Montag, 4. Februar 2013

Aprilwetter Anfang Februar


Heute um 15.39 regnete es noch, wie es überwiegend heute ohnehin trübe, grau und regnerisch war. Auch wenn keine geschlossene Wolkendecke herrschte. Später brach ab und an das Sonnenlicht durch die Wolken, wie hier um 17.07 Uhr, wechselten sich Wind, Sonne und Regen, Licht und Schatten ab.



Um dann gegen 17.33 einem Finale entgegenzugehen . . .



 .. . welches in diesen Augenblicken endet . . .



Kommentare:

  1. Da war es ja noch viel besser wie bei uns. Am Morgen hat es bei uns geschneit und es war echt anstrengend den nassen Schnee weg zu räumen. Ab Mittag hat es dann geregnet so dass es überall richtig matschig war. Von Sonne war den ganzen Tag nichts zu sehen. Ich vermisse sie allmählich sehr zumal auch der Wetterbericht in den nächsten Tagen nichts von Sonne spricht.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön wenn die Sonne scheint und die Wolken bewegen dabei und noch das Abendrot dazu kommend, was will man mehr nach diesem Regen!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,

    hier war es ähnlich. Es erinnert an den April.

    Liebe Abendgrüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns hat das Wetter in den letzten Tagen auch verrückt gespielt - morgens Schnee, ab Mittag dann Regen, seit gestern nur noch Regen. Es ist einfach total schräg, wir haben nun weder Winter noch Frühling.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥