Dienstag, 19. Oktober 2010

Cosmea



Auch sie blühen sehr spät in diesem Jahr, aber sie blühen! Und sie knospen sogar noch fleißig, nachdem sie zunächst nicht wollten ...

Ihren Platz haben die Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus) im Streifen hinterm Haus bei den dunkelroten Rosen, wo zuvor weisse Lilien und Gladiolen prunkten.


Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    ich staune auch über die Blütenpracht im herbstlichen Garten, obwohl die Nächte empfindlich kalt sind und auch die Sonnenstrahlen tagsüber nur sehr spärlich sind...
    wunderschön ist die Farbe der Cosmea, ich liebe auch das Laub dieses Schmuckkörbchens sehr...

    liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja noch ein Wunderwerk der Natur. LG Inge

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥