Dienstag, 22. Januar 2013

Dein Blog als Buch



Bei Ocean fand ich den hervorragenden Tipp, seinen Blog als Buch im PDF-Format abspeichern zu können. Das ist - wie es aussieht, sogar mitsamt Kommentaren möglich!
Gut finde ich, daß man die xml-Datei hochladen muß, denn sonst könnte ein Unbefugter sich den Blog herunterladen!

Und so schaut es seit gestern bei uns aus . . . 
Der Garten versinkt im Schnee . . .






Am 19.01. sah das mit dem Schnee noch ganz anders aus . . .



Kommentare:

  1. Oh liebe Sara, da hat der Winter aber gewaltig Einzug gehalten bei euch! Vom Blog als Buch habe ich auch schon gelesen und ich hab sogar schon mal so ein Blogbuch gesehen, bestellt im Amiland. Ein tolles Teil.
    Ich wünsche dir einen spannenden Tag und schick herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, liebe Ida. Ich hatte Dir ja in Deinem Blog auch schon geantwortet.

      Was mir an dem Blog-Buch mißfällt, sind die farblich umkästelten Links. Das schaut mir zu kunterbunt aus. Sie müßten ganz dezent erscheinen. Ob man das noch einstellen kann, ob ich da evt. etwas übersehen habe, weiß ich jetzt nicht. Aber Ocean wird eine deutsche Anleitung in den Blog stellen, wie sie hier schreibt. Dann warten wir's mal ab.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Das habt ihr ja Schnee satt, liebe Sara. Ganz so viel haben wir derzeit in der Hauptstadt nicht. Ist auch gut so, sonst würde hier gar nichts mehr laufen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht inzwischen schon wieder, liebe Anke. Er ist doch ziemlich zusammengesunken. Nun soll es nachts um die -10 Grad werden und zum Wochenende hin. Mal schau'n, ob es dann auch noch schneien wird.

      Schlimm ist es schon in einer so großen Stadt, wenn dann nicht akkurat geräumt wird.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara :) ich freu mich, dass du mit dem Tipp etwas anfangen kannst .. Ja, das dachte ich auch wegen der xml-Datei. Echt eine schöne Sache, und das wird ganz schön riesig *g* ok, je nach Blog-Größe natürlich.

    Ich bin schon ein paarmal gefragt worden jetzt - und werde demnächst mal eine deutsche Beschreibung dazu in den Blog stellen.

    Bei Euch ist ja auch absoluter Tiefschnee ..wow .. Hier ebenfalls, wobei es schon ein bisschen taut - aber nun soll es richtig kalt werden, Dauerfrost ..bin gespannt ..

    Viele liebe Abendgrüße schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Ocean, der ist wirklich klasse! Nach so einer Möglichkeit habe ich schon lange gesucht.
      Ich konnte es zwar in Englich entziffern, aber wer - zumindest von den älteren Generationen - kein Englisch beherrscht, für den ist eine deutsche Anleitung nicht verkehrt.

      Heute taute es leicht, jedoch soll es in der Nacht um die -10 Grad haben. Bin auch gespannt.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Habe deinen, bzw. Ocean's Tipp ausprobiert. Das xml-Dokument ist jetzt zwar auf dem Rechner gespeichert, aber wenn ich es aufrufe sehe ich nur html-Chinesisch. Also nichts mit Buch-Ansicht oder so. Ob ich da etwas übersehen oder vergessen habe?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Schokoladen-Straßen-Garten
      ja klar, die xml-Datei zeigt auch nur den Code! Sonst wäre es kein xml-Datei. ;-) Diese xml-Datei muß schließlich auch zu blogbooker hochgeladen werden, denn dort wird sie zu dem eigentlichen Blog-Buch verarbeitet.

      Viele Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Da haben wir im hohen Norden vergleichsweise wenig Schnee zu Euch.
    Schöne Bilder sind das und auch der Tipp mit dem xml Dokument. ... Danke
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cordula,
      im Vergleich zu den Vorjahren ist das jetzt auch nicht viel Schnee. Aber heute ist es sehr kalt geworden -10 Grad ;-) Doch die Sonne lacht vom Himmel und so geht's gleich warm verpackt raus.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara, bei uns taut der Schnee schon wieder weg, zumindest tagsüber, nachts ist es saukalt. Am Wochenende werde ich auch versuchen ein Buch zu erstellen, dann könnte ich meinen Blog mal in Papierform ablegen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon interessant, wie sich das Wetter überall anders zeigt.
      Dann bin ich schon gespannt auf Deine Erfahrungen mit dem Blog-Buch, liebe Kathrin.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  7. Hallo Sara, Danke für Deinen Kommentar. Meine Christrosen halten die Köpfchen schon wieder etwas nach oben. Ich habe ja die winterharte Version: bei dieser Kälte lassen sie die Köpfe hängen, ABER sobalds wieder etwas wärmer ist, erstrahlen sie wieder;-) Griessli Cornelia (fand die hängenden Köpfe einfach auch so härzig, dass ich sie posten musste)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cornelia,
      bei uns ist es heute sehr kalt -10 Grad - da hängen meine weiterhin. Ich wußte allerdings noch nicht, daß es auch nicht-winterharte Christroen gibt. Vermutete jedoch, daß diese Pflanzen es nicht vertragen bzw. Frost weniger überstehen, wenn sie in Töpfe o.ä. gepflanzt wurden?

      Ja, bei Dir schauten die Hängenden einfach zu schön aus!:-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  8. Danke, für deine Antwort und den Eintrag auf meinem Blog. Dann werde ich mich mal schlau machen, wie ich die Datei jetzt bei Blogbooker hochgeladen bekomme.

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ich geb's auf. Meine Englischkenntnisse reichen nicht aus um damit klar zu kommen. Wenigstens habe ich die Datei jetzt gesichert. Drucken wollte ich es eh nicht, so druckenswert ist mein Blog nicht. Hätte nur gerne die Druckversion auf meinem PC gehabt. Finde nichts womit ich das umwandeln kann, immer nur wie ich die Datei von Blogger exportiere und das hat ja auch funktioniert (dank Video). Alles andere verstehe ich leider nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank deiner erneuten Hilfe habe ich es doch geschafft. Wie einfach, wenn man weiß wie!
      Nun noch zwei letzte Fragen (hoffe ich): Kann man die Seiten nachträglich bearbeiten, wenn ich das Ganze jetzt in ein word.doc konvertiere und kann ich das nur kostenpflichtig mit Acrobat konvertieren?

      Mir gefallen die Abstände zwischen Foto und Text nicht und weitere Kleinigkeiten.

      Wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Löschen
    2. Das freut mich aber sehr!
      Immer nur zu, wenn ich Zeit habe, antworte ich gern.
      Alsooo - zum nachträglichen Bearbeiten (in Word?) kenne ich mich jetzt so unmittelbar auch nicht aus, ob das Konvertieren da überhaupt möglich wäre.Es gibt aber auch kostenfreie Tools wie den PDF X-Change-Viewer - vielleicht damit mal versuchen. Ich hab's aber auch noch nicht ausprobiert.

      Ansonsten... kann man ja an seinem Blog auch Änderungen vornehmen und diese schlagen sich dann in der xml-Datei jeweils auch nieder, so daß man in dem Falle die neue xml-Datei wiederum da hochladen müßte und sich das Buch nochmals erstellen lassen.

      Mir gefielen die farblich umkästelten Links zum Beispiel nicht. Aber die Abstände könnten sich evt. auch noch durch die Schriftart oder das Format ergeben (ich hatte ja DIN 4 gewählt) ...

      Dir auch ein schönes Wochenende und mit lieben Grüßen
      Sara

      Löschen
  10. Genau, die umrandeten Links fand ich auch ziemlich hässlich. Habe auch Din A 4 gewählt, aber die Darstellung hat sich total verschoben.
    Ich frage Männe mal, wenn der wieder fit ist.
    Ansonsten wärs nicht dramatisch. Will es eh nicht drucken, aber ich fand die ganze Sache trotzdem sehr interessant und es ist schön zu wissen wie es funktioniert!

    LG

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥