Freitag, 14. Oktober 2011

Igelschnute




So süß ist dieses kleine 300 g leichte Igelchen, das heute spät in unserem Vorgarten saß.
Zwecks Wiegens habe ich ihn einmal kurz ins Haus geholt, Wasser und Futter angeboten.


Von beidem wollte es nichts.


was hängt denn da?



Und auch wenn das Igelkind äußerst lebhaft war, so hat ihn die Aktion wohl doch aufgeregt und ermüdet. Denn es mußte sich erst einmal davon ausruhen.


Kurz darauf setzte ich es samt Futter und Wasser wieder hinaus in den Vorgarten und nur wenig später war es dann verschwunden, ohne das Futter überhaupt angerührt zu haben ;-)

Wollen wir hoffen, daß es nicht nur den Winter übersteht sondern auch die nächtlichen Raser überlebt!

Kommentare:

  1. Ein kleiner Igel, ist der aber nidlich. Hier in Ontario, Canada leben keine Igel in der freien Natur. Daher freue ich mich, wenn ich mir Deine Foto ansehen kann. Auch ich hoffe, dass der kleine Kerl, schon ein Winterquartier gefunden hat.
    Liebe Grüße zum Wochenende,
    Gisela.

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten jetzt ein paar Jahre Igel im Garten.Dieses Jahr habe ich noch keine gesehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Jööö Sara, der ist ja echt niedlich. Und ich hoff mit dir, dass er einerseits den Winter überlebt und ein gutes Plätzchen findet, was bei dir im Waldgarten ja nicht schwirig sein sollte. Ich finds auch immer so traurig, wenn ich wieder einen Platten auf der Strasse sehe. Hoff, dass es dem Deinigen nicht so geht.
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    ich kann nur wiederholen, was schon geschrieben
    wurde: Das Igelchen ist niedlich.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sara,
    wie hast Du den süssen Igel fangen können ? Ich würde mich wohl gar nicht trauen, ihn anzufassen.

    Mach Dir keine Sorgen, um diese Zeit sind die Igel noch unterwegs. Bestimmt hat er sich schon ein kuscheliges Winterquartier in Deinem Garten eingerichtet und hat sich noch ein wenig die Beine vertreten, bevor er in den Winterschlaf geht.
    Die Gefahr auf der Straße ist da wesentlich größer.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sara,
    wie viel muss ein Igel denn wiegen, um über den Winter zu kommen?
    Unser Gartenigel quartiert sich wie im letzten Jahr wieder in der Nische vom Kellerfenster ein. Einen ordentlichen Haufen Laub zu Einkuscheln habe ich ihm schon geliefert.
    LG Anette

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥