Donnerstag, 29. Juli 2010

Kaisermantel und Schmetterlingshaus ~ Butterfly House



Der herrliche Kaisermantel begegnete mir gleich in mehrfacher Ausführung heute auf einem Spaziergang am Feld- und Waldesrand. Mit einer Spannweite von ca. 60 bis 70mm ist er einer der größten Perlmutterfalter Europas. Dieser Begriff rührt wohl von dem perlmuttartigem Glanz auf den Flügelunterseiten.
Perlmutterfalter sind geschützt und es gibt so interessante Arten wie z.B. den Natterwurz-Perlmutterfalter, den ich aber auch noch nicht gesehen habe.

Ebenso sah ich den Admiral - auch ein Edelfalter! - Leider konnte ich die Falter nur mit Handykamera aufnehmen, da ich auf unbeschwerten Spazierwalks nicht immer "schweres Gerät" bei mir haben mag!
Der Admiral besucht auch gern den Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) und soll im Herbst gerne auf am Boden liegendem Fallobst saugen . . .




Interessant wäre es, auch einmal die Raupen des Kaisermantels zu finden - diese sollen an Fichten und Kiefern zu entdecken sein, wo in der Nähe Veilchen wachsen. Im Spätsommer schlüpfen die Raupen dann, wobei sie sich zunächst ohne zu fressen verstecken und überwinten um dann im folgenden März aktiv zu werden und endlich zu fressen! Auf der Unterseite von Blättern soll man sie entdecken können. Sie kommen allerdings nur in der Nacht hervor!
Wunderhübsch finde ich auch die perserteppichartig gemusterten Bläulinge, die es zum Glück auch wieder gibt. Nur leider sind sie meist so schnell, daß sie kaum vor die Linse zu bekommen sind.

Schmetterling - Raupe 
Schmetterlinge Deutschlands 
Schmetterlinge in Not!

Schon einmal daran gedacht, den Schmetterlingen ein eigenes Häuschen/Kasten zu spendieren? Ob selbst gebaut oder gekauft - dekorativ sehen sie allemal aus. Und im europäischen Ausland ist man da schon weiter als hier - deshalb finden sich viele Anleitungen und Abbildungen dieser Häuser z.B. in englischer Sprache.

Kommentare:

  1. 30. Juli 2010 15:11

    Admirale und C-Falter, Zitronenfalter sehe ich in meinem Garten am meisten.
    Ja, ich habe mehrere Schmetterlingsflieder, auch aus dem Grund, den Faltern nicht nur Nahrung zu bieten, sondern auch selber was davon zu haben.
    Lg von Luna und schönes WOE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2. August 2010 10:52

      Ja, die schwirren auch bei mir durch den Garten. Bisher habe ich nur einen - kleinen - Schmetterlingsflieder. Der von vorigem Jahr ging leider ein durch den harten Winter. Und das ist jetzt ein erneuter Versuch. Vielleicht hole ich mir auch noch einen weißen. Ich mag die auch sehr. Aber bis die mal richtig groß sind, vergehen doch Jahre ...

      Lieber Gruß
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥