Montag, 4. Februar 2013

Steinanhänger


Da googelte ich wegen Ida/Gartenkeramik noch einmal in meinem eigenen Blog nach steinernen Pflanztrögen und dabei stieß ich bei Landlust auf diese Tischdeckenbeschwerer(-anhänger) aus Steinen.
Das ist eine absolut nachahmenswerte Idee, und ich finde diese Anhänger auch viel origineller und optisch schöner, als die käuflichen á la Massenproduktion.

Steine hab ich genug, außerdem sind Steinbrüche in der Nähe. Und sobald es draußen annehmbarer und vor allem trocken ist, werde ich mich ans Werk machen. Doch das kann noch dauern. ;-) Die Werke werden dann hier gezeigt.


Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    ich freue mich auf deine Werke.

    Vorfreude ist schön.

    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. eien schöne Idee finde ich und hoffentlich mal schöner und wärmer dass du sie suchen kannst!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara,

    ich habe auch viele Stein zu Hause. Bei mir vergeht kein Strandbesuch, ohne dass ich ein, zwei oder mehr Steine mitnehme.

    Und ja, da unser Garten "neu" ist, habe ich alles allein angelegt und gepflanzt. Viele Stauden kamen aus meines Vaters Garten. Schneeglöckchen sollten auch noch umziehen, aber jeden Herbst denken wir nicht dran. Dafür habe ich letzten Herbst Unmengen Tulpen und Co. in die Erde gebracht. Mein Vater hatte tütenweise Zwiebeln ausgebuddelt.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara
    Steine sind spannend und etwas ganz Tolles. Ich mag sie sehr... aber Steingärten, die mag ich gar nicht ausser, sie sind schön angelegt und eben nicht nur eine zumeist geglaubte Gartengestaltungsform, die keine Arbeit mehr macht. Ich kanns jeweils auch nicht lassen, immer wieder mal Steine von irgendwoher mit nachhause zumschleppen.

    Hm Niele... da hab ich wohl wieder mal ein Dialektwort erwischt. Niele nennen wir die Waldreben, aber wirklich nur diejenigen, welche im Wald anzutreffen sind, eben mit den dicken Strängen, die sich so toll zu Kränzen winden lassen und die die Buben als Kind geraucht haben und wahrscheinlich ist es jedem speiübel geworden davon. Meinen Brüdern auch und der älteste davon ist grad 60 geworden.

    Hab einen schönen Tag. Herzlichste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥