Mittwoch, 25. Oktober 2017

Diese Chrysanthemen waren ein Geschenk!




Heute hatte ich Glück, denn als ich das Krankenhaus zum zweiten Male verließ - es war schon später Nachmittag und ich hatte in der Nähe am Straßenrand geparkt - kam mir eine Frau mit mehreren Chrysanthementöpfen entgegen. Ich überlegte noch, wo denn dort ein Baumarkt sein könnte. Denn der nächste befindet sich doch ein Stück weit entfernt. Schließlich fuhr ich auf den nahegelegenen Parkplatz, der zu einigen Discountern gehört. Dorf fand ich bei L*i*d*l noch einen letzten allerdings vertrockneten Topf. Da ich ohnehin zurück in die andere Richtung mußte, fuhr ich auf dem Heimweg noch einen weiteren dieser Märkte an. Und siehe da, dort stand noch ein ganzes Regal voll! Als ich die Kassiererin nach dem Preis fragte - denn die Töpfe waren nicht ausgezeichnet - hieß es, die werden verschenkt! :-)

So habe ich mir also diese drei  Töpfe geschnappt in der Hoffnung, sie werden mich nicht enttäuschen. Die weiße habe ich nicht mitgenommen, denn eine weiße kleinblütige wächst ja längt in meinem Garten neben anderen weißen etwas großblütigeren. ;-)

Eine dieser Chrysanthemen ist von der selben Farbe, wie diese, vor einiger Zeit Gekaufte, nur dass sie im Wuchs unterschiedlich sind, die eine niedrig, die andere höher gewachsen.
Nun bin ich ja gespannt. Die Bilder sind teilweise etwas dunkel geworden - kein Wunder, der Abend dämmerte bereits und ich knipste mit dem Smartphone ...







Und hier seht ihr wie ich meine Tage derzeit verbringe, nämlich weitgehend ohne Internet!

Bild vom 16. Oktober, einem noch sonnigen Tag ...



Auf der heutigen Heimfahrt habe ich dann wieder eine RollCloud gesehen ... leider ist sie nicht so sehr gut auf dem Bild zu erkennen - ich habe sie mit Pfeilen markiert. Es war auch schon ziemlich dämmerig und ich hatte nur das Smartphone dabei. Hier sind ganz viele RollClouds zu sehen!



Bei uns sieht man diese Wolkenform jetzt öfter . . . 

Es gibt schon tolle Himmelserscheinungen, wie auch die ShelfClouds. Und einen Nebelbogen zeigte einst eine Bloggerinauch eine faszinierende Erscheinung - ist mir leider bislang noch nicht begegnet.

Es regnete auch ganz fürchterlich, da halfen selbst auf schnell gestellte Scheibenwischer kaum noch ... brauchen wir NOCH MEHR Regen???????

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    das ist selten, daß ein Supermarkt ewtas verschenkt! Da hätte ich auch ein Töpfchen oder zwei mitgenommen :O) Ich drück die Daumen, daß sie sich erholen und weiterhin Freude machen!
    Hab einen wundervollen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist selten, gibt es aber auch. Bevor sie weggeschmissen werden ... was einige Supermärkte auch machen. Die Leute holen sich die Blumen dann draußen aus den Containern. ;-)
      Ich frage mich nur, warum die Supermärkte Pflanzen verkaufen wollen, wenn sie sich nicht adäquat darum kümmern können. ;-)
      Ich habe sie mittlerweile eingepflanzt und hoffe auch, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Hallo Sara,
    da hattest du aber Glück! Im Supermarkt gibts selten was geschenkt. Die Blümchen werden sich sicher rasch erholen.
    So eine RollCloud habe ich noch nie bewusst wahrgenommen - die verlinkten Bilder sehen aber toll aus. Ich muss wieder öfter bewusst in den Himmel blicken...
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,
      das kann man so sagen. Ich hoffe auch, daß sie sich erholen und im nächsten Jahr wiederkommen, das wäre wirklich schön.

      Hier hatte ich schon einmal eine Rollcloud gesehen - Walzenwolken sind nicht immer ganz gleichmäßig - aber man erkennt sie schon als außergewöhnliche Wolken. Früher habe ich solche Wolken noch nie gesehen!

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/07/weltuntergang-und-wolkenwalze.html

      Die in diesem Post mußte ich leider mit dem Smartphone fotografieren - von daher ist sie nur sehr schwach zu erkennen ...

      Den Himmel schaue ich mir eigentlich täglich an - aber wenn man in der Stadt wohnt, ist der Himmel wohl etwas "weiter weg" - bei uns am Land hat man ihn praktisch ständig vor Augen ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. liebe sara...die sind wirklich ein Geschenk und merkwürdigerweise sind sie oft noch dankbarer im Wuchs als die, die man irgendwann bewusst und gezielt einkaufte! auch das habe ich voller Erstaunen schon erlebt. Eine Pracht dein Bild von den Chrisanthemen!!!! wunderschön...
    ich erwarb einmal eine fast vertrocknete alte Rose vor einem winzigen Supermarkt die aussah als wolle sie niemehrimlebenwerdenkönnen! - an der Kasse erfuhr ich; ach was die ist nüscht mehr nehmen sie sie so mit" - 12 Jahre blühte sie farbenfroh und prächtig danach auf dem Balkon meiner Mutter und bereitete ihr eine Riesen Freude!!!
    Jeder andere hätte sie nicht mal mehr angeschaut, mir tat sie leid und ich nahm sie deshalb mit.das sieht man es wieder - Gottvertrauen!
    dein Bild mit den Händen ineinander (danke dafür ) - sagt alles aus...ich denke an sie und dich....
    lieben >Gruß
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel,
      das hoffe ich auch, dass sie anwachsen und im nächsten Jahr wiederkommen.Das wäre wirklich schön, denn mir fehlten noch einige blühende Ecken um diese späte Zeit im Jahr.

      Deine Erfahrungen kenne ich auch. Ich habe schon so manche Pflanze "gerettet" und die blühte hernach noch dankbar.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    die Chrysanthemen sehen richtig gut aus, wundert mich, dass dieser Discounter die schon verschenkt hat. Da hast Du wirklich Glück gehabt.
    Das Wetter spielt zur Zeit verrückt. Heute morgen habe ich gelesen, dass es am Montag Schnee bis in die Niederungen geben soll. Kaum zu glauben.
    Wolkenformationen sind schon sehr interessant und manchmal auch bedrohlich.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      heute morgen hingen die Chrysanthemenblütenköpfchen schon ein wenig mehr, aber ich habe sie dann gleich eingepflanzt und hoffe, dass sie angehen und im nächsten Jahr wiederkommen werden. In unserem Garten gibt es selten Verluste, so daß ich diese Hoffnung haben darf.

      Ohje, Schnee - hoffentlich nicht so bald! Hier war es noch ziemlich "warm" - gestern 17 Grad, heute 15!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Liebe Sara,
    wundert mich jetzt wirklich, dass ein Discounter etwas verschenkt. Aber da warst du wohl zur richtigen Zeit am richtige Ort ;-))). Da freue ich mich für dich, dass du diese doch noch sehr gut aussehenden Pflanzen bekommen hast. Viel Freude damit.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das gibt es auch mal, liebe Ursula. Selten zwar ... und ich frage mich, warum Supermärkte immer wieder den gleichen Fehler machen, denn regelmäßig verdorren Blumentöpfe in unterschiedlichen Märkten. Aber vielleicht sind Pflanzen ja ein Lockmittel für andere Käufe??
      Wie auch immer, ich freue mich an den Chrysanthemen und hoffe, daß sie im nächsten Jahr wiederkommen werden.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara, so eine Aktion gab es, glaub ich, bei uns noch nie. Aber toll, dass Du noch welche ergattert hast. Gerade, wenn es etwas gratis gibt, stehen die Chancen schlecht noch etwas zu bekommen.

    Bei uns regnet es ab morgen wieder. Heute war es sehr schön.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ist jedenfalls besser als Wegwerfen. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut. Ein ganzer Container voll war noch vorhanden ... Scheinbar wusste es niemand - sie standen da, jedoch nicht ausgezeichnet und auch an einem Ort, wo die Leute nicht unbedingt über Gärten verfügen ...

      Bei uns war es auch heute noch sehr schön mit 15 Grad, gestern 17!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Meistens werfen die Geschäfte die Pflanzen lieber in den Container, anstatt sie günstig abzugeben, in diesem Fall sogar verschenken. Das hat doch wohl Seltenheitswert. Ich wünsche Dir, liebe Sara, dass sie gut über den Winter kommen und sich prächtig entwickeln.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!