Montag, 10. September 2012

Was mag das nur für ein Insekt sein?


. . . das ich da vergangenes Jahr in etwa um die gleiche Zeit eingefangen habe zwecks Fotografierens und Dokumentierens? Natürlich habe ich es hinerher wieder freigelassen. 

Es sieht mottenähnlich aus mit den breiten Flügeln und ist ziemlich klein, ca. wie mein halber kleiner Finger. ;-) Leider bin ich allerdings nicht allzu gut im Schätzen . . .  Aber vielleicht kennt es ja jemand?



Nachtrag am 14.09.2012:

Dank Sisah vom Fliesstal glaube ich auch, daß es sich um Schmetterlingsmücken handelt! Ich hatte auch den Eindruck, die Tierchen würden stechen, was mir angesichts ihres Habitus jedoch unwahrscheinlich vorkam. ;-) Mit Erschrecken lese ich nun, daß die gefürchtete Leishmaniose so auch auf den Menschen übertragen werden könnte . . . Sandmücken zählen zu den Schmetterlingsmücken - mehr kann ich heute Nacht nicht mehr recherchieren ...

Kommentare:

  1. Liebe Sara, leider habe ich auch keine Ahnung, da ich selbst zum ersten Mal sehe. Seltsam, die großen Flügelchen, wie von einem Käfer, aber so transparent. Da bin ich sehr gespannt, ob es jemand kennt und sagen kann, wie sich der kleine Kerl nennt.

    Ein lieber Gruß in dein Waldgärtchen
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    ich bin auch gespannt, ob jemand das Tierchen
    kennt.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sara,
    Insekten gibt es wie Sand am Meer. Wenn du Zeit genug hast, dann schau mal in insektenbox.de nach.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      meine Zeit rennt mir im Augenblick davon. Und wenn es auch nicht überlebenswichtig ist, dieses Insekt zu kennen, so findet vielleicht irgendwer auf diese Seite, der es bestimmen kann. Darüber freue ich mich natürlich jederzeit und das passierte in der Vergangenheit auch schon öfter ganz ohne mein Zutun.
      Danke für die Insektenbox. Wenn ich nach dem Umzug irgendwann mal wieder Muße und Zeit habe, schaue ich dort vielleicht einmal nach.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara, ich kenn das Tierchen leider auch nciht, aber es gibt Insektenforen, die dir deine Frage bestimmt beantworten können.
    Ganz liebe Rostrosen-Montags-Grüße!
    Traude

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr knuffig aus irgendwie :-)
    Aber ich habe keine Ahnung wie der heißt, leider.
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns kam es wie eine kleine Motte vor - kann aber doch nicht sein vom Aufbau her ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Motte kann es nicht sein, dein Insekt hat nur zwei Flügel, wenn ich das richtig sehe. Ich schätze, das ist ein Clogia albipunctata, die zu den Schmetterlingsmücken gehört...den Rest findest du dann alleine raus ;-)http://de.wikipedia.org/wiki/Schmetterlingsm%C3%BCcken
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eben deswegen. Aber vom Habitus mit den Flügeln wirkte es so, besonders auch während des Fluges. Schon seltsam! Vielleicht Mimikry?
      Aber ich sehe gerade Deinen Link - das ist ja wirklich interessant! Denn wir hatten schon das Gefühl, daß die Dinger stechen! ;-) Herzlichen Dank! Der Sache gehe ich demnächst mal näher nach! Heute ist es schon zu spät. Und morgen habe ich dazu noch Zahnarzt ganz früh ;o)

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  7. Wirklich äußerst interessant ... hab ich noch nie gesehen.

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥