Samstag, 9. Juli 2011

Für Fünf Euro . . .


Ich hab' jetzt auch ein Gewächshaus!

Für 5 Euro mußte ich in Hannover am Bahnhof in einem Drogeriemarkt nun einfach zuschlagen. Mal schauen, was ich damit anfange ;-) Allerdings hätte ich eigentlich gerne ein solches Gewächshaus gehabt. Denn ich mag diese abgerundete viktorianische Form einfach lieber. Nur leider gibt es das entweder nirgendwo mehr oder zu horrenden Preisen. Das muß dann doch nicht sein. Und meistens bekommt man die begehrten Dinge dann zwar um einiges später aber um so vieles billiger oder manchmal sogar einfach vom Sperrmüll - denn die Leute kaufen viel, werfen aber auch viel wieder weg! Da lohnt Warten oft.

Die zweifarbige Glockenblume habe ich gestern erstanden. Sie ist ausdauernd, kommt also im nächsten Jahr wieder. Denn ich brauchte einen Ersatz in diesem Korb. Die dunkle Petunie war leider eingegangen.

Des Weiteren kam diese leuchtendrote Begonie zu uns. Ich liebe diese altmodischen Blüten-Formen und leuchtenden Farben, die für mich einfach zum Sommer dazugehören!


Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    herzlichen Glückwunsch zum Gewächshaus, das war ja wirklich ein Schnäppchen, da hätte ich auch zugeschlagen.

    Die Glockenblume schaut sehr hübsch aus und die Farbe der Begonie ist herrlich, so schön leuchtend.

    Viel Freude mit Deinen neuen Schätze und
    ein schönes WE
    wünscht Dir
    Anke

    Ps.: Lieben Dank auch für Deinen Kommentar, es ist also wirklich ein Grünes Heupferd, ein sehr interessantes Tier, nicht wahr ? Ich war erst ganz erschrocken, als ich es entdeckt habe, da es ja schon recht groß ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist wirklich ein Schnäppchen! Die großen Geschwister in verschiedenen Varianten hatte ich gestern bei Glende hier in der Nähe in Hemmingen gesehen. Ich habe allerdings gar nicht auf den Preis geschaut.
    Zumal ich mich in Kindertagen mal am Thema Zimmergewächshaus versucht hatte: Mit extra vom Glaser zugeschnitten Scheiben, selbstklebendem Kupferband und dann eigenhändig zusammengelötet. Allerdings aus Kostengründen nur rechteckig und mit abnehmbarem Spitzdach. Da musste ich doch vor ein paar Tagen im Keller meiner Mutter schmunzeln, dass es immer noch im Haus ist. Aber ich glaube, selbst diesen rappeligen Glaskasten werde ich auch nicht wegwerfen können ;-)
    Solche Häuschen, wie sie da gestern bei Glende rumstanden, hätte ich damals gern für mein Zimmer gehabt. Aber dafür hätte mein Taschengeld wohl nie gereicht. Und auf dem Flohmarkt oder gar Sperrmüll ist mir soetwas auch nie begegnet ...

    Ich bin gespannt, wie Du es füllst!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    ja, man vermutet diese doch recht großen Heuschrecken hier bei uns gar nicht. Aber ab und an gibt es sie. Einige sind auch kleiner, aber ich habe schon 10 cm große Exemplare gesehen ;-)
    Danke Dir und ebenfalls ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    so ist es - obwohl die bei uns auch nicht so sehr viel teurer waren. Es wird zuviel produziert und bevor das Ganze zum Ladenhüter mutiert, stößt man es ab.
    Wenn ich diese ganzen Billigläden allein so sehe - wohin mit all dem Zeug und traurig um den Regenwald! Man müßte eigentlich ständig ein schlechtes Gewissen haben ...

    Als ich Kind war, war an ein Gewächshaus, egal in welcher Form auch gar nicht zu denken. Wir haben uns bestenfalls aus Folie und Pappe so etwas gebastelt. Aber wie es so schön heißt "Not macht erfinderisch" - damals war man noch viel kreativer, einfach weil man es sein mußte.
    So eine Kindheitserinnerung würde ich wohl auch aufheben :-)

    Beim Sperrmüll muß man sehr schnell sei - jedenfalls bei uns ;-) Da reisen immer schon im Vorfeld so einige Herrschaften an. Neulich das war zu putzig, wie den Entsorgenden der Sperrmüll geradezu aus der Hand gerissen wurde. Die wußten gar nicht, wie ihnen geschah. Doch die besten (wertvollsten!) Stücke konnte ich ergattern ....

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥