Aufgrund der neuen DSGVO muß jeder Blogpost mit MarkenNennung oder Verlinkung als WERBUNG gekennzeichnet werden. Über Werbung in meinem Blog bitte hier informieren!

Dienstag, 10. Juli 2018

Wen haben wir denn da?




Da mußte ich schon zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass mal einer der Muschelblumen-Samen auch tatsächlich aufgegangen war. Eigentlich wachsen die ja viel höher. Diese ist nur wenige Zentimeter hoch. Liegt vermutlich an der Trockenheit oder sie wächst noch, was ich jedoch kaum glaube.

Wunder erlebt man immer wieder im Garten wie auch in der Natur. ;-)



Leider schaffte ich es nicht, hier zu dokumentieren, wann ich die Samen ausgebracht habe (ins Freiland) - ich kann das nur anhand meines Fotoordners evtl. herausfinden, da ich dann die Samentütchen immer fotografiere. Sowie ich das Bild entdecke, kann ich es hier noch nachfügen.

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Ja, Wunder erlebt man soviele wenn man schon ein Auge dafür hat!
    Liebes Pfläntzchen ist es und hoffentlich kommt es durch.
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. das sieht hübsch aus
    ich kenn das Pflänzchen gar nicht

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!