Freitag, 19. Oktober 2012

Fortschritte . . .


. . . werden im Nachbargarten gemacht. Es schaut an einigen Stellen am Zaun schon recht kahl aus. Endlich dringt mehr Licht in den Waldgarten. Die Waldbäume sind in den Jahren, in denen wir den Waldgarten nun bewohnen, sehr hoch gewachsen und raubten immer mehr Sonnenlicht. Inzwischen war es selbst im Hochsommer im Wohnzimmer und den angrenzenden Räumen ziemlich dunkel - selbst Mittags, wenn die Sonne im Zenit stand!
Das sehr sommerliche Wetter ist derzeit ideal für solche Arbeiten.



Das gibt gutes Brennholz!


Hinten im Bereich der Birke . . .  wo in der Nähe auch der kleine Sauerkirschbaum steht.




Und so sieht es jetzt an der weissen Mauer zum Nachbargrundstück aus - wo der Japanische Stauden-Knöterich herüberwuchs . . . 




Viel Licht werden wir allerdings im neuen Haus (und Garten) endlich haben! :-)




Kommentare:

  1. Das war ja heute wirklich das perfekte Gartenwetter. Leider bin ich nur zum Laubharken gekommen.
    Licht ist wirklich nicht zu verachten. So schön so große Bäume auch sind, aber sie werfen leider auch viel Schatten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war es wohl, aber die Hängematte konnte ich leider nicht aufspannen, zu groß waren Krach und Gestank nebenan ;-) Schade, aber dennoch verständlich, was den Nachbarn betrifft ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Dein Waldgarten will dich dann doch noch nicht so recht loslassen, hab ich den Eindruck ;-)
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße -
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei DEM Wetter und wenn frau ohnehin auch imn Haus zu tun hat, bietet sich er Garten geradezu an. ;-) Aber er läßt mich schon noch los - am 25. wird hier abgeschaltet ...

      Liebe Grüße und Dir auch ein schönes Wochenende!
      Sara

      Löschen
  3. Ich kenne dieses Problem aus Graz. Draußen ist schönstes Wetter, aber drinnen ist es dennoch dunkel, weil die Bäume so hoch sind. Bin froh, dass der neue Garten um einiges heller ist.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie schade. Aber alles kann man nie gleichzeitig haben. Im neuen Haus wird es schön hell und warm sein, manchmal sicher mir persönlich zu warm. Aber alles gleichzeitig geht ja nie ... ;-)

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  4. Habe gerade deinen Handy-blauen Himmel bewundert ;-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der war schon blau, aber das Handy scheint ihn noch schöner zu fotografieren als der "Große" :-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥