Donnerstag, 20. Mai 2010

Knospen am Salbei

Der Echte Salbei (Salvia officinalis) hat den Winter überlebt. Ich bin sehr froh darüber, denn es handelt sich um einen uralten inzwischen sehr ausufernden Salbeistock, den ich einst aus einem verwilderten Garten vor den drakonischen Parkgärtnern gerettet habe.



Er bereichert im Vorgarten neben anderen graulaubigen Kräutern die Rosenstöcke und wird bald wieder so schön blühen wie im vergangenen Jahr.



hinter dem Salbei die Melisse (Melissa officinalis)

Kommentare:

  1. das ist wahrlich ein prächtiger salbei,
    so eine hilfreiche, gute pflanze!!
    und so viele knospen...wie schön!

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Salbei sieht wirklich gut aus. Meine sechs Jahre alte Pflanze ist dem Winter zum Opfer gefallen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥