Sonntag, 25. Juli 2010

Zitronenmelisse


Heute möchte ich noch einmal die Melisse (Melissa officinalis) aus einer anderen Perspektive zeigen, d.h. eine von vielen Melissepflanzen, die sich inzwischen im Waldgarten auszubreiten beginnen. Scheinbar herrschen hier hervorragende Bedingungen für diese Pflanze. Feucht und humusreich ist unser Boden ja, aber von einer "warmen Lage" können wir hier eher träumen . . .


Anlaß für diesen Beitrag war Margits Post über Zitronenmelissen-Sirup. Eine Kräuter-Köstlichkeit, die ich bisher noch nie ausprobiert habe. Die Melisse findet aber auch und vor allem medizinisch Verwendung!
Ernten soll man - eigentlich - noch vor der Blüte - wie ich auf diversen Internetseiten lese - nun, einen Versuch ist es wert, denn inzwischen blüht die Melisse.

Das Foto stammt noch aus dem Frühjahr, um die Zeit kam ich leider nicht zum Posten dieses Bildes.

Kommentare:


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!
Wem diese Bedingungen nicht zusagen, schließe bitte umgehend meinen Blog und sehe vom Kommentieren ab!