Samstag, 24. Juli 2010

Blauer Klee oder doch eine Wicke??

Immer wieder werfen Entdeckungen in der Natur Fragen auf. Einige Pflanzen oder Tiere habe ich früher schon einmal gekannt und nur vergessen, anderes ist mir lediglich dem Namen nach ein Begriff und wieder anderes habe auch ich noch nie gehört.

Diese blau-violett blühende Pflanze kann nicht die Vogel-Wicke sein, obwohl sie ihr ähnelt. Das Blattwerk ist ein anderes! Die Vogelwicke ist übrigens eßbar und soll nach jungen Erbsen schmecken. Auch die hübsche Kronwicke ist es nicht!
Meine Schwester meinte, es könne ein Klee sein - doch welcher?



Hier die gesamte Pflanze - sie wuchs an einem Ackerrain neben Wildrosen. Die Bildqualität ist leider nicht die beste aufgrund der ungünstigen Lichtverhältnisse gestern.

Kommentare:

  1. 26. Juli 2010 14:53

    Oh, ich liebe Pflanzenrätsel, aber das ist eine harte Nuss! Esparsette ist es schon mal nicht. Schmalblättrige Wicke (Vicia angustifolia) vielleicht? VG

    AntwortenLöschen
  2. 26. Juli 2010 15:52

    Hier nochmal zwei Links bezüglich der Blattbestimmung

    http://www.amleto.de/pflanzen/fachbegr/13_blatt08.htm
    Anordnung von Spreiteneinschnitten bzw. von Blättchen

    http://www.heimbiotop.de/merkmale.html
    Bestimmungsmerkmale von Pflanzen

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hatte dasselbe Problem, es handelt sich wohl um eine Saat-Luzerne (Medicago sativa)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym
      Herzlichen Dank! Schaut genauso aus. Ich freue mich sehr über die Aufklärung, die hier im Übrigen immer herzlich willkommen ist, auch nach Jahren noch1

      Viele Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥