Samstag, 5. Februar 2011

Gärtnerglück mit Winterlingen


Winterlinge (Eranthis hyemalis), die ich letztes Jahr im März gesetzt habe. Das nennt man Gärtnerglück!



Sonst ist weit und breit noch kein blühender Frühblüher zu sehen bis auf die vereinzelten Veilchen natürlich ...
Dann mal schauen, ob es noch mehr werden, denn exakt 5 blühende Pflänzchen hatte ich aus freier Natur geholt und unter den Ranunkelstrauch im Vorgarten gesetzt.


Kommentare:

  1. Na, dann ist Dein Garten ja doch gar nicht so spät dran!
    Am Donnerstag hatte ich bei meiner Mutter versucht Winterlinge hervorzugucken, aber da war noch nichts gelbes zu sehen. Aber dann müssen sie dort eigentlich auch in den Startlöchern stehen. Hoffentlich spielt demnächst mal das Wetter mit, so dass ich dort ein paar Fotos machen kann.
    Bei uns auf der Nordseite ist es ihnen nämlich zu schattig und sie kümmern von Jahr zu Jahr mehr.
    Hoffentlich fühlen sie sich bei Dir wohl und vermehren sich!
    Liebe Grüße zum Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Nicht schlecht, bei uns ist noch gar nichts zu sehen - ah doch ein paar Primeln. Vor etwa zwei oder drei Wochen blühten auf der Wiese bereits die ersten Gänseblümchen, aber die haben es sich nach dem Frost in den letzten Tagen wieder anders überlegt und warten lieber noch ein wenig bis sie sich wieder zeigen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,

    ich lasse einen herzlichen Gruß da, damit du
    siehst, dass ich Gast in deinem Wintergarten
    war.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Schöne kleine Sonnen!
    Bei uns blüht noch gar nichts. Die Winterblüher sind abgeblüht, die Frühlingsblüher verharren noch in den Startlöchern.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  5. @ Silke
    Ich habe mich selbst gewundert, weil wir lt. meiner Beobachtung hier immer später dran sind ;-)

    Doch das glaube ich dann auch, daß sie bei Deiner Mutter bestimmt schon zu sehen sind!
    Hier vorn bei uns ist Osten und zum Glück nicht so sehr schattig - anders hinten im Waldgarten.

    Liebe Grüße auch nochmal und ein schönes Wochenende
    Sara



    @ Kathrin
    Gänseblümchen habe ich bei uns wiederum noch gar nicht gesehen. Das ist wohl sehr unterschiedlich, je nach Lage.

    Lieber Gruß
    Sara



    @ Elisabeth
    Freut mich sehr, gern würde ich Dich auch in natura im Waldgarten herumführen.

    Liebe Grüße
    Sara



    @ Margit
    Ja, das leuchtende Gelb ist doch hübsch in all dem grün-braun zur Zeit. Aber sonst habe ich noch nichts weiter entdeckt, keine Schneeglöckchen (von denen wir aber auch kaum welche hatten bisher) ... Krokusse sowieso noch nicht ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Seit gestern gucken bei meiner Mutter auch gelbe Köpfe aus dem Boden, wie ich telefonisch erfuhr :-) Nur da sich die Sonne noch zurückhält, sind sie noch nicht geöffnet.

    Was für eine Überraschung in der Morgenstunde! Auch wenn Du es schon länger angekündigt hast, so war ich doch erstaunt, wie plötzlich es nun kommt, dass Du Deinen Blog aufgibst. Aber schön, wenn es Dir nun besser geht und Du Dich anderen Zielen zuwenden möchtest.
    Noch mehr freue ich mich jedoch, wenn dieser Blog erhalten bleibt. Denn der Blick durchs www in Deinen Waldgarten ist immer wieder interessant - auch um ihn mit unseren Beobachtungen im Garten zu vergleichen!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Silke,
    Bei mir waren gestern alle 5 auf einmal zu sehen und sind noch dazu komplett aufgeblüht. Zum Fotografieren hatte ich allerdings noch keine Zeit.
    Ja, es kam - auch für mich - überraschend. Bei uns hat sich einiges geändert und das ziemlich spontan, so daß ich fast gar keine Zeit mehr haben werde, daher mein jetzhiger Entschluß. Was aber nicht heißen muß, daß es für immer und ewig dabei bleibt. Schauen wir einfach mal ... in jedem Fall betrifft es aber die nächsten Wochen und Monate.
    Ja, inzwischen hab' ich - auch dank Dir - den Wert des Gartentagebuches erkannt und fänd es jetzt auch schade, wenn der Blog ganz weg wäre.
    Wir verlieren uns ja trotz alledem nicht aus den Augen.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥