Donnerstag, 12. September 2013

Zugeschlagen!



... habe ich heute . . . und einen Hopfen, einen Schneefelberich, eine weiße Gelenkblume und noch ein paar Kleinigkeiten, u.a. ein Zimbelkraut (mit dem ich schon SEHR lange liebäugele), gekauft. Demnächst werde ich dann zeigen, welche Plätze die Pflanzen bekommen haben.

Vor allem ist es dieses mal der richtige Felberich, nachdem ich beim ersten Kauf einen kleinen Reinfall erlebte. Dank Silke/Wildwuchs unter Aufsicht bin ich überhaupt erst darauf aufmerksam geworden, daß dieser andere lediglich ein schwachwüchsiger Felberich ist. Ich brauche jedoch Pflanzen, die unseren Boden in  Bereichen, die gern von Löwenzahn kontaminiert werden, schnell und tiefgreifend bewachsen. Da scheint mir der Schneefelberich neben anderen genau richtig. Denn ich möchte nicht unnötig viel Arbeit mit diesem Garten haben sondern diesen auch einmal genießen können.

Nach einem Besuch bei einer Freundin heute habe ich dann doch wieder neue Hoffnung geschöpft, wie es mit diesem Garten weitergehen könnte. Die Idee mit dem Hopfen entsprang letztendlich auch diesem Besuch, denn bei meiner Freundin berankte dieser sehr schnell höhere Bereiche (u.a. eine unansehnliche Laterne) und damit ist er genau der Richtige für uns! - Danke auch für die lieben Mails, die mich diesbezüglich erreichten! Manchmal wächst einem einiges über den Kopf.

Aber seht einmal, ist das nicht ein Taubenschwänzchen, das ich in der Gärtnerei meines Vertrauens sichtete?
Es kam sogar einmal kurz auf meinen Finger - zu putzig. Ein ziemlich dicker, unförmiger großer Nacht-Falter.


Erstmals hörte ich im Jahre 2006 von diesem wie ein Kolibri ständig mit den Flügel schlagenden Schwärmer in der Sendung "Wer wird Millionär" von Günther Jauch. Seither wartete ich darauf, daß mir dieses Tierchen einmal begegnet ... wenn das kein glücklicher Zufall ist!

Damals hielt ich übrigens die Wollschweber für Taubenschwänzchen, doch diese sind viel kleiner!

Nachtrag:

In diesem Blog ist auch ein Taubenschwänzchen am Sommerflieder zu sehen.

Kommentare:

  1. Wow, so zuschlagen möchte ich auch mal wieder. Aber jetzt wo die Terrasse fertig ist, kann ich schon mal zu planen beginnen. Ein paar Ideen hätte ich schon.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Sara, da hast du wirklich zugeschlagen.
    Im übrigen wieder ein lehrreicher Post.
    Sehr schön.
    Einen schönen Restabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön du auswählst und viel Freude damit!
    Der Taubenschwänzchen wie hübsch er ist und ich habe auch ihn noch nie gesehen nur auf Fotos von aderen Blogs, was für ein Glück du hattest!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir...
    Lieben Gruss
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. So ein ganz ähnliches Foto vom Einkaufswagen habe ich diese Woche auch gemacht... Jetzt kennst du auch die Gelenkblume - nur Weiß ist neu für mich. Meine sieht aus, wie bei deinem Ausflug zum Steinhuder Meer. Super, so ein Schwalbenschwänzchen kenne ich noch nicht. Sie scheinen auf Schmetterlingsflieder zu stehen.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht kommen wir dieses Wochenende auch zum Pflanzenkauf. Deine Ausbeute kann sich schon mal sehen lassen, liebe Sara.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sara, bin wieder zurück :)

    und jetzt ganz begeistert - du hast ein Taubenschwänzchen fotografieren können und es war sogar auf deinem Finger - wie schön! ich find diese kleinen Flattertierchen (die aber wirklich größer sind als die Wollschweber, ja das stimmt ..) so niedlich und hatte erst einmal das Glück, eines zu sehen - aber ohne Kamera in dem Moment. Wollschweber habe ich bei uns schon öfters gesehen.. aber auch sie sind etwas Besonderes, finde ich :)

    Sehr schön, deine blumigen Neuerwerbe :) Und Hopfen anpflanzen ist überhaupt die Idee .. ich wünsch dir viel Erfolg mit allen Pflanzen!

    Liebe Wochenendgrüße an dich,
    Ocean

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool. Die Taubenschwänzchen sehen schon irgendwie faszinierend aus, nicht wahr?
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥