Freitag, 21. Mai 2010

Blassblau - aber Blau . . .


In zarten Farben schaut nun die erste "richtige" Blauregenblüte aus dem Blätterdickicht unmittelbar am Haus hervor. Zu Pfingsten werden die Blüten noch ein wenig weiter sein . . . ein himmlisch-blauer Eindruck für kurze Zeit . . .




. . . während sich an anderen Stellen die Knospenzapfen noch nicht voll entfaltet haben


In lichter Farbe präsentiert sich auch diese Akelei


während diese zarte Schöne ihre Knospen noch geschlossen hält.

Kommentare:

  1. ahh, blauregen - auch so eine pflanze mit der ich frühe kindheitserinnerungen verbinde...
    ich liebe ihren duft und die verschwenderische fülle!
    und die akeleien sind so richtige "elfen-blumen",
    auf deinen wunderbaren bildern kommt das so richtig gut raus!
    ein schönes pfingstwochenende wünsche ich dir und deiner familie!!

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  2. Man kann wirklich sagen, es explodiert draußen jeden Tag etwas. Ich wünsche dir frohe Pfingsten. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. @ Karin
    ich kannte ihn als Kind noch gar nicht. Dieses Blau sieht schon herrlich aus. Hätte nie gedacht, daß ich auch einmal einen Blauregen haben werde ... Ja, die Akeleien, das empfinde ich auch so ... nachts im Mondenschein, wenn die Elfen tanzen ... :-) ... können sie wohl nur diesen zarten Blütengebilden entschlüpfen :-)

    Lieber Gruß und Dir und Deiner Familie auch schöne Pfingsten
    Sara


    @ Inge
    Ja, das kann man so sagen und heute war es zum erstenmal wie Sommer :-)

    Lieber Gruß und auch Dir und deiner Familie ein frohes Pfingstfest
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Mist, jetzt regnet es! Dabei hätte ich nach Deinem Blauregen-Bild große Lust hinten am Zaun zur Glyzinie zu schauen. Denn vielleicht hat sich ganz versteckt ja doch wieder das traumhafte Blau-Violett aus dem Nachbarsgarten zu uns herübergeschummelt ...

    Leider scheint heute kein schöner Pfingsttag zu werden :-(
    Aber trotzdem wünsche ich Dir schöne Rest-Pfingsten!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. oh, die Akeleien, wer liebt diese zarten Feen-Röcklein (so nennen wir sie nämlich) nicht? Ich bin gespannt ob sie dieses Jahr andere Farben haben. Auch der Blauregen - wunderschön - leider sind alle Plätze für Kletterpflanzen schon besetzt, sonst würde ich bei dem noch schwach werden!

    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  6. @ Silke
    Bin ja gespannt, ob sie vielleicht doch noch blüht bei Euch.
    Ja, bei uns war das Wetter auch durchwachsen.

    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Sara



    @ Carmen
    die sind wirklich toll. Besonders mag ich diese gefüllten, rüschigen, die sehen wirklich wie Feen-Röckchen oder Elfenkleidchen aus :-)
    Schade, daß der Blauregen nur für so kurze Zeit blüht. Die übrige Zeit wuchert er hier leider sehr, daher ist er mir - eigentlich - nicht mehr ganz so lieb.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥