Donnerstag, 30. Oktober 2014

Im Blumenzwiebel-Fieber!




Nachdem ich vor kurzem ja schon meine alten Vorsätze über Bord warf, erlebte ich gestern nun eine sehr schöne Überraschung! Spät abends noch konnte ich ein großes Paket der Firma Nebelung in Empfang nehmen.

Jetzt fragt Ihr Euch sicher, was es mit dieser Firma auf sich hat. Also, die Firma Nebelung ist ein alteingesessenes Familienunternehmen, welches gärtnerische Qualitätsprodukte und Dienstleistungen in Deutschland und Europa anbietet, ob nun Blumenzwiebeln, Saatgut oder Gartenzubehör ...Falls Ihr Euch dort einmal umschauen mögt - hier geht es zum Online-Shop>>>

Sofort mußte ich den Karton aufschlitzen, denn ich konnte es kaum abwarten, den schönen Inhalt zu begutachten. Am liebsten hätte ich diesen Post noch gestern Nacht geschrieben, so begeistert war ich von all den hübschen Blumengesichtern, die mich aus dem großen Karton heraus anlachten!
Aber gestern (wie übrigens heute auch) war ich wieder lange Zeit unterwegs auch in Sachen "Mission Mutti" und kam leider erst im Dunkeln heim. ;-)


Sage und schreibe 11 Päckchen der Qualitätsmarke Kiepenkerl wurden mir geliefert! Soweit ich weiß, findet man in unserer Stadt diese Marke nur im Samenfachgeschäft. Auch wenn die ortsansässigen Baumärkte inzwischen in Sachen Blumenzwiebeln aufgerüstet haben, ist doch erfahrungsgemäß das Beste bald schon ausverkauft und das, was man nach dem ersten Ansturm dann noch kaufen kann, ist nicht immer von wünschenswerter Qualität.
Im Supermarkt sind mir auch schon Dahlienknollen untergekommen, die nicht mehr treibfähig waren. Seitdem bin ich bei solchen Käufen vorsichtig geworden und bestelle dann lieber ordnungsgemäß gelagerte Ware übers Internet bei einem Gartenfachgeschäft meines Vertrauens, wie der Firma Nebelung.

Genial fand ich auch die extrem kurze Lieferzeit, denn damit hätte ich nun gar nicht gerechnet! Bisher habe ich ja noch nie online Blumenzwiebeln bestellt.
Nun wird mein Traum vom weißen(-blauen) Frühlingsgarten doch noch wahr! Smilie by GreenSmilies.com



Jetzt kann ich den Frühling kaum noch abwarten. Wenn es dann ENDLICH soweit ist, werde ich berichten. Ich bin ja schon sooo gespannt auf das wunderschöne Blütenmeer in unserem Garten! Und auf die vielen Fotos, die ich dann hoffentlich hier präsentieren kann, freue ich mich jetzt schon wie eine Schneekönigin. Aber .... jetzt heißt es tatsächlich erst einmal, die lange Zeit des Winters zu überstehen....

Hoffentlich komme ich morgen dann endlich zum Pflanzen. Heute Mittag, als ich für eine Weile Zuhause war, konnte ich das Pflanzen jedenfalls vergessen, denn unser Boden war nach den starken Regenfällen kürzlich doch noch sehr matschig. Da ließ sich trotz neuer Gummistiefel nichts ausrichten. Doch ich denke, morgen oder am Wochenende wird es gelingen, denn es wurden uns schon wieder sommerliche Temperaturen von um die 20°C vorausgesagt ...

Demnächst folgt dann mein Bericht über die Pflanzaktion mit Bildern von den Stellen, an die ich Blumenzwiebeln setzte. Dafür ist ein Blog wirklich ideal, denn so gerät kein Pflanz-Ort mehr in Vergessenheit.

Jetzt gehe ich erst einmal meinen eigenen Blog durch, um im Geiste schon einmal nach den passenden Stellen für die Schönen zu forschen . . .

*Werbung