Mittwoch, 19. Dezember 2012

Weidenlaub und Festbeleuchtung



Wie die Lichter im Dunkeln wirken, habe ich hier ja schon gezeigt.


so schaut das jetzt mit der Weide aus ...


An der Terrasse - auf diesem Foto - das ist tatsächlich Flieder!

Und Katzenbesuch war auch mal wieder da ... 
Aus der Entfernung mit Handy aufgenommen und das bei trüber Sicht ;-)









Kommentare:

  1. Als ich vor ein paar Tagen eine ähnlich blätterbehangene Weide sah - ich glaube in einem Dorf an der B65 auf dem Weg nach BS, musste ich an Dich & Deine Weide denken. Jetzt weiß ich wie sie aussieht ;-)
    Unsere ist in diesem Jahr mal wieder herrlich kahl und die Blätter umhüllen schon länger die Rosenfüße :-)
    Nur dafür habe ich noch so gar keine Außenbeleuchtung. Ev klappt es am Sonntag. Die bleibt dann aber auch je nach Wetter bis Februar an ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An unserer Weide hängen immer noch Blätter ;-) Das scheint wahrlich ein langes "Vergnügen" zu sein. Aber dafür schauen die Weiden im Sommer schon sehr schön aus. Und das Laub ist ja "nichts" im Gegensatz zum Waldgarten mit seinen zahlreichen Bäumen. Leider kann ich das Laub hier noch nicht liegen lassen, denn dann weht es unweigerlich durch den Zaun auf die Straße ... aber eines schönen Tages, wenn alles dicht bewachsen ist, dann, so hoffe ich, kann ich auch so einiges unter den Büschen lassen ... doch bis dahin ... werden unweigerlich einige Jahre ins Land gehen ...

      Rosenfüße hört sich niedlich an. :-)

      Neulich sah ich in einem Dorf in der Nähe einen kleinen Tannenwald - mitten im Dorf. Sah eigentümlich aus. Wie bei Hänsel und Gretel ;-) Das Grundstück ganz atypisch (zumal es sich um ein altes Haus handelte) - aber trotzdem schön.Und in etwa unsere jetzige Grundstücksgröße! ;-) Da kam es mir in den Sinn, daß aus unserem jetzigen Grundstück durchaus auch eines Tages wieder Wald werden könnte - dann eben auf einem etwas kleineren Areal ... so ähnlich, wie es in diesem Buch beschrieben steht ... wahrscheinlich paßt Wald zu uns doch am besten *lach*

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/05/buchtipp-das-waldgarten-prinzip-forest.html

      Die Lichterkette war ja schnell um den Strauch geschlungen und praktischerweise befindet sich außen am Haus die Steckdose dafür. Das Kabel war auch sogar in diesem Falle einmal lang genug. ;-) Macht sich bei uns an der Straße sehr schön. Wir hatten schon jahrelang draußen keine Lichter mehr. Denn davon hätten bestenfalls wir etwas gehabt. Spaziergänger konnten das konnten das kaum sehen. Und ich finde sowas nur schön, wenn ich es mit anderen teilen kann.
      Mal schau'n, wie lange ich sie da hängen lasse.

      Also an der B65 wohnen wir nicht. Ich hab' mal eben nachgeschaut, wo Du da langfährst. Das wird wohl die Strecke sein, die wir auch gelegentlich fahren, wenn wir unseren Sohn besuchen, denn die A2 ist für mich ein Rotes Tuch! ;-) Samstag bin ich übrigens auch mal wieder dort. Den Weihnachtsmarkt anschauen und ein bißchen bummeln gehen ... Ja, diese Weiden gibt es an vielen Stellen. Jetzt achte ich da auch mal mehr drauf. Früher fielen mir vor allem die ausladenden Trauerweiden immer ins Auge, die ich auch sehr schön finde.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥