ich ab und zu was bestellt
    meist wurde nichts draus
    aber die Versandmethoden haben sich ja auch sehr geändert
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!