Dienstag, 18. August 2020

Dem Traumgarten ein Stück näher ..




Mittlerweile ist mein Garten mehr als sieben Jahre alt, jedenfalls seit wir diesen besitzen und endlich kommt er der Vorstellung meines persönlichen Traumgartens näher, jedenfalls dem, was sich auf den vorhandenen Quadratmetern so realisieren läßt, wenn man gerne einen "großzügigen" Park-Charakter wahren möchte. Zumindest optisch ... denn wirklich großzügig sind 400 qm ja nicht gerade, wenn ein Garten mit etlichen Beeten und Gehölzen bepflanzt ist.

Viel Zeit ist auch wieder seit meinem letzten Post vergangen, denn schon haben sind wir über Mitte August hinaus und viele Ereignisse fanden während dieser Tage statt.

Bilder vom Garten sind dann größtenteils auch von Juli, denn seither war ich kaum dazu gekommen, auch weil ich noch Besuch von meinen mittlerweile verheirateten Kindern hatte.





Das Bild mit der Hortensie  zeigt denn auch, wie wir Garten mögen ... mit möglichst viel Raum zwischen Beeten und Gehölzen. Diese Hortensie entwickelte in diesem Jahr lediglich 4 Blütenstände. Ich kann sie gar nicht oft genug fotografieren. Riesig groß ist einer der Blütenbälle! Und so wunderschön gefärbt!

Mit dem oberen Bild ist mir per Smartphone ein Glückstreffer gelungen. Was bekanntlich bei Schmetterlingen schon mit dem Fotoapparat nicht ganz so leicht ist. ;-)

Zum Baumspinat bin ich wie die Jungfrau zum Kinde gekommen.
Ich habe gleich mehrere Exemplare davon in meinen Garten gepflanzt an den unterschiedlichsten Stellen, um zu sehen, wo er am besten gedeiht. Ich hoffe, Samen für das nächste Jahr gewinnen zu können oder er sät sich von allein aus, wie einige Pflanzen, bei denen das in diesem Garten immerhin mühelos gelingt.



Seit 2018 kenne ich erst den Baumspinat und seitdem hatte ich auch den Wunsch, diesen anzupflanzen. Meist bekommt man nur Samentüten zu kaufen. Da erfahrungsgemäß manche Samen bei mir sehr schwer keimen, verzichtete ich darauf. Nun ist er mir also völlig kostenlos und dazu noch in mehrfacher Ausfertigung zugeflogen.

Für Experimente ist mein Garten auch weiterhin gut .... ein Garten bedeutet beständige Veränderung wie die Natur selbst. Oft in kleinen Schritten, jedoch kontinuierlich ...

Und so zog mittlerweile auch anstelle einer Crystal Fairy (die ich leider absägen mußte, da sie nicht mehr auszugraben war) dieser wunderschön blau blühende Mönchspfeffer ein. Die Crystal Fairy befand sich im Bereich des Kirschbaumes, der in diesem Jahr unheimlich zugelegt hatte. 4 Rosen in unmittelbarer Umgebung sind einfach einige zu viel! 2 weitere werden daher auch noch aus diesem Bereich verschwinden, für Nachwuchs dieser Rosen ist allerdings längst gesorgt, da ich sie nicht verlieren  möchte.





Wie zu sehen, wurden die Holzschnitzelbedeckten Wege zwischen den Beeten erweitert. Schließlich hatten wir durch das teilweise Einkürzen der hohen Weide einiges an Material. Ich mag diese natürlichen Wege sehr, das Rasenmähen entfällt hier nun endgültig (es wurde ohnehin zu eng zwischen diesen Beeten) und was zwischen den Holzschnitzeln nachwächst ist hauptsächlich Gundermann, der leicht zu entfernen ist. Besonders gefällt mir jedoch, dass es Material aus dem eigenen Garten und kein gekaufter Rindenmulch ist!


Zunächst ging es den unteren Ästen an den Kragen ...


Der Rote Faden ~~~


Nach so langer Zeit ist es immer ein bisserl schwierig, den Faden, was den Garten betrifft,  wiederzufinden. Zwar habe ich einiges fotografiert, jedoch bei weitem im Garten nicht mehr so viel wie früher! So dass einfach auch Ansichten fehlen ...

Der Hibiscus blüht nun auch wieder seit geraumer Zeit - ach, wie schnell alles doch immer geht! Eine einzige der Nachwuchs-Hibisken blühte ebenfalls. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt keine Zeit für Garten und als ich später nachschaute, um die Blüte zu fotografieren, hing sie schon welk herab, so dass ich die genaue Farbgebung nicht mehr ermitteln konnte. In jedem Fall blühte sie jedoch blau. Vielleicht genauso wie der Hibiscus am Zaun. Das wird sich nächstes Jahr dann ja zeigen ... Es gibt ja enige Varianten in Blau ... Alle anderen Ableger wollten noch nicht blühen, obwohl von ähnlicher Größe und Alter.
Der groß gewordene weißblühende Hibiscus blüht ebenfalls sehr schön.



Mein erster Versuch mit Salat ist nur teil-gelungen ... Am besten ging es mit dem Eisberg-Salat. Wobei ich zugeben muß, dass ich nicht immer regelmäßig bewässert geschweige denn gedüngt habe. ;-.)  Auch ließ ich die Pflänzchen aus falschem "Mitleid" zu nahe beieinander stehen.Das heißt, erst recht spät entnahm ich die eine oder andere Jungpflanze und pflanzte diese einfach irgendwo in die Gartenerde. Diese Pflanzen gediehen allerdings am besten! Das Hochbeet auf Beinen hat sich nicht so wirklich bewährt, wie Karen es vorausgesagt hatte! Der Dill gedieh nicht gut und die Radieschen blühten sehr schnell, setzten kaum Knollen an.



Der Hopfen am Obelisk ist eine Augenweide und später freue ich mich schon auf seinen betäubenden Duft.  Dass ich darauf achten muss, dass er sich nicht unnötig versamt, ist selbstverständlich, wichtig natürlich auch, dass seine Ausläufer nicht den Garten durchwuchern. Doch ringsumher ist Rasen-Wiese - daher sehe ich das nicht als das Problem, solange ich ihn in Schach halte.
Gegenüber im Bild ist der Kirschbaum zu erkennen. Sein Ausmaß läßt sich speziell auf dem Bild nicht gut ermitteln. Die diesjährige Kirschenernte war sehr reich! Mein Mann hat sich sogar Sauerkirsch-Marmelade gekocht! :-) Ich selbst bin keine Marmeladen-Köchin! Dafür backe ich gerne!

Am Zaun zum Nachbarn habe ich experimentweise nach Edas Vorbild Stangenbohnen an einem Stab, den später eine Sonnenblume ersetzt, hochranken lassen. Mittlerweile hängen schon große Bohnen daran. Die Pflanzen wucherten viel weiter hoch bis in den Kirschlorbeer des Nachbarn. Im nächsten Jahr werden sie an anderer Stelle eine ordentliche Rankhilfe von entsprechender Höhe bekommen.
Auf den Bildern sieht bis jetzt alles noch schön grün aus. ;-) Es war die letzten Tage aber recht trocken, so dass sich das Bild ein wenig gewandelt hat. Glücklicherweise gab es heute einen ordentlichen Regenguss. Das Bewässern des Gartens kostet auch immer einiges an Zeit.

Auch dieser Weg wird einst mit Holzhäckseln bedeckt sein ...  zu der Zeit blühte meine schöne weiße Lilie noch ...



Und überall blüht wundervoller duftender Phlox!



Ist sie nicht wunderschön, die Kugel-Distel?!? Umfangreich ist sie geworden!


Und ein Insekten-Magnet!



Was sonst noch im Juli war .....

Bilder aus Berlin, wo ich in journalistischer Mission war ... und ganz eindeutig zeigen hier Medien wie diese (folgender Link!) - eine überaus EINSEITIGE Berichterstattung, es werden nur Bilder gezeigt, die in deren (und "unserer" Regierung) Bild passen!

*https://www.spiegel.de/consent-a-?targetUrl=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fpanorama%2Fqanon-verschwoerungsfanatiker-mit-erkennungszeichen-q-a-4d1b4931-99a3-4b28-82dc-3ab41418127e*

Wie man sehen kann, waren hier Leute aller Couleur, jedoch keineswegs die paar schrägen Typen, die im hier verlinkten Video der von Gates finanzierten Presse (2,5 Millionen Dollar!) herausgestellt wurden!
Diese Art der Berichterstattung ist für mich sehr schnell durchschaubar! Ich verlinke das hier bewußt nicht anklickbar, für diese Art der Propaganda ist mir mein Blog zu schade! Zum Glück gibt es etliche alternative Medien, wo man die Tatsachen sehen kann. Laien haben überdies zahlreiche Videos angefertigt von diesem historischenTag! Wie ich auch!


Auch Peter Hahne meldete sich jetzt zu Wort, er dürfte vielen noch gut bekannt sein, u.a. aus dem ZDF, Heute Journal usw.


Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus!




Ein kleiner Eindruck für Euch:





 

Kopfschütteln ...

 





Und bei der nächsten Demo am 29.8. werden noch sehr viel mehr Menschen in Berlin erwartet! Denn immer mehr Menschen erkennen, dass hier etwas Grundlegendes nicht stimmt! Etwas Historisches passiert!

Unsere Grundrechte wurden  GRUNDLOS ausgehebelt! Erkennt die Zusammenhänge, auch global!
Politik ist nicht nur ein Hobby - neben  Medienwissenschaften war dies auch eines der Studienfächer.

Macht Euch also selbst ein Bild ... wer rechnen kann, ist besser dran!
Wo sind die vielen Infizierten - aus Berlin bei Hunderten Tausenden?????
Es wird sie nicht geben! Die PCR-Tests sind Humbug! Die Masken erst recht! Hinter der ganzen Inszenierung steht etwas ganz anderes ... aber findet es selbst heraus!

Was ist bloß seit Corona in unserem Land los? Lauter Denunzianten und Gewalttätige! Wie kann es sein, dass ein Polizist so etwas tut????? Nebenbei bemerkt, gibt es auch wahre Helden bei der Polizei!

Unfassbar, wie man mit einer Virusangst, die bewusst geschürt wird, wie es inzwischen aussieht, die Menschen dazu bringen kann, zu Erfüllungsgehilfen und schlimmer noch zu werden! Was tut man nur unseren Kindern an!!!???!!!

Es wird wirklich langsam Zeit, dass das ganze Theater aufhört! An einer Dauer-Welle ist uns wirklich nicht gelegen! Diese nicht validierten PCR-Tests sind Schwachsinn! Der nach außen transportiere Sprachgebrauch in diesem Zusammenhang sträflich, denn mit Infektionszahlen sind keine Kranken gemeint! Leider glauben dies viele!  Wer jetzt nicht aufwacht, tut es nimmer ...

Hinter alledem steht eine Neue Weltordnung (Seite 146 des Dokuments - außerdem an diversen Stellen im TV in den "Qualitätsmedien" etc. publiziert!) und das ist KEINE Verschwörungstheorie! Sowie Verflechtungen der Finanzen weltweit!

In einem vergangenen Beitrag verlinkte ich ja bereits die krude Theorie
die Pandemie würde erst enden, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung stehe. Dies zeigt ja schon, dass eine Zwangs-Impfung angedacht wird! Hierzu auch Rechtsanwalt Markus Haintz!

Ich hoffe, alle wissen, was dann auf sie zukommt. Denn dieser neue Impfstoff wird ein RNA-Impfstoff sein, dieser kann die eigene DNA verändern. Zudem ist die Herkunft solcher Impfstoffe oft dubios, abgetriebene Föten werden dafür verwendet. Ein Christ macht sich damit des Mordes mitschuldig, ich hoffe, das ist einleuchtend - neben den negativen Auswirkungen auf den eigenen Organismus.

Robert F. Kennedy klärt über diese gefährlichen Impfstoffe auf!

In den USA deckte David Daleiden 2015 diesen Skandal auf. Aber wie das dann so ist, Aufdecker werden angeklagt ... während die eigentlichen Schuldigen ungeschoren davonkommen!

Wie immer, werden solche Leute diffamiert, diskreditiert, denn in der NWO gilt nur NOCH EINE EINZIGE MEINUNG, die Regierungs-Meinung! Wo früher noch eine Vielfalt von Meinungen zugelassen und erwünscht war.

Herr Restle (MONITOR-Redaktionsleiter) spricht wahre Worte! Danke dafür! Und DANKE an jeden wahrhaften aufrichtigen Menschen in hohen und speziellen Positionen, die in diesen Tagen die Wahrheit aussprechen!

Beklagt Euch aber hinterher nicht, wenn wir eine Dikatur wie im 3. Reich haben, Ihr alle habt dazu dann beigetragen, jedenfalls die, die nichts hinterfragen! - Das was geschieht, ist moderne Kriegsführung, nichts anderes! Virenkrieg!


Ein Rechtsanwalt zur Maskenpflicht ... 


Es gibt keine Maskenpflicht! Auf YouT wegen Zensur nicht mehr zu finden ... seltsam, wenn Recht zu Unrecht gemacht wird ... 






Sollte mein Post oder gar Blog gelöscht werden - ich habe kein Problem damit, denn ich kann JEDERZEIT ÜBERALL WIEDER einen NEUEN Blog installieren!

Dies wäre lediglich die Bestätigung! - Sie haben ja solch eine Angst, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt!



So nun noch abschließend schöne Blümchen :-))) Meine geliebten Japan-Anemonen  ...




Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Ja wirklich euer Traumgarten mit die super liebe Insekten die modelliert haben vor deine Camera, ist ein Genus um hier am Abend, vor dem schlafen gehen zu lesen.
    Auch um zu wissen das es doch mehrere intelligente Menschen gibt die durch den ganzen Theater durchschauen. Es ist der größte Wahnsinn. Hier hat in unserem Ort der CEO vom Krankenhaus auf Video raus gekramt das unser Krankenhaus zum überlaufen voll ist und keine mehr gerettet werden können. Das sie auch vom White Hause Administration Bericht bekamen wir seien in die Rote Zone eingeteilt wurden. Pieter's Rotary Club Meeting wurde wieder abgesagt wegen diesem alarmierenden Grund. Und auch wieder begonnen am Freitag vorige Woche. Da konnten wir Beide es nicht lassen um die super blöden 'Leiter' einen Bericht zurück zu schicken. Wir seien sehr beeindruckt das diese White House Administration sich auf einmal so einläßt mit micro management! Es ist wirklich so dumm, humbug ist ein gutes Wort wirklich. Es sind alle keine Ärzte und wissen Alles?! In unserem Buch ist ein Kapitel über Krankheiten und auch Viren, die gibt es ja überall in allem was lebt. Aber diese Maulkörber sind so lächerlich... die tun überhaupt nichts! Auch wird soviel gelogen (auch wegen Geld!) mit die Todesursachen. Krankenhäuser kriegen ja mehr bezahlt für jeden Corona Fall...
    Es geht hier besonders um die Wahl und dafür wird mit viel Geld von Soros und Gates und anderen, die Bevölkerung aufgehetzt. Ich hoffe und bete, das es doch noch mehrere normale und intelligente Menschen geben wird!
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    ich bin nun kein Gartenmensch trotzdem hast du schöne Bilder gemacht.
    Gewartet habe ich auf deinen Berlin Bericht.

    Einseitige Berichterstattung, so ist es und man braucht inzwischen nicht mehr viel nachzudenken, wohin wir gehen.
    Ich habe gestern ein Video gesehen, da wird mir ganz anders.
    Ich war auf der Demo in Stuttgart dabei und habe mir diesen Florian Schröder angesehen. Nun denn, gestern wurde er ja auch bei Hart aber fair präsentiert. Dazu sage ich jetzt auch nichts. Ich grinse nur, wie hier alles dargestellt wird.
    Wer ein wenig nachdenkt, kann sehen, wohin der Weg geht. Es geht langsam, aber stetig.

    ABER, beim nächsten Berlin gibt es einen Hubschrauber und hier wird richtig berichtet.
    Es werden immer mehr, keine Sorge, Gut Ding will Weile haben.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      Über Handy erstmal nur so viel
      .. Gestern las ich via Telegram von jemand, der ohne Maske einkaufen ging und dumm angemacht wurde, der daraufhin die Frage in den Raum stellte, wie es wäre, wenn wir wieder den GELBEN STERN (Du weißt, was ich meine!) auf dem Arm tragen, für alle, die krank sind oder diese Menschen gleich in Lager abtransportieren. Daraufhin Totenstille. Ein Statement war den Umstehenden nicht zu entlocken. So weit ist es also schon gekommen! 🙏🙏🙏

      Danke und gerne, immer weiter verbreiten! Von Verlinkungen lebt das Internet!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. PS.
    Dein Post ist so gut, ich habe ihn bei mir verlinkt, wenn du das nicht möchtest, sagt Bescheid.
    ganz toll.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,
    mein Freund hat COP D 2, wäre er nicht so sportlich, wäre die Sache viel schlimmer. Aber er treibt viel Sport und er hat ein Attest, damit er keine Maske braucht. Er zieht sie auf, denn er hat dasselbe schon mal erlebt.
    Ich wünsche es keinem, aber das muß man mal mitmachen, wie die Leute zum Einkaufsleiter rennen.
    Der einzige Markt, der auf das hinweist, ist ein Realmarkt hier in der Gegend, die akzeptieren das und das ist auch in Ordnung. Aber du hast keine Ahnung, wie die Leute reagieren.

    Lieben Gruß Eva
    wir bleiben dabei und lassen uns nicht davon abbringen. Weisst du, es kommt mir vor wie "Mein Kampf" da stand alles drin, jeder hatte das Buch im Schrank und keiner hat es gelesen. Dabei steht genau das drin was er vorhat.
    Die Sache kommt ganz langsam und ich glaube bald, wenn die Leute Schwimmflossen gegen Corona tragen müssten, würden sie das auch tun.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte liebe Sara,
      dass Berlin nicht stattfinden werden und anhand der "angeblich" steigenden Infektionszahlen das alles nicht sein darf.
      Das wäre aber ein großes Eigenständnis für unsere Regierung.
      Kennst du diese Seite?
      Das ist die Seite des Mittelstandes und das sind kein Aluhutträger.

      Einfach oben in den Bowser schreiben:
      CIDM.online und irgendwo auf der SEite klicken, die Seiten gelb gezeichnet sind interessatn.

      https://docs.google.com/presentation/d/1M-tZ2rxnxv8vCMmX5NwuxeYnNBdfg3lOdZ3Z-rTWluQ/present#slide=id.g4292ae841725cfad_92

      LGEva
      du muß das nicht veröffentlich, das ist privat an dich.

      Löschen
    2. Das fürchte ich keineswegs, liebe Eva. Und selbst wenn, weiß ich, dass zigtausende Leute sich nicht davon aufhalten werden lassen, denn hier geht es um ein Politikum und nicht um ein Virus!
      Ein historisches Ereignis! Da gehen die Leute so oder so auf die Straße! Das ist nicht mehr aufzuhalten!

      Das mit den "steigenden Infektionszahlen" ist schlichtweg eine Lüge! Es sind Stückchen einer RNA die der PCR-Test nachweisen kann, es ist nicht einmal sicher, von welcher RNA! DAs ist Betrug! Die Leute sind ja nicht krank! Und wenn mal einer oder mehrere krank sind, ist das nichts anderes als bei einer Grippe, die auch unterschiedliche Verläufe nimmt.
      Falsch ist, dass immer von Infektionen und Infizierten in den Medien berichtet wird! Aber kein Wunder, wie ich ja schon schrieb, sind die Medien nicht frei in dem, was sie von sich geben.Wir haben keine echte Demokratie und werden von Lobbyisten regiert, nicht von den Polit-Marionetten. Das mag sich für Leute, die sich da nicht hinein denken können, seltsam anhören, doch es ist jedem ja frei gestellt, gründlich zurecherchieren. Wenn man dazu nicht in der Lage ist, darf man aber auch nicht mitreden!
      Das ist genauso, wenn mir jemand sagt, er kenne die Bibel, hat sie aber gar nicht gelesen, nur was andere darüber verlautbaren.Das reicht nicht aus!

      Also ich hab keinerlei Bedenken, denn ich habe sehr viele Infos, dass die Leute fahren werden. Es wird dabei an alles gedacht, sogar an die Smartphones, die nicht nur ausgeschaltet sondern in Faraday-Hüllen transportiert werden. Denn auch ein ausgeschaltetes Handy kann man ermitteln, wissen viele nur nicht!
      So kann niemand erkennen, wie viele Menschen sich auf Berlin zu bewegen. Viele sind im übrigen längst dort. Wäre ja dumm, zu verraten, wann man losfährt oder erst im letzten Moment ...
      Auch ich werde hier nicht preisgeben, wo ich mich gerade befinde. ;-) Wir haben schließlich noch Urlaub ...

      Den Link schaue ich mir gerne mal an. Deinen Kommentar habe ich allerdings bereits veröffentlich, das geht hier nicht mehr rückgängig zu machen in Blogger. Aber kein Problem - für mich jedenfalls! Wenn Du nicht möchtest, dass Dein Kommentar online bleibt, lösche ich ihn natürlich.

      Löschen
    3. Eva (2)
      Apropos "Aluhutträger" - das ist ein Kampfbegriff aus einer gewissen Szene, den sollte man tunlichst nicht verwenden, damit unterstützt man diese Leute noch, macht sich zum Erfüllungsgehilfen für die, die nichts Gutes wollen bzw. das nachplappern, was ihnen vorgesetzt wird ohne selbständig zu denken. Solche hat es auch im 3. Reich gegeben, die haben viel Schaden angerichtet mit dem, was sie taten, sagten und damit NICHT verhinderten sondern sogar noch unterstützten!

      Es hat in Deutschland immer Meinungsfreiheit geherrscht, bis zu einer gewissen Zeit, wo diese mehr und mehr der staatlich vorgeschriebenen Einheits-Meinung wich und jeder verunglimpft wurde, der anderer Meinung war, als von der Regierung erwünscht. DDR 2.0! - Bei Prominenten wirkt sich die Eigene Meinung inzwischen so aus, dass sie ihren Job, ihre Firma, sämtliche Einkünfte los werden, allgemein geächtet werden und irgendwann mittellos dastehen, wenn sie keine Unterstützer haben. Deshalb fällt es vielen wahrhaftigen Leuten, die längst Corona als weltweites und historisches Politikum erkannt haben, so schwer, sich zu erkennen zu geben. Aber viele Ärzte und auch Anwälte setzen sich mittlerweile für unser Recht ein! Wie dieser Arzt

      https://www.youtube.com/watch?v=OVSHKIhRqFo&feature=youtu.be

      Einigen Leuten muß es erst ziemlich schlecht gehen, nichts mehr zu essen haben etc. oder an ihr Vermögen gehen, z.B,. Zwangs-Enteignungen, damit sie "aufwachen". Ab Herbst wird vieles offenbarer, man tut auch gut daran, sein Vermögen jetzt in Werten anzulegen und z.B. Dinge wie Zahnsanierung noch zu realisieren oder einen Ofen zu kaufen, wenn man nur Zentralheizung hat. Es kommen keine guten Zeiten auf uns alle zu! Merkel verschenkt immer noch viele Gelder z.B. ins Ausland, obwohl unsere Mitbürger, die drastische Verluste erlitten hatten, eine Entschädigung dringend bräuchten! Was man ihnen anfangs auch versprach, aber nicht einhielt! Es wurde alles im Video festgehalten, rausreden können die Herrschaften sich nun nicht mehr!

      Die heute von Aluhutträgern faseln, werden sich spätestens nächstes Jahr wundern, was alles auf sie zukommt, denn ein normales Leben, wie wir es noch letztes Jahr kannten, wird es über SEHR lange Zeit nie mehr geben, aber nicht wegen eines lächerlichen Virus! Armut, Hunger und ganz "normale" Seuchen werden über die Menschen hereinbrechen, es wird Mangel überall herrschen, wie z.B. im Krankenwesen längst, wo sogar Kurzarbeit angemeldet werden mußte und Leute sich nicht mehr trauen wegen wirklich schwerer Erkrankungen ins Krankenhaus zu gehen. Es werden also die schwerwiegenden Folgen des Lockdowns offenbar und manches andere sichtbar für die, die sich noch nicht hinter die Kulissen wagten.
      Sollte allerdings in Berlin eine Bombe hochgehen oder Ähnliches, weißt Du Bescheid, aus welcher Ecke das kommt!

      Es kann ruhig jeder diese Zeilen lesen und gerne selber recherchieren, aber gründlich!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    4. Eva (3)
      Ich lese das noch von Deinem Freund ... ein lieber Online-Freund hatte die gleiche Erkrankung, er starb leider vor ein paar Jahren qualvoll und unentdeckt in seiner Wohnung, wo man ihn erst nach mehr als 1 Woche mitten im Hochsommer fand ... kriminell, wenn so ein Mensch eine Maske aufsetzt oder man ihn gar nötigen würde!

      Man darf sich eben nicht verunsichern lassen von unwissenden Leuten, die nur die Zeitung lesen und alles glauben, was darin steht!
      Rechtlich haben Läden KEINERLEI Anspruch darauf, ein Attest einzusehen. Das ist Datenschutz und geht Fremde nichts an in der Öffentlichkeit. Dann könnte man ja gleich sein Attest online stellen, nicht wahr! Arzt, Diagnose, Adresse - wo gibt es denn so etwas?!?
      Das ist Diskriminierung und niemand hat das zu verlangen, ganz einfach! Da muß man schon bestimmt auftreten!

      Mich persönlich interessieren die Leute nicht. Wenn die Leute sagen "Spring vom Hochhaus, springt man doch auch nicht, oder?" Lass die Leute reden, ist das beste Mittel ...

      Hier noch Links zu den Rechtsanwälten

      https://www.youtube.com/watch?v=ExL1kxqbwn0&t=604s

      https://www.youtube.com/watch?v=ZwmURVJRtXY&t=2s

      Wenn mir jemand dumm kommt, weise ich ihn auf die Verordnung hin, die ich bei mir trage. Kaufleute sind weder befugt noch verpflichtet, zu überprüfen, ob jemand die Maske Tragen muß oder nicht!
      Kontrollieren dürfen das NUR Ordnungsamt und Polizei, doch selbst denen muß man kein Attest vorlegen! Sie können zwar eine Strafanzeige ausstellen, jedoch kann man Widerspruch einlegen, die Strafe nicht bezahlen, das Ganze ginge vors Gericht - doch das hat man noch nie gehört. Anwälte erklären das auch - ich meine, das Video des Anwaltes oder der Anwälte doch verlinkt zu haben! Ob hier oder in Deinem Blog. Denn das wird die Regierung kaum wollen, dass diese Vorfälle zum Gericht kommen, denn die Regierung wäre in dem Falle Regresspflichtig, wenn jemand mit Maske tot umkippt oder Ähnliches. Wenn sie Menschen zum Maskentragen NÖTIGEN! DAs ist übrigens ein Straftatbestand!

      Die Verkäuferinnen haben i.d.R. keine Ahnung und plappern nur das nach, was ihr Chef ihnen sagt, aus Angst natürlich! - Das Hausrecht gilt übrigens NICHT bei Lebensmittelläden, denn diese haben die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen und können sich von daher nicht auf ein Hausrecht berufen! Auch das wäre Diskriminierung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und ein Straftatbestand!

      Das Video von Rechtsanwalt Ludwig setze ich nun in diesen Post oben, in den Kommentaren geht das hier leider nicht!

      Auch ist ein Attest nicht einmal notwendig und muß auch nicht vorgelegt werden, man muß nur glaubhaft versichern, keine Maske tragen zu können. Auch religiöse Gründe zählen übrigens! - Dein Freund kann das aber ganz sicher mit dieser schweren Erkrankung!Hier noch der Link zu Klagepaten

      https://klagepaten.eu/#

      Und zur Maskenpflichtkarte

      https://maskenpflichtkarte.wordpress.com/
      Die Karte zeigt, wo man ohne Maske einkaufen kann ohne Probleme

      Und last but not least ... die Masken sind sinnlos, die die meisten Leute tragen! Das haben inzwischen doch mehr Fachleute als ausreichend einschl. Drosten gesagt, sie sind nichts als ein Maulkorb, um die Leute umzuerziehen und gegeneinander aufzubringen. Machen wir da doch einfach nicht mit!

      https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

      Lieben Gruß
      Sara

      Löschen
  5. Hallo Sara,
    Da hast Du ja einiges an Arbeit in Deinem Garten. Dass nicht alles gelingt, liegt einfach in der Natur.
    Schöne Fotos aus Deinem Refugium des Grünen Daumens.
    Zu Corona - da gibt es wohl soviele Meinungen zur Verbreitung, zur Gefährlichkeit und zu den mehr oder weniger notwendigen Einschränkungen unserer persönlichen Freiheit.
    Schwer, das richtige herauszufinden, denn wer weiss das jetzt schon.
    Mir kommt es nun allerdings so vor, dass alle kopflos irgendwelche Massnahmen ergreifen, um einfach IRGENDETWAS gemacht zu haben. Über die Sinnhaftigkeiten diverser Massnahmen kann ich nur den Kopf schütteln.
    Hoffen wir, dass es doch noch vorbeigeht oder die Einsicht kommt, dass es sich doch um eine "normale" Krankheit handelt, die wie soviele andere auch ansteckend sein kann aber keinen allgemeinen Lockdown erfordert.
    Alles Liebe
    Gerda
    https://gerdajoanna.blogspot.com/2020/08/ein-tag-zwei-outfits.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich wahr, liebe Gerda! Aber es macht auch viel Freude, auch wenn ich in diesen Tagen wieder weniger dazu komme, da andere Dinge wichtiger sind.

      Was Corona betrifft, muß man die Agenda dahinter verstehen, indem man sich das Weltgeschehen anschaut. Das bedeutet schon viel Recherche-Arbeit und Verständnis von Zusammenhängen im geschichtlichen Vergleich, und auch die Bedeutung von Viren sollte man kennen, biologisch-mathematische Kenntnisse besitzen. Ich möchte mal behaupten, die meisten Leute haben diese nicht. Daher glauben sie das, was ihnen ARD und ZDF vorsetzen und die sind nicht mehr neutral. Das läßt sich durchaus überprüfen. Darüber sprachen auch schon Prominente wie Gü*ter J*uch, was für ihn ein Grund war, die journalistische Tätigkeit dort aufzugeben.

      Der gesunde Menschenverstand müßte den Menschen eigentlich schon sagen, dass dies keine Pandemie ist und die Maßnahmen, z.B. Isolierung von Kindern innerhalb einer Wohnung, 3jährigen sogar, staatliche Willkür und zutiefst menschenverachtened und kriminell sind! Wie auch die Drohnung der Wegnahme der Kinder durch Gesundheitsämter. Wir haben wohl unsere Kinder immer noch selbst gesund gepflegt, egal wie schwer sie auch erkrankt waren! Mein Gott, wie kann man die Menschen mit einem Virus doch verrückt machen!

      Wenn natürlich immer von Infektionen geschrieben wird - ich erklärte es hier schon an anderer Stelle, wo gar keine sind sondern nur Fitzelchen einer RNA von irgendwas gemessen wird und medial daraus eine Infektion oder gar Erkrankung gemacht wird - ist es kein Wunder, wenn Leute, die nur die gängigen Medien konsumieren, Panik kriegen.

      Hinter alledem steht eine politische Agenda. Dies zu erkennen bedeutet viel Recherche und Wissen um die Hintergründe. Es ist verständlich, wenn nicht jeder dazu in der Lage ist und die Zeit dafür aufbringen kann.

      Die Maßnahmen sind lächerlich und willkürlich! Gottseidank arbeiten auch schon viele gute Anwälte im Hintergrund - ich habe hier ja einige verlinkt, auch in den Kommentaren, die dafür sorgen werden, dass diese unangemessenen Einschränkungen bald verschwinden werden, weil sie jeglicher gesetzlichen Grundlage entbehren.

      Es war nie ein Lockdown notwendig. Dieser hat, wie auch in anderen Ländern, politische Hintergründe.
      Dann müßte es bei jeder Grippe im Herbst einen Lockdown geben, das ist ja eigentlich auch logisch, dass so etwas absurd ist.

      Nun hoffen wir das Beste und dass der Irrsinn bald vorbei ist ... am Ende steht nur - wie bei der Schweinegrippe - ein teurer, aber gefährlicher Impfstoff, der möglichst allen verabreicht werden soll - die Pharma möchte mal wieder Gewinne einfahren, darum geht es immer bei so genannten Epidemien und wir alle wissen ja noch, wer sich bei der Schweinegrippe geirrt hat und was damals passierte ...
      RNA-Impfung - ohne mich! Dadurch wird man erst so richtig krank, da die Fremd-RNA sich in unser Erbgut einklinkt. Zumal der Impfstoff von Menschen, genauer abgetriebenen Föten als Grundlage, basieren soll. Ohne mich!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Kein Problem liebe Sara,
    ich habe das abr auch so in meinem heutigen Post geschrieben.
    Aber eine andere Bloggerin meinte heute in ihrem Post, nun lies selbst.
    Bei der Demo in Stuttgart war ich auch dabei und da wurde mir auch gesagt, dass sie
    totz Lockdown auf die Straße gehen werden.
    Mit den schlechen Zeiten, das ist mir bekannt und es legen sich sogar Leute einen Vorrat an, die eigentlich für das jetzige System sind.
    Das nur dazu.
    Liebe Grüße Eva
    die heute schon hamstern war und immer wieder etwas mehr hamstert.
    Vorrat anlegen.
    Mit der Impfung das ist eine Sauerei. An der Ostsee durften Camper nicht mal auf den Campingplatz, wenn sie die Corona App nicht haben.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinnen Post hatte ich mittlerweile ja gesehen und kommentiert.
      Ja, dass den Leuten durch Zwang über die Hintertür (aber evtl. sogar offen per Zwang?) eine DNA-Impfung verabreicht werden soll, die auf genetischem Material von abgetriebenen Kindern basiert, ist für mich einfach Mord! Daran beteilige ich mich nicht! Ganz gleich, welche "Nachteile" auch immer ich dadurch hätte!

      Ich habe insgesamt ein anderes Krankheits- bzw. Gesundheitsverdständnis als große Teile der Bevölkerung und bin damit stets besser als andere gefahren. Soll jeder machen, was er will, aber seine Meinung anderen nicht aufoktroyieren wollen. Gerne dürfen alle Freiwilligen vor, die an diese Impfungen glauben!

      In dem Falle würde ich lieber aufs Campen verzichten, denn die Corona-App käme niemals auf mein Smartphone!!!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Nun liebe Sara ging Berlin ja nicht so gut aus und ich bin entsetzt, wie hier die Polizei vorgegangen ist.
      Ich habe einige Mails bekommen positiv und negativ und frage mich, wie das weitergehen soll.
      Bin gespannt auf deinen Bericht und wenn du magst schau mal in meinen Blog über die Zukunft.
      Liebe Grüße Eva

      Löschen
    3. Liebe Eva,
      das würde ich so nicht sagen, aber die Polizeigewalt war erschreckend und die Darstellung in den Medien unglaublich, allerdings erwartbar! Die Ehrung der Polizisten eine mehr als fragwürdige Abgelegenheit. Aber da sieht man, was von "unseren" Politikern zu erwarten ist! Eine Inszenierung sondergleichen durch V-Leute!

      Hier gleich mal ein Link - sicher für Dich oder Deinen Bekannten interessant wegen der sog. Masken"pflicht":

      https://www.youtube.com/watch?v=hldN6gYMX2w

      Mein Bericht wird noch eine Weile dauern, es liegt derzeit einfach zu viel anderes an.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Du Liebe, es gibt immer ein Pro und Kontra. Gut wäre, es käme dabei etwas heraus. Aber es liegt
    einfach nicht in unsrer Macht. Die Fäden haben andere in der Hand.
    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      die Fäden halten die reichsten Leute der Welt in der Hand - das sind leider auch die Mächtigsten. Es heißt nicht umsonst "Geld regiert die Welt". Und dennoch, wenn wir sehr viele sind und Präsenz zeigen, läßt sich durchaus etwas verändern. Das haben wir auf der Welt schon öfter gesehen. Freilich wird es 100 % für niemand geben, immer nur annähernd um einiges besser oder sehr viel schlechter ... ich wünsche mir, dass es um einiges besser wäre und nicht sehr viel schlechter, wie es derzeit ist! Daher gehe ich dafür gerne auf die Straße!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Liebe Sara,
    für einen 400-Quadratmeter-Garten ist bei dir wirklich sehr viel los! (Unser Garten ist übrigens auch ungefähr so groß und wird zumeist um einiges größer geschätzt, zuletzt sogar von einem Jugendfreund meines Mannes, der Gartenarchitektur studiert hat. Aber so imposante Gehölze wie in deinem Garten gibt es in unserem nicht.) Die Hortensie zeigt wirklich wunderschöne Blütenbälle und den Schmetterlingsflug hast du ganz toll eingefangen. Baumspinat kannte ich bisher nicht, klingt ja sehr interessant für mich!
    Über die Coronademo in Berlin kann ich nichts sagen, ich habe sie nur am Rande mitbekommen - ich weiß nur, dass es mir mittlerweile sehr auf den Sender geht, für wieviele Zwecke diese Viruserkrankung schon benützt wird.
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/09/summertime-2020-in-rostrosenhausen-teil.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Traude! Das kann man schon sagen, aber ein Garten ist wohl irgendwie immer zu "klein". ;-) Obwohl wir uns bewusst sind, dass wir noch mehr "Arbeit" einfach nicht schaffen würden, was einen Garten betrifft. Insofern hat er gerade noch die richtige Größe.
      Ich glaube, unser Garten wird nicht größer geschätzt, da es ja ein Reihenhausgarten ist und die Gärten alle hier in etwa gleich groß sind. Das war bei unserem vorigen Wald-Garten noch ein wenig anders mit den ca. 2.000 qm.

      Der Schmetterlings-Schnappschuß war totaler Zufall. Ich war selbst erstaunt, das mit dem Handy.
      Baumspinat kenne ich auch noch nicht lange. Er ist in meinem Garten inzwischen ziemlich hoch gewachsen und total hübsch, als wenn ein Sprayer mit seiner Dose ein paar Magenta Farbkleckse draufgesprüht hat. ;-)

      Wirklich wahr, was aus "Corona" alles gemacht wird! ;-) ;o) Wir werden uns wohl noch wundern ...

      Ich wünsch' Dir dennoch schon mal ein schönes Wochenende!

      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  9. Liebe Sara,
    jetzt weiß ich endlich, wie die schöne Pflanze heißt, die ich in Nachbars Garten am Zaun entdeckt habe: Baumspinat.
    Was mich schon wundert, ist die Vehemenz mit der Proteste gegen die Maßnahmen, nach Rechts gedrückt werden. Man will diese Proteste diskreditieren, erticken. Mich wundert, dass eine gefestigte Demokratie nicht mal das aushält. Natürlich liefen da auch Menschen mit, von denen man sich wirklich distanzieren muss. Aber alle anderen in Mithaftung zu nehmen, erscheint mir nicht richtig.
    Danke für Deinen Bericht, und ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Baumspinat ist schon sehr hübsch, lieber Wolfgang! Ähnelt sehr der Melde. Muß mal nachschauen, ob die verwandt sind, was ich mir vorstellen kann.

      Es ist wirklich unglaublich, was da so abläuft! In einem Land, wo es quasi nur noch eine Volks-Meinung geben darf, herrscht keine Demokratie und Meinungsfreiheit mehr. Es ist eine Pseudo-Demokratie. Wo jeder gleich seinen Job verliert, der seine andere Meinung kund tut und womöglich gesellschaftlich geächtet wird! Aber das Ganze hatte schließlich Taktik - Eva hat unter meinem aktuellen Post eine Seite verlinkt, darunter findest Du ein entsprechendes Strategie-Papier ... den Leuten Angst machen und sie gegenseitig aufhetzen ... da muß eine sehr eiskalte Intelligenz dahinter stecken, die sich so einen perfiden Plan ausgedacht hat. Doch auch kalte Intelligenzen sind nur Menschen und machen Fehler, zum Glück! Sie werden am Ende nicht damit durchkommen! Es sind schon sehr viele aufgewacht! Auch wenn die nicht überall sichtbar sind!

      Auch was von seiten der Polizei so abgeht, ist unglaublich!
      Genauso, wie die Sache am Reichstag, eine Inszenierung sondergleichen! Vielleicht hast Du es mitbekommen. In meinem aktuellen Post habe ich einen Videozusammenschnitt, wo Merkel die "friedlichen" Demonstranten in Belarus lobt, während gerade die friedlichen Demonstranten bei uns von der Polizei krankenhausreif geschlagen werden, auch Schwangere! Davon weiß Merkel wohl nichts????? Einer muß ja doch den Befehl für dieses barbarische Verhalten der Polizei gegeben haben! Und auch vor Kindern machen sie nicht halt! Und nicht nur das, friedliche Demonstrationen wollen sie hier am liebsten unterbinden und machen es den Organisatoren mehr als schwer! So langsam hat man den Eindruck von DDR 2.0.

      Frage: Herrscht in Belarus kein Corona??? Denn deswegen sollen die Demonstranten ja nicht auf die Straße gehen ....

      Es wird mit zweierlei Maß gemessen und wer das nicht merkt, muß blind sein oder an Alzheimer leiden, anders ist es nicht zu erklären!

      Danke auch für den Link bezüglich der V-Leute. Das ist mir bekannt! Auch am Reichstag wurde eine V-Frau eingesetzt, wie ich gehört habe, die zu dem "Sturm" aufrief. Auch eine Heilpraktikerin (wie in dem Link unten), seltsam, nicht wahr!

      Du kennst dann sicher auch Seiten wie diese - da sollten sich die Mitleser auch mal informieren! Viele glauben nämlich immer noch an den Weihnachtsmann, an Märchen und die ach so lieben Politiker, die ja NUR das Allerbeste für ihre Schäfchen wollen! Genau das Gegenteil ist der Fall! Hat seinerzeit schon Seehofer bestätigt.

      https://taz.de/NPD-Verbotsverfahren-in-Karlsruhe/!5283459/

      Sicherlich gibt es Menschen, von denen man sich distanzieren muß, allerdings werden viele Leute in eine extremistische rechte Ecke gestellt, die damit überhaupt nichts zu tun haben. Genauso wie viele nicht geschichtskundig sind und Kaiserreichflaggen nicht von denen des Nazi-Regimes unterscheiden können. Freilich wünscht sich von uns wohl keiner das Kaiserreich zurück. Was Vergangenheit ist, ist gewesen und Flaggen nützen uns heute eh nichts! Auch wenn das einige Leute vielleicht meinen ...
      Aber man sieht, vieles, was geschrieben wird, basiert rein auf Vorurteilen und Halbwissen. Und zwar auch, was die sog. "Qualitätsmedien" betrifft.

      Im übrigen waren es wohl die wenigsten Flaggen, die da geschwenkt wurden, diese Kaiserreichflaggen, bei den Abertausenden Leuten. Auch die BRD Schwarz-Rot-Goldene Fahne war nicht überproportional vertreten. Ich habe es schließlich selbst gesehen! Aber es wird aufgebauscht, da haben sie dann wieder einen Grund, die Demos zu verbieten oder zu erschweren.

      Es hat ein wenig mit der Antwort gedauert, war oft verreist und bin es in Kürze wieder.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  10. Das ist auch sehr interessant: https://www.youtube.com/watch?v=kFzjbt5c7jI
    Und auch ÖRR, als keine alternative Medien.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!