Montag, 5. September 2011

Schwarz-Gelbe Wolken und ein Regenbogen OHNE Regen!


Schwarz-Gelb zogen die Wolken auf . . .
als ich noch unterwegs war . . .


es sah zum Teil recht bedrohlich aus und doch schien gleichzeitig die Sonne . . .


Das Wolkenspiel veränderte sich in rasantem Tempo . . .

und plötzlich erblickte ich einen wunderschönen Regenbogen - und das Phänomen war - der himmlische Bogen zeigte sich ganz ohne Regen!


Es mag wohl etwas weiter weg geregnet haben.


Wundervoll waren die Spektralfarben zu erkennen . . .


Dann dauerte es auch nicht mehr lange, bis der gute alte Mond sich blicken ließ ... so deutlich mal wieder - fast wie der berühmte Schweizer Käse :-)


ganz groß mit einem Klick auf das Bild!

Was das nun wieder soll?:
"Leider konnten wir Ihre Anfrage nicht verarbeiten. Wenn Sie diesen Fehler dem Blogger-Support oder der Blogger-Hilfegruppe melden, beachten Sie Folgendes: Beschreiben Sie, was Sie gerade taten, als Sie diese Fehlermeldung erhielten. Geben Sie folgenden Fehlercode an,
bX-gajv9i
Diese Informationen helfen uns dabei, Ihr Problem nachzuverfolgen und zu lösen! Wir entschuldigen uns für entstandene Unannehmlichkeiten."
Nun gut, wenn ich einmal wieder mehr Zeit habe, werde ich dies dem Blogger-Forum melden.

Jetzt mußte ich doch tatsächlich zur alten Blogger-Oberfläche wechseln, obwohl die neue mir viel besser gefällt. Aber der Post verschwand im Nirvana ;-)

Und nachdem ich eben noch die Bewertung zum neuen Interface im Dashboard schrieb, erschien noch folgendes:
"Ein Fehler ist aufgetreten. Machen Sie sich aber keine Sorgen. Das Tabellen-Team wurde bereits benachrichtigt und wird sich gleich darum kümmern."
Zu putzig, bei Wordpress habe ich von solchen Dingen noch niemals gehört!

Kommentare:

  1. Hallo Sara,
    ich musste gestern auch wieder zur alten Blogger-Oberfläche wechseln, um posten zu können.
    Deine Fotoserie ist ganz, ganz toll geworden!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. tolle Fotos die sind supershcön geworden ich mag so was und das mit dem Blogger das ist ja noch nicht ausgereift und Fehler kennen wir immer schon doch von ihnen*zwinker*

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Du hast so Recht, liebe Sara, Himmelsbilder sind einfach und doch großartig, sie faszinieren mich immer wieder aufs Neue.

    Schon witzig, dass man einen Regenbogen sieht, ohne den Regen zu bemerken. Der Himmel hat bei dir bestimmt deswegen so geleuchtet, weil der Topf mit den Goldstücken am Ende des Regenbogens besonders lockte...

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥