Samstag, 26. Januar 2013

Seht den Mann . . .


Der Schneemann
Seht den Mann, oh große Not!
Wie er mit dem Stocke droht
gestern schon und heute noch!
Aber niemals schlägt er doch.
"Schneemann, bist ein armer Wicht,
hast ein' Stock und wehrst dich nicht."

Freilich ist's ein gar armer Mann,
der nicht schlagen noch laufen kann.
Schleierweiß ist sein Gesicht.
Liebe Sonne, schein' nur nicht,
sonst wird er gar wie Butter weich
und zerfließt zu Wasser gleich.
Wilhelm Hey, 1789-1854

endlich - nach sehr langer Zeit - den ersten Schneemann gesehen!
Schade, daß sein Gesicht zur Straßen abgewandten Seite zeigte - denn sonst hätte ich es fotografieren können . . . wenn er denn einverstanden gewesen wäre ;-)

Doch bekanntlich kann auch ein schöner Rücken entzücken. ;-)

Schneemänner

Bücher über Schneemänner

Und so sah es heute im Garten aus . . .



Heute Vormittag gegen 10.31 Uhr entstanden diese Aufnahmen. Durch die tiefstehende Wintersonne (die sich endlich wieder einmal blicken ließ!) ergaben sich schöne Lichteffekte im Schnee.



Das kleine Korea-Tännchen - hoffentlich wächst es an - daneben eine Rose, die aber untenherum gut eingemummelt wurde. So bleibt zuhoffen, daß auch sie die derzeitigen über 10 Minusgrade doch überlebt.


Da stehen sie nun im Wintermantel, die beiden Weihnachts-Tännchen - daneben die Rose.


Und hier hat "jemand" den Schneeengel gemacht . . .
Diese Icons der Vögel im Schnee entstehen vor allem beim Landen oder kurz vor dem Abheben , wie hier der Abdruck eines Birkhuhnes. Manchmal erscheinen diese "Schneeengel" nur andeutungsweise so wie in meinem gezeigten Bild, nur 3streifig . . .

  
 Geglitzer im Schnee  




Und der ganze Garten scheint nur aus Spuren zu bestehen, überwiegend von Vögeln. Ganze Heerscharen fallen hier bei uns ein. ;-)


Um Büsche und Bäumchen herum halten sie sich  besonders gern auf, scheinen um diese im Kreise herumzulaufen - warum auch immer ... ;-) Denn speziell hier füttere ich nicht - Die Fütterung findet bei uns nur und ausschließlich an der Terrasse statt!




 






seitlich des Hauses . . . 

 


So schön der grosse Petersilien-Busch ist - bei Frost schaut er wie abgestorben aus.
Doch er erholt sich hernach immer wieder.




Hübsche Glitzer-Schneesternchen . . . 

 
Der Schnittlauch läßt auch traurig seine Halme hängen . . .
Ob er kleine Spatz ihn wohl bewacht?



Mieze läßt grüßen . . . immer auf Vopgeljagd . . . ;-)


Topf-Deko-Stäbe . . . die auch schon bessere Zeiten gesehen haben . . . doch der Kontrast besonders des roten Sternes schaut in dem Weiss sehr schön aus.


Vergessene Gartengeräte . . . Lärchenzweige, mit denen im Haus dekoriert werden sollte  . . .  alles liegt nun da - auf der Terrasse . . . und da wird es wohl nun auch bleiben, bis sich der Frühling blicken läßt. ;-)



Die gesammelten Steine in dem Drahtkorb sind kaum mehr erkennbar


Einsam und verfroren harrt auch die Laterne an der Terrasse angenehmerer Tage. Bei der Kälte geht niemand spät noch  hinaus, sie anzuzünden.




Über den Zuckerhut von schon ganz passabler Höhe freue ich mich natürlich sehr! ImVordergrund sind die dekorativen trockenen winterlichen Samenschirme der Fetthenne zu sehen.


Ja - frühmorgens in dem tiefstehenden langwelligen Sonnenlicht sieht der Schnee ganz besonders schön aus, so zartrosé gefärbt . .  .
Heute war ein ganz herrlicher Tag. Doch war es nachts sehr kalt mit -12 Grad. Am Abend dann konnten wir es mit -2 Grad ganz gut aushalten. Nur auf der Autobahn spätabends fing es bereits an zu regnen. Morgen müssen wir wohl mit Blitzeis rechnen . . . Wie gut, daß wir nicht zwingend aus dem Haus müssen!



Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    über deine Pracht hier freue ich mich.

    Frohe Sonntagsgrüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    Das sind hübsche Schneebilder unsere Schneepracht schmilzt gerade dahin :-(
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Schnee und Winterfotos. Hoffentlich bleibt der Winter noch eine Weile. Ich hab mich mit ihm angefreundet, denn heute morgen konnte ich wieder ein bißchen Schneeschippen.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Schneebilder von Dir. Ich finde es auch immer wieder verblüffend, was nicht alles für Spuren im Schnee zu entdecken sind. :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sara
    Deine Wintergartenimpressionen sind so richtig Winter pur im Garten. Eigentlich ist gar nicht so viel zu sehen und beim zweiten Blick eben doch. Ich hoffe, eure Schneedecke hält noch etwas. Bei uns hats heut Morgen geregnet. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und schick liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sara,

    ist es nicht schön, dass es noch Schneemannbaumeister gibt? Manchmal denkt man fast, viele Kinder haben keinen Spaß mehr im Schnee.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Im Moment hätten wir auch genug patzigen Schnee zum Schneemann bauen :) Allerdings bin ich froh, dass es heute nicht mehr so kalt war, wie in den letzten Tagen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sara!das ist mal wieder eine Bilderflut.Im schnee weiß ich auch immer wenn Nachbars Katze ums
    Haus geschlichen ist.Bei uns ist der Schnee nur noch weißes wasser.
    Hast du deinen anderen Blog geschlossen,denn ich komme nicht mehr rein,das macht mich traurig
    Deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sara

    Jetzt habe ich es gecheckt. Anderes Haus, anderer Garten, doch derselbe Blog-:) Sorry, ich bin wohl etwas schwer von Begriff-:(

    Schöner Schneemann! Bei uns ist der Schnee weg, am Wochenende soll der Winter wieder kommen, nach einem kleinen Frühlingsgeplänkel diese Woche.
    Liebe Grüsse
    Wasserfrau Elfe

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sara!
    Ich habe dir zu deinen schneebildern einen Kommentar
    geschrieben,und kann ihn nirgens finden.Langsam
    bekomme ich die Panik.Wenn sich was geändert hat,
    dann laß es mich wissen,ev.auch per Mail:
    sonnenblume1938@gmx,net Bei uns ist der Schnee
    nur noch weißes wasser.Eine schöne Woche wünscht dir
    deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
  12. Der Schnee wird bald Geschichte sein. Leider, denn das, was folgt, ist brauner Matsch.
    Schön, die Spuren im Schnee!
    Liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sara,
    auf Deinen normalen Blog kann ich gar nicht, da zeigt Blogger an, dass nur eingeladene Gäste drauf können?! Ich habe aber Deinen Waldgartenblog auch abgespeichert, und da ich grade meinen Gartenblog auch aktiver pflege, werde ich bei Dir öfter hier vorbeischauen.
    Der Schnee wird wohl auch bei euch schon weg sein. Seit gestern, als es fast den ganzen Tag geregnet hat, ist bei uns alles weg, auch die Schneemänner. Leider habe ich den einen, den wir auf einem Spaziergang im Dorf sahen, nicht fotografiert - ich hatte die Digi nicht dabei.
    Bei uns sind nicht so viele Vögel "zu Fuß" unterwegs. Die vielen Dorfkatzen und auch meine beiden werden wohl einen großen Anteil dran haben.
    Ich brauch den Schnee nur bedingt. Ohne Winter würde mir was fehlen, aber ich fiebere schon dem Frühling entgegen und freue mich, dass es wieder Plusgrade gibt.
    Liebe Grüße, Irmgard

    P. S. Hab ich mich schon bei Dir bedankt für die Tipps zu den Hearings? - Ich glaub schon, bin mir aber nicht sicher, konnte aber auch nicht nachsehen. Momentan wälze ich Stapel von Gartenbüchern - die meisten aus der Bücherei ausgeliehen, denn meine kenne ich ja überwiegend. Ich brauche neue Anregungen und Tipps.

    AntwortenLöschen
  14. @all
    Danke für all Eure netten Kommentare!
    Und es besteht kein Grund zur Besorgnis!
    Mein Blog "Herz und Leben" ist derzeit wegen gründlicher Überarbeitung und eines neuen Konzeptes, das ich demnächst vorstellen werde, geschlossen.
    Die Überarbeitung wird freilich noch eine Weie dauern und ich bitte deshalb um Geduld, zumal sich im engsten Freundeskreis noch ein Todesfall ereignet hat.
    Zum Mailbeantworten komme ich daher im Moment leider nicht. Und alle Kommentare, die sich hier angesammelt hatten, konnte ich aus obigen Gründen auch erst heute freischalten.

    Herzlichst
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥