Samstag, 23. August 2014

Landkärtchen und Baldrian




Heute - auf einem längeren Spaziergang oder besser: Spazierwalk, denn wir gehen relativ schnell, im Wanderschritt, denn nur dann sind so lange Strecken auch wirklich erfrischend, mußte ich doch einige Male innehalten, denn Hübsches entdeckte ich da entlang eines Bahndammes ... wie dieses Landkärtchen der Sommergeneration.
Ich habe es sofort erkannt, obgleich ich die Sommerform noch nie zuvor gesehen hatte. Spätestens an seiner Unterseite sah ich dann die landkartenartige Zeichnung und habe gleich unterwegs noch auf dem Smartphone gegoogelt ;-) Wie praktisch das doch heutzutage ist!

Lediglich ein totes Landkärtchen der Frühlingsgeneration fand ich vor einem Jahr in unserem Garten, davor hatte ich jedoch noch nichts von diesem Schmetterling gehört, in unserer Region war er gänzlich unbekannt!


Nächster Hingucker war einige Zeit später dann diese kleine Kröte ... wie drollig! Sie blieb dann auch ruhig sitzen, um sich ablichten zu lassen. Leider waren die Lichtverhältnisse an dieser Stelle nicht so toll und ich hatte nur mein Smartphone mit - aber besser als gar nichts. :-)



Das niedliche kleine 'Ding' blieb ganz ruhig sitzen, als ich es mit dem Finger leicht berührte. :-)


Die kleine Schnecke mußte auch noch mit aufs Bild ... schade, daß es so hell geworden ist - so kann man meinen Nagellack gar nicht so richtig erkennen ... essence Multidimension XXXL shine 72 found my love - eine tolle pastellige Farbe und für mich längst nicht nur im Frühling passend! Diesen Link habe ich für mich gesetzt, ich stehe mit der Firma in keinerlei Verbindung, und es wird mir auch nicht honoriert. Ich mag das blasse Blaugrau einfach! Hier wird die Farbe "Flieder" genannt - ich mag außerdem viel lieber schmale Pinsel. Vielleicht muß man nur manuell geschickter sein, aber die breiten Pinsel sind mir einfach nicht präzise genug, das geht nur mit einem schmalen Exemplar, wie man das schon seit Äonen kennt. ;-) :-)


Echter Baldrian? Ich weiß, daß es eine ähnlich aussehende Pflanze gibt, nur leider weiß ich im Moment nicht, welche das ist. Vielleicht hilft mir jemand auf die Sprünge?!

Nachdem ich googelte, fand ich, daß es allerdings 150 - 200 Baldrian-Arten geben soll, davon die Speik-Pflanze, vielleicht meinte ich auch diese, denn sie war mir früher schon einmal in der Landschaft aufgefallen. Deren Blüten schauen aber doch gänzlich anders aus.