Dienstag, 20. September 2011

To do - Leimringe und Apfelwickler



Damit ich es ja nicht vergesse!
Denn jetzt kommt die Zeit - Ende September . . .
Leimringe gegen Frostspanner
 gegen die Raupen des Kleinen Frostspanners (Operhophtera brumata) wie auch anderer Spanner-Arten wie den Großen Frostspanner (Erannis defoliaria) und den Schneespanner (Apocheima pilosaria), Blutläuse (Eriosoma lanigerum), verschiedene Borkenkäfer-Arten und den Haselnuss-Knospenbohrer (Curculio nucum).
Frostspanner - die gefräßige Raupe
Ich hoffe, es ist nicht zu umständlich, die Ringe um die Baumstämme zu legen, da sie schließlich ganz fest ansitzen müssen.
Was ich auch noch nicht wußte, daß man die Leimringe im Dezember wieder von den Bäumen entfernen soll. Daß sie mit dem Müll entsorgt werden, versteht sich von selbst, zumal Eier dran sitzen können.
Eigentlich aber wollte ich etwas gegen den Apfelwickler unternehmen, denn viele Äpfel waren wurmstichig, besonders in diesem Jahr. Der Apfelwickler "besucht" allerdings auch andere Arten wie Birne, Quitten, Aprikosen, Pfirsich, Pflaume, Kirsche, Weißdorn, Esskastanien und Walnuss.
Der Apfelwickler
Bayerische Gartenakademie Merkblatt
Gartentelefon: 0931/9801-147,
Internet: www.lwg.bayern.de

 Wellpappe-Gürtel helfen gegen Apfelwickler
 mit dieser Methode läßt sich der Befall allerdings nur verringern...

Doch für diesen sieht die Bekämpfung ein wenig anders aus. In diesem Falle muß man ca. 10 cm breite Ringe aus Wellpappe anlegen, die den Larven der ersten und zweiten Generation als Unterschlupf zur Verpuppung und Überwinterung dienen. Ende Juli und nach der Ernte entfernt und vernichtet man diese dann.

Wie bei Land und Forst zu lesen, ist das Mittel im Fachhandel nicht erhältlich sondern über
Agrinova GmbH, Hauptstr. 13, 67283 Obrigheim/Mühlheim, Tel. (0 63 59) 9 68 11

Doch Lwg Bayern schreiben, daß keine mechanische Maßnahme wirksam ist - nun denn . . .

Erfahrungen mit Leimringen

- - - Und das nun ist das Schöne an diesen Blogs, daß man solche Beiträge lange vor-posten kann. Dieser Beitrag wurde nämlich schon am 18.08.2011 gegen 11.05 erstellt!

Die To-Do-Liste als solche ist ~HIER~ zu finden!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    schön, dass du schon munter bist und hier
    schreibst.

    Liebe Grüße und einen guten Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Elisabeth, wenn Du einmal RICHTIG lesen würdest, hättest Du mir diesen Kommentar nicht geschrieben!

    LG
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara,
    wen du schreibst, dass die Leimringe ganz eng anliegen sollen, muss ich dir auch die Schwierigkeiten mitteilen, die ich damit hatte. Die Rinde ist ja nicht immer glatt wie ein nackter Kinderpopo. Aber gerade die aufwärts gehenden "Falten" in der Rinde will man ja nicht kaputt machen. Aber jetzt habe ich in irgendeiner Gartensendung gehört, dass es auch aufstreichbare Leimringe geben soll. Dann ist das Problem nicht mehr da und der Schutz ist dicht. Aber frage mich nicht, wie man den Aufstrick wieder abbekommt. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  4. Sara,in den ersten Jahren hatten wir auch viele bewohnte Äpfel und großen Schaden! Seitdem wir Brutkästen aufgehangen haben und im Winter füttern um die Vögel im Obstgarten zu halten,haben wir keine Probleme mehr! Ich habe noch nie Leimringe angelegt!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  5. @ Manfred
    das habe ich gemerkt und bin jetzt im übrigen ganz davon abgekommen. Weil es mir um die vielen Nützlinge doch zu leid tut!
    Das ist wie mit Kanonen auf Spatzen ...

    http://mein-waldgarten.blogspot.com/2011/09/leichenfund-im-garten.html

    @ Ulla
    das werde ich nun auch tun. Auch müßten die Apfelbäume einmal geschnitten werden. Doch leider kann ich das nicht selbst, da sie teilweise sehr hoch sind. Meine Männer haben leider sehr wenig Zeit. Ich hoffe, sie tun es in diesem Winter. Von den Leimringen bin ich sehr schnell wieder abgekommen - siehe oben!

    Liebe Grüße an Euch Zwei
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥