Dienstag, 10. Dezember 2013

Licht in dunkler Zeit . . .



Trotz meiner Ankündigung ... blogge ich natürlich weiterhin so, wie es mir gerade in den Sinn kommt ... nur mit dem Kommentieren halte ich mich weiterhin zurück, damit das nicht wieder in Zwang und Arbeit ausartet! Denn meine Zeit fürs Internet ist nach wie vor begrenzt, ich möchte mich einfach nicht unnötig lange vor diesem Medium aufhalten müssen ... Aber zuweilen - so wie eben - dennoch meine eigenen Aufzeichnungen allein für mich hier speichern.

Wer - ohne Erwartung eigener Kommentare - gern hier kommentieren will, darf das natürlich gern auch weiterhin tun. Wenn ich es - bei dem einen oder anderen - dennoch einmal schaffe, bedeutet dies nicht, daß ich bei all den anderen nicht mehr lese oder nicht mehr gern dort kommentieren würde ... es ist einzig eine Frage der Zeit. Und mit wenigen hat man schließlich intensiveren Kontakt gepflegt ... das wird jedem mehr oder weniger ähnlich gehen. Daher beschränkt sich zu solchen Zeiten alles auf ein Minimum und Kommentare werden hauptsächlich im engeren Kreis geschrieben ... 

Das obige rostfarbene Lichthäuschen habe ich in diesem Jahr auf einem Flohmarkt für 1 Euro erstanden.
Und nun habe ich auch eine Außen-Laterne mit ausgeseägtem Stern, allerdings aus einem ausgehöhlten Baum-Ast - also etwas dicker, als diese Birkenrinden-Lichter von depot! Und vor allem ohne gläsernes Teil innen. Und auch nicht von Rossmann sondern von hier. (Achtung: bewusst unbezahlte "Werbung" - denn normalerweise gestatte ich hier KEINE KOSTENLOSEN Links  zu irgendwelchen Firmen - denn das versuchen Einige dieser Firmen immer einmal wieder, diese in den Kommentaren ohne Bezahlung unterzubringen, wie gerade erst geschehen! Zumindest gehe ich davon aus, daß es ein solcher ist!  Denn das passiert hier öfter mal. Zumeist lösche ich solche Kommentare oder stelle sie nochmals ein allerdings ohne den Link!)


Bunt belichtert wurde unser Tannenbäumchen vom letzten Jahr, das schon ein gut Stück gewachsen ist seit letztem Weihnachten. Da dies eine Solar-Lichterkette ist, stellt die Beleuchtung an dieser Stelle keinerlei Problem dar.



Seitlich des Hauses die gleiche Beleuchtung wie schon letztes Jahr, nur daß das Pflaumengehölz stärker von mir zurückgeschnitten werden mußte.


Die neue Kamera erzeugt ein schönes Bokeh . . .  selbst im Halbdunkel nach 17 Uhr noch ...






Kommentare:

  1. Hallo Sara,
    ich liebe Lichterhäuschen in allen Variationen - sie sind so stimmungsvoll - in Rost sieht es wunderschön aus -
    ich mag auch das Licht aus Birkenrinde mit Stern sehr -
    das kleine Bäumchen ist so schön gewachsen - es wird einmal ein wunderschöner großer Baum werden -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr schön aus - im Dunkeln bestimmt auch ganz wundervoll!

    AntwortenLöschen
  3. Über Deinen Kommentar zur Vogelfutter-Werbung musste ich eben echt schmunzeln.
    Vor einiger Zeit hatte sich so ein Kommentar auch auf Wildwuchs eingeschlichen. Den hatte ich dann ausnahmsweise auch mal kommentarlos stehengelassen und nicht gelöscht, da sich die Leute inzwischen teilweise wirklich Mühe mit ihren Texten geben.
    Und vor einigen Tagen hatte jemand auf unserem Bärenblog in einem Kommentar etwas unbeholfen für ein Teddygeschäft geworben. Da hatte sich Wolfgang dann ähnlich ausführlich zu einem Kommentar hinreißen lassen, wie Du es bei der Vogelfütterung getan hast. Nur von der unbekannten Person haben wir noch nichts wieder gelesen ...

    Schön, dass Du nun ein draußentaugliches Birkenlicht gefunden hast. Bei uns kommen allerdings nur Laternen mit Deckel auf Dauer im Garten zum Einsatz. Die Zeiten der Feiern, wo wir andere Windlichter im Garten verwendeten, sind aus diversen Gründen vorerst vorbei. Und die von Dir verlinkten Windlichter stehen nun wettergeschützt drinnen vor dem Küchenfenster ...
    Ich wünsche Dir ein paar ruhige und gemütliche Momente in der Vorweihnachtszeit. Und ein gutes Händchen für die kommenden Wohnpläne ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist das, liebe Silke :-) Da die Werbung da eh bald weg ist, habe ich mal ein Auge zugedrückt und eben auch, weil die sich doch inzwischen wirklich viel Mühe geben.

      Im Wordpress kann man das eleganter lösen - da löscht man einfach den Link und gut ist. ;-)
      Doch Blogger hinkt - trotz aller Aktualisierungs-Anstrengungen, immer bedeutend hinterher. ;-)
      Dafür bietet es - einerseits mehr Optionen für kostenlos - das ist ja auch nicht zu verachten ...

      Ein Deckel ist natürlich nicht vekehrt. Denn wenn es oben reinregnet, werden die Kerzen nass und brennen nicht mehr gut. Aber ich hab' nur das eine - offene - Licht da draußen, da nehme ich einfach die Kerze raus, wenn ich nicht vorhabe, das Licht anzuzünden. Die meiste Zeit bin ich doch unterwegs. Meist schaffe ich es nur zum Wochenende mal, draußen was anzuzünden.

      Tja ... da gehts uns ähnlich, wenn auch sicher aus zum Teil anderen Gründen ... aber auch bei uns sind die Zeiten der größeren Feiern vorbei ... vielleicht kommt das ja irgendwann mal wieder ...

      Danke jedenfalls - ruhige Momente kann ich gut brauchen - die Zeit läuft irgendwie davon ... Mitte Dezember fast schon ... kommt mir noch gar nicht wirklich vorweihnachtlich vor ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Hallo Sara,
    das Birkenwindlicht gefällt mir sehr gut, ich hatte es schon in der Hand.... Wenn ich in Dresden bin, schaue ich immer bei Depot rein, das ist so ein herrlicher Laden. Das Lichthäuschen wäre auch für innen ganz gemütlich.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      dieses Windlicht ist nicht das von depot. Du findest es unter dem Link oben. Weiß nicht, ob es den Laden bei Euch auch gibt. Die mit Glas sind zu dünn für draußen. Ein Spiegel war mir draußen schon angefroren und hat jetzt Schadstellen. Da bin ich doch skeptisch, ob man die draußen lassen kann.
      Meins ist quasi aus einem Stamm, die Wände sind ca. 2,5 - 3 cm stark.

      Ja, das Häuschen könnte man auch drinnen haben. Aber da hab' ich ja schon anderes. Zu viel mag ich da nicht rumstehen haben.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥