Sonntag, 13. Februar 2011

Zur Abwechslung Winter . . .


Die Winterlinge zur Abwechslung im Schnee. Anhand des nächsten Bildes ist zu erkennen, wie diese zu Füßen einer Kerrie im Vorgarten stehen. Und hinten rechts ist die Pergola der Terrasse auszumachen.


Weit her ist es indessen nicht mit dem Schnee, denn hier war er bereits wieder am Schmelzen - die Schnee-Strúktur zeigt an, es ist eher Schneematsch zu sehen ...

Mitten im Bild kann man den Quittenbaum erkennen. Weiter hinten der Walnußbaum.


Und noch einmal aus einer anderen Richtung vom nahestehenden Apfelbaum aus aufgenommen . . .





Viel Neues gibt es im Waldgarten derzeit nicht zu sehen.

Die ziemlich raumgreifende Berberitze (Berberis vulgaris) ganz hinten im Waldgarten ist grün wie eh und je, ganz anders als die im Wildwuchsgarten, die jetzt auszutreiben beginnt.





Rechts der Berberitze steht ein Eichbaum. Daneben der Walnußbaum.


Und hier ein Blick vom Vogelfutterplatz aus - linker hand des Zaunes in Richtung Waldgartenende/Holzlagerplatz - einige Frühblüher schauen hier aus dem schneeigen Boden.

Kommentare:

  1. Wenn man überlegt dass ie austreiben und jetzt im Schnee sitzen wieder...

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eine bemerkenswerte Wetterlage in Deutschland, während wir im Südwesten einige sonnige und milde Tage hatten liegt in anderen Teilen wieder der Schnee.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, Deine Winterlinge im Schnee! So ein Foto fehlt mir auch noch :-)
    Heute früh lag sogar noch ein kleines Schneefeld bei uns auf dem Steg - sonst war alles am Nachmittag weggetaut. Aber heute war ich fototechnisch mal in Dekowelten unterwegs und machte keine Gartenfotos ;-)
    Das mit der Berberitze ist sonderbar - zumindest für mich. Ich muss gestehen, ob die mit rötlichen Blättern im Garten meiner Mutter blattlos ist, darauf habe ich nicht geachtet. Ich vermute aber, dass sie auch zur Zeit kahl ist. Deine Blätter sehen jedenfalls wenn nach einer immergrünen Variante aus, falls es das gibt!?
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben zwar jetzt keinen Schnee mehr bekommen, doch das Wetter ist eindeutig wieder schlechter und vor allem kälter geworden. In Puncto Frühlingsblüher gibt es bei mir überhaupt nichts Neues zu vermelden :(
    Die Winterlinge sehen total süß aus im Schnee.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. @ Elke
    Aber ich denke, die vertragen das. Sooo kalt ist es ja nicht mehr, wenn wir auch heute wieder Eisregen haben...

    @ Alexander
    Ja, das ist immer recht unterschiedlich - je nach Region - selbst innerhalb eines Landes und dann die vielen Kleinklimata - bei uns am Waldgarten ist es schon ganz anders als etwas weiter entfernt in der Stadt! Heutzutage ja umso mehr, da der Mensch mit all seinen technischen Errungenschaften zuviel in das Wetter - selbst wenn ungewollt - eingreift. Stichwort: Flugzeuge!

    @ Silke
    Also bei uns liegt immer noch ein bißchen Schnee und heute dann der Eisregen ...
    Deine Dekobilder schaue ich mir nachher noch an.
    Was die Berberitze betrifft, da gibt es sicherlich auch unterschiedliche Arten. Ich kannte sie nur als wintergrün. Aber es scheint auch laubabwerfende zu geben

    http://www.hausgarten.net/pflanzen/baeume/berberitze.html



    @ Kathrin
    Danke! Bei uns auch - heute Eisregen ;-(


    Liebe Grüße @ all
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥