Donnerstag, 18. Oktober 2012

Rote Früchte und Mundraub


Zu diesem Post wurde ich durch den Blog Gartenbuddelei inspiriert. Denn vor kurzem entdeckte ich diesen Baum mit den herrlich roten Früchten, konnte ihn jedoch nicht einordnen. Leider sind auch meine Baum-Bücher inzwischen in Umzugskisten verstaut. Aber vielleicht weiß irgendjemand, welcher Baum das ist?

Im September 2011 schrieb ich über die Mehlbeere und die Schwedische Oxelbeere. Beide haben anderes Blattwerk. Die Blätter der Mehlbeere sind am Rand gezackter, [gesägt (serrat)]
 während diese eher fein gesägt wirke, gezähnelt (dentikulat) wäre hier wohl der Fachausdruck. Oder fein gesägt (serrulat)? Man muß schon SEHR, extrem genau hinschauen und die Begriffe vor allem genauestens einordnen können! Dafür fehlt mir gerade der "Nerv". ;-) Obwohl ich's vor Äonen mal gelernt habe! Biologie und da auch die Flora imn allgemeinen ist eines meiner Spezialgebiete.


Blattformen

Hier jedenfalls kann man ganz deutlich die Blätter der Mehlbeere erkennen und die sehen eindeutig anders aus! Wobei ich gerade beim Googeln die Echte Mehlbeere fand und deren Blätter sind viel feiner gezähnt als die der zuerst in diesem Absatz Verlinkten!



Der Baum als Ganzes





Von einem Apfelbaum aus der Nähe wanderten noch ein paar Äpfel in unsere Tasche und später bei der Verkostung stellte sich heraus, daß das ein Cox Orange sein muß. Ganz dieser unverkennbare Geschmack!
Im übrigen eine schöne Sitte, in Parks, an Spielplätzen und anderen öffentlichen Orten wieder Obstbäume zum freien Gebrauch zu pflanzen! Überall nachahmenswert!


Doch auch hier verschorfte Hagellöcher!




Obstbäume in der Stadt
Äpfel klauen erlaubt

Jork - Zentrum des Apfelanbaus
Obst frei pflücken und genießen
Mundraub.org: Obst, Fallobst und Gemüse kostenlos pflücken und ernten 
Ich würde allerdings nicht jeden Ort verraten, denn die Erfahrung lehrt, daß dann die Natur bald ausgeplündert wird. Wir haben schon Leute gesehen, die ganze Äste von den Bäumen reißen, nur um an das Obst zu kommen! So soll es NICHT sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥